AEC startet mit Sieg in die Relegation

AEC startet mit Sieg in die RelegationAEC startet mit Sieg in die Relegation
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit diesem Erfolg über Wedemark konnte sich der AEC für die bittere 4:8-Klatsche in Wedemark revanchieren, welche Adendorf wohl den Einzug in die Endrunde der besten zwei Teams gekostet hatte. Adendorf spielte von Anfang an druckvoll auf das Tor von Marc Schüttelkopf, der mit tollen Paraden sein Team vor einer höheren Niederlage bewahrt hatte.

Mit den ersten drei Punkten im Gepäck geht es für die Heidschnucken schon am Sonntag weiter. Um 19 Uhr gastiert der AEC dann am Hannoveraner Pferdeturm um auch gegen die Mannschaft um Top- Scorer Matt Cook, den Hannover Braves, Punkte einzufahren. In Hannover gilt es eine negative Bilanz aufzubessern. Während das Heimspiel in der Hauptrunde gewonnen wurde, setzte es in Hannover zwei Niederlagen. Wie auch schon am Freitagabend gegen Wedemark muss Adendorf in dieser Partie auf Benjamin Garbe (erkrankt), Anthony Eshun (verhindert), Michael Kratz (verhindert), Tim Exner (verletzt) und auf Marc Meinhardt (Saisonende nach Verletzung) verzichten. Für die restlichen tapferen Heidschnucken bedeutet dieser kleine Kader am Sonntag mit nur 12 Feldspieler jedenfalls eine menge Eiszeit am Pferdeturm.

Tore: 1:0 Czernohous (Szygula), 1:1 Marek (Pfennings, Kammeyer), 2:1 Böttger (Schneider, M. Hofmann), 3:1 Krambeer (Szygula, Richardt), 4:1 Czernohous, 5:1 Buckup (Szygula, Czernohous), 5:2 Berblinger (Harnesk, Pflüger), 5:3 Pflüger (Schmunk, Harnesk). Strafen: Adendorf 14 + 10 (Schneider), Wedemark 14 + 10 (Griffin). Zuschauer: 351.

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

AufstiegsplayOffs zur DEL2