AEC unterliegt im Spitzenspiel

AEC unterliegt im SpitzenspielAEC unterliegt im Spitzenspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie schon am Freitag in Adendorf sahen die 403 Zuschauer am Hannoveraner Pferdeturm ein schnelles und intensiv geführtes Spitzenspiel, in dem sich beide Teams nichts schenkten. Für den Adendorfer EC begann diese Partie mit einem Schock. Verteidiger Frank Richardt durfte bereits in der vierten Minute duschen gehen, nachdem Robin Ringe in seinen Schläger gefallen war und Schiedsrichter Sochiera auf hohen Stock mit Verletzungsfolge entschied. Adendorf nun fünf Minuten in Unterzahl, die zwar keinen Gegentreffer einbrachten, jedoch an den Kräften zerrte. Hannover nutze nun die durch die Strafe verwirrte Adendorfer Mannschaft aus und kam in dem ersten Drittel zu drei Treffern, die dem AEC schon früh das Genick brachen.

Im zweiten Abschnitt wendete sich das Blatt komplett. Die Heidschnucken bestimmten nun das Spiel und kamen immer wieder zu hochkarätigen Chancen. AEC-Torwart Michal Marik kommentierte so das zweite Drittel dann auch mit den Worten: „Mir ist kalt.“ Als Dennis Szygula in der 35. Minute auf 1:3 verkürzte, kam beim AEC noch einmal Hoffnung auf. Adendorf setzte im letzten Abschnitt alles auf eine Karte und spielte fortan, auch durch den verletzungsbedingten Ausfall von Leif Buckup, mit nur zwei Reihen. Doch auch der erneute Adendorfer Sturmlauf endete an Hannover starkem Goalie Peter Holmgren.

Im Adendorfer Lager war man nach Spielschluss zwar enttäuscht, aber keineswegs unzufrieden: „Wir waren zwei Drittel lang die besser Mannschaft. Wer weiß wie das Spiel ohne die unberechtigte Spieldauerstrafe gegen Frank Richardt ausgegangen wäre“, so Adendorfs sportlicher Leiter Finn Sonntag.

Tore: 1:0 Münchberg (Roman Ringe, J. Keller), 2:0 J. Keller (Schubert, Thomson), 3:0 Schubert (Knauf, Marek), 3:1 Szygula (Czernohous, Schneider). Strafen: Hannover 18 + 10 (Schubert), Adendorf 12 + 10 (Schneider) + 5 + Spieldauer (Richardt). Zuschauer: 403.

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Heimspiel am Dienstag
Starbulls gegen Peiting: Zwei Teams unter Zugzwang

​Am Dienstag empfangen die Starbulls im ROFA-Stadion den um die direkte Playoff-Achtelfinal-Qualifikation kämpfenden EC Peiting (19:30 Uhr, live auf Sprade TV). ...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Langersehnter Sieg gegen Passau
Volle Wochenend-Ausbeute für den ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen feiert den zweiten Sieg am Wochenende. Nach dem Erfolg gegen den SC Riessersee schlugen die Indians auch Angstgegner Black Hawks Passau mit 6:2 (...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 24.02.2021
Hammer Eisbären Hamm
1 : 5
Herner EV Herne
Rostock Piranhas Rostock
1 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim