6:2-Erfolg über Landsberg

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Sonntag besiegte der Herner EV den EV Landsberg mit 6:2. Dabei konnten stark dezimierte Landsberger das Spiel lange offen gestalten. Erst im letzten Drittel zeigten die Herner ihre Klasse. Da die Verfolger aus Peiting und Dortmund jeweils Niederlagen hinnehmen mussten, konnte der Vorsprung auf 13 Punkte ausgebaut werden.

Der HEV begann unsicher und leistete sich zu viele unnötige Fehler in der neutralen Zone. Dadurch kamen die Gäste zu ersten guten Möglichkeiten, die aber von HEV-Torhüter Marc Dillmann vereitelt werden konnten. Eine Überzahlsituation war notwendig um erstmals gefährlich vor dem Landsberger Tor aufzutauchen. Einen satten Schuss von Michael Hengen lenkte Joel Keussen in der vierten Minute unhaltbar ins Gäste-Tor. Der Führungstreffer gab allerdings kaum Sicherheit. Die Gäste hatten mehr vom Spiel und Marc Dillmann rettete die Führung mit guten Paraden in die erste Pause.

Im Mitteldrittel sollte es eine Strafzeitenflut geben. Zunächst erhöhte Thomas Schenkel im Nachschuss auf 2:0. Das Tor fiel während einer doppelten Überzahlsituation in der 28. Minute. In der 34. Minute gelang den Gästen der verdiente Anschlusstreffer durch Fabian Krull. Auch dieses Tor fiel während einer Überzahlsituation. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Einen Check von Christopher Schadewaldt ahndeten die Unparteiischen mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe. Dabei zog sich Landsbergs Dominik Nörenberg eine schwere Verletzung zu und konnte nicht mehr weiter spielen. Gut drei Minuten später erhielt auch Shawn McNeil eine Spieldauerdisziplinarstrafe wegen Hakens mit Verletzungsfolge. Die folgende doppelte Überzahlsituation nutzten die Gäste zum Ausgleichstreffer durch Fabian Krull in der 39. Minute.

Im Schlussdrittel hatten die Herner noch dreieinhalb Minuten in Unterzahl zu überstehen. Eine Unachtsamkeit der Landsberger nutzen die Gastgeber zu einem Gegenangriff, den Dennis Fischbuch zum viel umjubelten Führungstreffer in der 42. Minute abschloss. Kurios dabei ist die Tatsache, dass Fischbuch im zweiten Drittel bereits verletzungsbedingt ausgeschieden war. Da Christopher Schadewaldt und Shawn McNeil vorzeitig duschen und Christoph Ziolkowski und Dustin Schumacher die Strafen absitzen mussten, gingen Coach Jamie McDonald die Spieler aus. Daher zog der 20-Jährige die Schlittschuhe wieder an und spielte trotz großer Schmerzen zu Ende. In der 53. Minute sorgte Joel Keussen mit seinem Treffer zum 4:2 für die Vorentscheidung. Sechs Minuten später feuerte Toni Bader den Puck aus dem eigenen Drittel ins verlassene Gästetor zur endgültigen Entscheidung. Neun Sekunden danach traf der Mann des Wochenendes, Joel Keussen, mit seinem dritten Tor des Abends zum 6:2-Endstand. Auf den Doppelpack in Deggendorf, ließ der 18-Jährige einen Hattrick gegen Landsberg folgen. HEV-Coach Jamie McDonald war aufgrund des letzten Drittels mit der Leistung seines Teams zufrieden und ist ebenso wie Gäste-Trainer Marian Hurtik glücklich über die dringend benötigte Olympia-Pause und das damit verbundene spielfreie Wochenende.

Tore: 1:0 (3:26) Keussen (Hengen, Doherty/5-4), 2:0 (27:21) Schenkel (Fiedler, Rawlyk/5-3), 2:1 (34:00) Krull (Barz, Rau/5-4), 2:2 (38:47) Krull (Hoffmann, Rau/5-3), 3:2 (42:13) Fischbuch (Flache, Dillmann/4-5), 4:2 (52:00) Keussen (Flache, Rawlyk), 5:2 (58:53) Bader (Rawlyk, Ziolkowski/5-6), 6:2 (59:02) Keussen (Flache, Ziolkowski). Strafen: Herne 58, Landsberg 22. Zuschauer: 505.

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
4 : 6
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
6 : 3
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 2
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
5 : 2
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
6 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
6 : 2
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
7 : 2
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
6 : 5
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg