7:1 – Löwen ohne Probleme mit Miesbacher Rumpftruppe

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Spielbericht wirkte unvollständig im unteren Bereich. Doch alles

hatte seine Richtigkeit. Aufgrund von Verletzungen bzw. Erkrankungen,

sowie der Sperre von Mittelstürmer John Barkman musste der TEV Miesbach

mit nur 13 Feldspielern eine Rumpftruppe nach Bad Tölz entsenden. So

war an einen Punktgewinn der Gäste nicht im Ansatz zu denken. Während

des Weihnachtsfriedens offenbarten die Isarwinkler allerdings eine

humane Art und Weise, ihre frappierende Überlegenheit auszudrücken. Sie

entschieden die Begegnung bereits im ersten Spielabschnitt, um im

weiteren Spielverlauf das Ergebnis zu verwalten. Am Ende stand ein 7:1

(4:1, 1:1, 2:0) auf der Anzeigetafel. Vor annähernd 2500 Zuschauern

erzielten T.J. Mulock (3), Alan Reader, Micky Rohner, Christian Urban

sowie Kapitän Schinköthe die Treffer für die Hausherren. Beim TEV war

Florian Mayer zum zwischenzeitlichen 1:1 erfolgreich.


Die Erinnerung an das 12:1 und die Strafenflut im ersten Spieldrittel

beim Hinspiel riefen sich die Gäste schnell in Erinnerung. Denn schon

nach einer gespielten Minute fanden sich zwei Miesbacher auf der

Strafbank wieder. 13 Sekunden später stand auch schon die Eins auf der

linken Seite der Anzeigetafel. T.J. Mulock vollendete eine zügige

Stafette aus der Nahdistanz. Mit dem zeitnahen Ausgleich war zwar nicht

unbedingt zu rechnen. Doch als Thomas Fritzmeier die Scheibe im Aufbau

zu durchsichtig verlor, schaltete Andreas Veicht geistesgegenwärtig und

bediente dem vor dem Tölzer Gehäuse stehenden Florian Mayer. Dessen

ersten Versuch konnte Torhüter Markus Maier – dem Axel Kammerer an

diesem Abend Spielpraxis verschaffte – noch artistisch abwehren. Erst

nach elf Minuten stellte Alan Reader die neuerliche Tölzer Führung her.

Micky Rohner und T.J. Mulock erhöhten jeweils per Flachschuss.


Zweifel am Sieg der Löwen gab es von der ersten Sekunde keine.

Allerdings ebbte der Unterhaltungswert spätestens nach Jan Schinköthes

frühem Treffer im zweiten Drittel spürbar ab. Die Hausherren

verzichteten weitgehend dem dezimierten Gegner mit hohem Tempo die Luft

zu rauben und verwalteten den uneinholbaren Vorsprung lediglich. Ein

wenig früh angesichts der erfreulichen Zuschauerzahl. Ein wenig mehr

Spektakel hätte gerne sein dürfen. Erst neun Minuten vor dem Ende fand

ein Blueliner von Borzecki über den Umweg des Schlägers von T.J. Mulock

den Weg ins Miesbacher Gehäuse. Christian Urban sorgte im Nachschuss

für den Endstand. (or)


Tore: 1:0 (01:36) Mulock (Reader, MacSweyn, 5-3), 1:1 (04:09) Mayer

(Veicht), 2:1 (10:49) Reader (MacSweyn, Schönberger), 3:1 (13:18)

Rohner (Reader), 4:1 (15:04) Mulock (Schinköthe), 5:1 (25:10)

Schinköthe (Pfaff, 5-3), 6:1 (51:00) Mulock (Borzecki, 5-4), 7:1

(58:11) Urban (Rohner, 5-4)

Schiedsrichter: Georg Jablukov (FASS Berlin)


Strafminuten:  Bad Tölz  10 + 10 (Urban) -  Miesbach  26 + 10 (Weißenbacher)

Zuschauer: 2500

Spieler des Spiels: Travis-James Mulock


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Junger Angreifer verlängert um ein Jahr
Saale Bulls Halle binden Alex Berger

Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Stürmer Alex Berger für die kommende Saison verlängert. ...

33-jähriger Verteidiger kommt aus Augsburg
Tim Schüle kehrt zu den Bietigheim Steelers zurück

Nach einem Jahr bei den Augsburger Panthern in der DEL kehrt Verteidiger Tim Schüle ein zweites Mal zurück zu den Steelers....

22-Jähriger wechselt von den Lausitzer Füchsen
Daniel Visner schließt sich den KSW IceFighters Leipzig an

Die KSW IceFighters Leipzig verstärken ihre Offensive mit dem jungen Stürmer Daniel Visner....

Junger Verteidiger mit drei Jahren Oberliga-Erfahrung
Michael Gottwald stößt zum SC Riessersee

​Die Verantwortlichen des SC Riessersee können einen weiteren Neuzugang präsentieren. ...

Zu wichtigem Leistungsträger entwickelt
Heilbronner Falken binden Vincent Jiranek

Die Heilbronner Falken und Vincent Jiranek gehen gemeinsam in die nächste Oberliga-Saison. Der Kontrakt des jungen Stürmers wurde um ein weiteres Jahr verlängert....

Routinierter Abwehrspieler
Michal Spacek wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Mit dem 31-jährigen Linksschützen Michal Spacek, der in Marienbad geboren wurde und zwischenzeitlich neben der tschechischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft be...

Neuzugang aus Weißwasser
Christoph Kiefersauer kommt zu den Bietigheim Steelers

​Von den Lausitzer Füchsen aus Weißwasser kommt der 26-jährige Stürmer Christoph Kiefersauer zu den Bietigheim Steelers. Der gebürtige Bad Tölzer erreichte mit den S...

Stürmer folgt seinem Bruder aus Linz
Auch Timo Sticha wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV vermeldet mit Timo Sticha den nächsten Neuzugang für die kommende Saison....