7:0 Sieg in Herne - zwei Monate Zwangspause für Schönfeld

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Rückspiel gegen die Herner Blizzards am Gysenberg bereitete den Ratinger Ice Aliens weit weniger Probleme als noch am vergangenen Wochenende. Zwar gewannen die Außerirdischen die Partie im Gegensatz zum 9:0-Sieg im Hinspiel lediglich mit 7:0 (4:0, 2:0, 1:0), dafür war allerdings auch schon in der vierten Spielminute das erste Tor für die Ice Aliens zu bejubeln. Matthias Vater hatte mit seinem Treffer den Torreigen eröffnet, bevor noch im ersten Spielabschnitt Martens, Taube und Gustafson auf 4:0 erhöhten und damit für eine frühzeitige Entscheidung sorgten.

Der weitere Spielverlauf war nur noch wenig attraktiv für beide Seiten. Daher meinte Aliens-Trainer Udo Schmid nach dem Spiel zu recht: "Das war eine lockere Partie, was man an der niedrigen Zahl der Strafzeiten ablesen kann. Für mich war das Wichtigste, dass der größte Teil der Spieler mit dabei war und keine weiteren Verletzungen aufgetreten sind."

Verzichten musste der Coach am Mittwoch auf Dennis Cardona (Leistenprobleme), Antti-Jussi Miettinen und Sascha Pelzer (Erkältung). Für mindestens zwei Monate wird Neale Schönfeld ausfallen. "Die Ärzte haben erst in dieser Woche festgestellt, dass ein Knochen in seiner Hand gebrochen ist", berichtet Udo Schmid.

Am Freitag hofft der Trainer auf die Rückkehr seiner angeschlagenen Cracks. Dann erwarten die Ice Aliens um 20:00 Uhr in der heimischen Eissporthalle die Blue Devils aus Weiden. Ein hochkarätiger Gegner, denn die Mannschaft aus Weiden kommt als Bundesliga-Absteiger in die Oberliga. "Das ist sicherlich ein interessanter Vergleich, da es im Weidener Kader auch einige Veränderungen gegeben hat.", meint Udo Schmid. "Ein Sieg zum Saisonstart wäre für uns natürlich sehr wichtig. Daher hoffen wir zum Auftakt auf die lautstarke Unterstützung des Ratinger Publikums."

Die aktuelle Dauerkarten-Aktion der Ratinger Ice Aliens wurde um zwei Wochen bis zum 2. Oktober verlängert. "Die bisherige Resonanz auf diese Aktion war so groß, dass wir eine Verlängerung beschlossen haben", berichtet Vorstandsmitglied Rainer Merkelbach.

Jeder Käufer einer Dauerkarte erhält einen Gutschein in Höhe von 19,97 Euro gratis dazu. Dieser Gutschein kann wiederum beim Kauf eines Fantrikots eingelöst werden. "Diesbezüglich gibt es ebenfalls gute Nachrichten", weiß Merkelbach. "Beim Heimspiel am Freitag können die neuen Trikots erstmals im Sportshop Lerschmacher erworben werden. Auch die Spieler werden gegen Weiden in den neuen Trikots auflaufen."

Drei Trainingseinheiten in der Woche gehören für das Oberliga-Team der Ice Aliens ab sofort der Vergangenheit an. Trainer Udo Schmid freut sich über zwei weitere Termine im Trainingsplan: "Wir sind ab jetzt auch jeden Dienstag und Mittwoch am Vormittag aktiv", berichtet der Aliens-Trainer. Das Programm will der Coach allerdings flexibel gestalten. Trainingseinheiten auf dem Eis, spezielle Übungen im Fitness-Studio oder auch Waldläufe sind nur einige Optionen. "Besonders bedanken möchte ich mich beim Fitness-Studio KINGS GYM, das den Ice Aliens zum einen exzellente Trainingsgeräte, zum anderen aber auch spezielle Kurse und Einheiten zur Förderung von Fitness und Kondition bietet."

Kilian Steinmann neu an der Schillingallee
Rostock Piranhas verpflichten Stürmer-Talent aus Rosenheim

​Der Kader der Rostock Piranhas nimmt weiter Formen an – mit Kilian Steinmann kommt ein junger Angreifer von den Starbulls Rosenheim an die Schillingallee....

Thomas Fischer verlässt die Riverkings
Mika Reuter bleibt beim HC Landsberg

​Mit einer guten Nachricht können die Riverkings aufwarten. Der Topscorer der letzten Saison, Mika Reuter, bleibt auch weiterhin wichtiger Bestandteil des Oberligate...

Defensivverstärkung mit jeder Menge Erfahrung
Neuzugang aus Halle: Michal Schön wechselt zu Icefighters Leipzig

​In den letzten Wochen wurde schon häufiger vermutet, dass er nach Leipzig wechseln könnte. Er ist noch lange nicht bereit, mit dem Eishockey aufzuhören, aber region...

Weitere Testspieltermine festgelegt
Rücktritt vom Rücktritt: Rob Brown schließt sich Blue Devils Weiden an

​Eigentlich hatte der Deutsch-Kanadier Rob Brown nach der Saison 2018/19 seine aktive Eishockey-Karriere aus beruflichen Gründen beendet. Nun kehrt der inzwischen 40...

Kaderplanung abgeschlossen
Lasse Bödefeld spielt weiterhin für die Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV darf weiterhin mit Lasse Bödefeld planen. Der 22-jährige Stürmer verlängert seinen Vertrag und spielt auch in der kommenden Saison für die Ice Drag...

Viertes Jahr am Kobelhang
Samuel Payeur bleibt beim EV Füssen

​Der 23 Jahre alte Samuel Payeur wird auch weiterhin das Trikot des EV Füssen tragen und eine wichtige Rolle im Sturm des Oberligisten einnehmen. ...

Torwart verlängert
Fünfte Saison für Kieren Vogel bei den Herforder Ice Dragons

​Der Weg von Kieren Vogel beim Herforder EV geht weiter. Der 23-jährige Goalie verlängert beim HEV und bleibt somit in Ostwestfalen. ...

Finne kommt von den Hannover Scorpions
Tomi Wilenius wechselt zum Herner EV

​Der Herner EV hat auch die zweite Kontingentstelle für die Saison 2021/22 mit einem Finnen besetzt. Tomi Wilenius, im letzten Jahr für den Oberliga-Nord-Meister Han...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!