Alarmstimmung am Pferdeturm

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

einer desolaten Vorstellung gegen die Tölzer Löwen gaben die Hannover Indians

auch ihr Zweites von drei Heimspielen innerhalb von sieben Tagen mit 1:6

verloren.

Nur

noch 1594 Zuschauern wollten gestern Abend die Indians sehen, und diese wurden

bitter enttäuscht. War die Vorstellung am Sonntag gegen Heilbronn eines

vermeintlichen Aufstiegsaspiranten nicht würdig, so muss man sich am Pferdeturm

um die sportliche Zielsetzung ernsthaft Sorgen machen.

Die

Gäste aus Bad Tölz waren den Indians in allen Belangen überlegen, in Sachen

Chancenverwertung und Kaltschnäuzigkeit war fast schon ein Klassenunterschied

zu sehen. Kamen die Gäste gefährlich vor das Gehäuse von Agricola, konnte man

beinah schon die Uhr danach stellen wann der Puck den Weg in das Tor findet.

Zwar hatten auf Seiten der Hausherren Lehmann (2.), Rohde (10.) und Meyer (20.)

gar mit einem Innenpfostentreffer die größten Möglichkeiten zum Torerfolg, nur

blieb dieser aus. So stand es bereits nach 20 Minuten 3:0 für die Löwen und

nach 14 Jahren schallten wieder Unmutsäusserungen gegen den eigenen Trainer

durch das Eisstadion.

Waren bei den letzten Spielen „Thomson raus“ noch

vereinzelt zu hören, so waren diese bei der gestrigen Partie massiv zu

vernehmen. Auch versammelten sich bei der Pressekonferenz zahlreiche Fans vor

dem VIP-Zelt, um ihren Ärger verbal Luft zu machen und um die Äusserungen der

beiden Trainer lautstark zu kommentieren. So nahm Indians.Coach Thomson jede

sportliche Verantwortung auf sich. Dem Vernehmen nach soll es heute zwischen

Geschäftsführung und Trainer zu einem Gespräch kommen. Den Hannover Indians

stehen heisse Tage bevor...

Statistik: 0:1 (2:54) Fischhaber (S.

Endraß); 0:2 (7:54) Borzecki (MacSweyn) 5-3; 0:3 (16:57) Schönberger (Albanese,

Borzecki) 5-4; 1:3 Chamberlain (Doyle) 5-4; 1:4 (30:11) Schönberger (Dube,

Borzecki) 4-3; 1:5 (32:00) Dube 5-4; 1:6 (50:43) Melchert (Fischhaber, M.

Endraß) 5-4

Strafen:

Hannover 24 – Bad Tölz 20

Schiedsrichter:

Jablukov (Berlin)

Zuschauer:

1594 

Spielerförderung
HC Landsberg kooperiert mit dem ERC Ingolstadt

​Was in der letzten Saison mit Stürmertalent Marvin Feigl so erfolgreich begonnen hat, wird in zur aktuellen Saison nochmals erweitert und ausgebaut: Der HC Landsber...

Risto Kurkinen unterstützt zukünftig Sven Gerike
Icefighters Leipzig holen finnischen Co-Trainer

​Diesen Mann hätten die EXA Icefighters Leipzig sicher auch gerne mal als Spieler vorgestellt. Sein Heimatverein JYP Jyväskylä, in der höchsten Liga Finnlands, vergi...

Wucher-Zwillinge werden Bestandteil der Oberligamannschaft
Eigengewächse laufen für die EV Lindau Islanders auf

​Die EV Lindau Islanders präsentieren mit ihren Eigengewächsen Corvin und Robin Wucher zwei „waschechte“ Lindauer Personalien für die kommende Spielzeit. ...

Schon in der Bezirksliga dabei
Marc Besl bleibt dem EV Füssen treu

​Gebürtiger Füssener, Eigengewächs, bislang nur für den EV Füssen an der Scheibe, seit der Bezirksliga in der ersten Mannschaft aktiv und dabei eine stetige Entwickl...

Stadt Leipzig beschließt Kauf
Kohlrabizirkus wird endgültig das Zuhause der Icefighters Leipzig

​Es ist ein wichtiger Tag für die Icefighters Leipzig. Am Mittwochnachmittag lag der Ratsversammlung im Leipziger Stadtrat eine Beschlussvorlage zum Ankauf des Kohlr...

50-Jähriger spricht aber nicht vom Karriereende
Icefighters Leipzig verabschieden Esbjörn Hofverberg

​Eine Personalie beschäftigte in den letzten Jahren nicht nur die EXA Icefighters Leipzig, sondern die ganze Eishockeygemeinde in Deutschland - Esbjörn Hofverberg. D...

Ein Sturm-Tank für Garmisch
Michael Knaub kommt aus Heilbronn zum SC Riessersee

​Ein echtes Schwergewicht hat sich der SC Riessersee für die kommende Oberliga-Saison geangelt: Nicht nur sportlich, weil Stürmer Michael Knaub (26) immerhin aus der...

Überraschender Abgang
Lukas Stettmer verlässt die Passau Black Hawks

​Eigentlich waren die Kaderplanungen der Passau Black Hawks für die kommende Oberliga-Saison bereits abgeschlossen. Nun erhielt der sportliche Leiter zwei Monate vor...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!