Alexander Wagner wird zweiter Torhüter

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bislang war offen, wer Backup-Goalie hinter Boris Ackers wird, nun hat Trainer Fred Carroll sich festgelegt: Juniorentorhüter Alexander Wagner erhält die Chance, sich im Oberliga-Team zu bewähren. Der 18-Jährige ist die Nummer eins des ältestens Nachwuchses der Roten Teufel Bad Nauheim und wurde mit der Mannschaft von Thomas Barczikowski letzte Saison Dritter der Junioren-Bundesliga. „Wir geben ihm bei uns eine Chance, wie wir ohnehin die Jugend einbeziehen möchten“, sagt Fred Carroll zu dieser Maßnahme. „Wagner wird in der Vorbereitung seine Einsätze bekommen, und dann kann er sich erstmals beweisen. Er ist aber ein sehr talentierter junger Mann, und ich traue ihm einiges zu“, so der Kanadier. Auf die Frage angesprochen, ob dies bei einer Verletzung von Ackers nicht ein Risiko sei, sagt Carroll: „Fällt er mal ein oder zwei Spiele aus, ist das kein Problem. Sollte er sich aber längerfristig verletzten, müssen wir uns sowieso nach einem dritten Mann umsehen. Sollte er sich nach Ende der Wechselfrist eine langfristige Verletzung zuziehen, müssen wir bis dahin eine Lösung mit einem Förderlizenzspieler gefunden haben. Hier sind wir bereits in einigen Gesprächen.“

Ebenfalls zum Kader gehören werden die beiden Juniorenspieler Jannik Striepeke und Pierre Wex. Während Striepeke bereits in der zweiten Hälfte der vergangenen Saison in die Oberliga-Mannschaft reinschnupperte, wird Wex, der zuletzt in der DNL-Mannschaft Iserlohns agierte, erstmalig bei den EC-Profis trainieren und Einsätze bekommen. „Diese drei jungen Spieler sind ein deutliches Zeichen, dass wir den Weg, den wir Januar eingeschlagen haben, konsequent weitergehen. Wir wollen dem Nachwuchs eine Chance geben, wobei es durchaus möglich ist, dass weitere Akteure zum Trainingsbetrieb stoßen oder gar spielen werden“, sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein.

Die somit noch offenen Positionen besetzen sollen zwei echte Hochkaräter, wobei derzeit Gespräche mit einem ausländischen Verteidiger und einem kanadischen Angreifer geführt werden, der in Kürze aller Voraussicht nach einen deutschen Pass erhält. Darüber hinaus ist ein deutsches Talent für die Komplettierung der Defensive vorgesehen, auch hier sollen die Gespräche in Kürze abgeschlossen werden. Mit Dennis Cardona sind ebenfalls Gespräche geführt worden, beide Seiten sind sich weitestgehend einig über ein Engagement als Stand-By-Spieler. Eine Unterschrift steht allerdings noch aus, soll aber demnächst erfolgen.

Mit der am vergangenen Montag erteilten Lizenz konnten nun auch die ersten Vorbereitungsspiele zur neuen Saison festgemacht werden. Am Freitag, 25. September, treten die Roten Teufel um 20 Uhr beim Bayernliga-Meister ERV Schweinfurt an, zwei Tage später steigt das Rückspiel um 18.30 Uhr im Bad Nauheimer Colonel-Knight-Stadion. Im September ist zudem ein Trainingslager im tschechischen Slany mit zwei oder drei dortigen Testspielen geplant, zudem fasst man die Teilnahme an einem Turnier in den Niederlanden ins Auge.

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Heimspiel am Dienstag
Starbulls gegen Peiting: Zwei Teams unter Zugzwang

​Am Dienstag empfangen die Starbulls im ROFA-Stadion den um die direkte Playoff-Achtelfinal-Qualifikation kämpfenden EC Peiting (19:30 Uhr, live auf Sprade TV). ...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Langersehnter Sieg gegen Passau
Volle Wochenend-Ausbeute für den ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen feiert den zweiten Sieg am Wochenende. Nach dem Erfolg gegen den SC Riessersee schlugen die Indians auch Angstgegner Black Hawks Passau mit 6:2 (...

Sieg im Penaltyschießen
Deggendorfer SC ringt den EC Peiting nieder

​Der Deggendorfer SC gewann am Sonntagabend auch sein zweites Heimspiel des Wochenendes. Trotz zwei Tore Rückstand gab das Team von Trainer Chris Heid nicht auf, gli...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 23.02.2021
Hannover Indians Indians
1 : 2
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
1 : 3
Black Dragons Erfurt Erfurt
EG Diez-Limburg Limburg
3 : 6
Tilburg Trappers Trappers
Mittwoch 24.02.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herner EV Herne
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 23.02.2021
Starbulls Rosenheim Rosenheim
1 : 3
EC Peiting Peiting
Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim