5:4- Sieg für die Falken in Freiburg

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Minimaler Aufwand, maximale Ausbeute, so könnte man das Spiel am gestrigen Sonntag gegen den EHC Freiburg beschreiben.


Im ersten Drittel waren die Falken, wie schon am Freitag, die

überlegene Mannschaft. So war zuerst Manuel Weibler, dann Chris Stanley

in Unterzahl und schließlich André Schietzold erfolgreich. Nach 15

Minuten stand es so bereits 3:0 für die Falken und Freiburg wechselte

den Torhüter. Für Benjamin Dirksen kam, der am Freitag unglückliche

Lukas Smolka. Auch die Falken wechselten nach dem ersten Spielabschnitt

ihren Goalie. Für Danny Aus den Birken kam Benjamin Finkenrath. Im

Mittelabschnitt nahmen sich die Falken stark zurück und so musste

Finkenrath schon nach 44 Sekunden hinter sich greifen. Andreas Henkel

war für die Südbadener erfolgreich gewesen.


Jean-Francois Caudron musste kurz darauf mit einer Spieldauerstrafe vom

Eis. Sein Fehlen machte sich zwar bemerkbar, doch Chris Stanley erhöhte

für die Käthchenstädter auf 4:1. Die Falken stellten sich nun

konsequent in ihr Drittel und beschränkten sich aufs Verteidigen. Dies

ließ sich nicht ohne Strafen regeln und so konnte Freiburg im Powerplay

auf 4:2 herankommen. T.J. Caig war es, der, ebenfalls im Powerplay, den

alten Abstand wieder herstellte.


Im Schlussabschnitt tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel. Die

Falken warteten ab und beschränkten sich auf Konter, beim EHC war noch

kein Spielverständniss und so plätscherte die Partie vor sich hin. Doch

die Neckarstädter nahmen es wohl zu locker, denn kurz vor Schluss

konnte Tobias Samendinger auf 5:4 verkürzen. Es folgten spannende

Schlussminuten, in denen Freiburg den Goalie zugunsten eines sechsten

Feldspielers vom Eis nahm. Es sollte alles nichts nutzen. Die Falken

fuhren als verdienter Sieger vom Eis.

FG82

Kantersieg von Erfurt – Limburg überrascht in Leipzig
Herner EV setzte sich im Spitzenspiel gegen Tilburg durch

​Das Spitzenspiel in der Oberliga Nord entpuppte sich auch real als Topspiel. Wie es sich gehört, mussten Herne und Tilburg in die Overtime, in der letztendlich die ...

Memminger Schlappe
Landsberger Wiederauferstehung beschert Überraschungssieg

​Das kommt davon, wenn man 4:1 auswärts führt und im Kopf das Spiel bereits gewonnen hat. Mit 4:1 führte der Tabellendritte, der ECDC Memmingen, bereits bei den HC L...

Längerfristiges Engagement beim Heimatverein
Deggendorfer SC bindet Verteidiger Kevin Lengle

​Der Deggendorfer SC kann die nächste Personalie für die kommende Saison vermelden. Mit Verteidiger Kevin Lengle bindet sich ein Deggendorfer Eigengewächs gleich zwe...

Justin Köpf verlängert seinen Vertrag
Re-Start nach Coronapause: DSC reist nach Höchstadt

​Nachdem beide Partien am vergangenen Wochenende nach Coronafällen beim Deggendorfer SC abgesagt werden mussten, steht für das Team von Trainer Jiri Ehrenberger am F...

Spiele in Landsberg und Deggendorf
Auswärts-Wochenende für den ECDC Memmingen

​Zwei Spiele in der Fremde gilt es für die Memminger Indians am Wochenende zu absolvieren. Am Freitag treten die Indianer in Landsberg an, zwei Tage später geht es z...

Mehr Tiefe für die Offensive
Dominik Piskor wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Nicht wenige Weidener Fans schwelgen in Erinnerungen, wenn sie den Namen „Piskor“ hören. Von 2000 bis 2006 lief Michal Piskor für die Blue Devils auf und war in die...

Corona-Pause beendet
Black Hawks empfangen die Eisbären Regensburg

​Die Passau Black Hawks haben die coronabedingte Zwangspause überstanden und treffen am Freitag um 20 Uhr in der Eis-Arena auf die Eisbären Regensburg. „Die Fans sin...

Kanadier wechselt zu den Rockets
Cody Drover stürmt ab sofort für die EG Diez-Limburg

​Mit der Verpflichtung des Stürmers Cody Drover holen sich die Rockets weitere spielerische Qualität in den Kader. Der Kanadier ist heute mit seiner Familie in Düsse...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 23.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hannover Indians Indians
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 25.01.2022
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herner EV Herne
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Freitag 28.01.2022
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig