5:3-Einstandssieg für Craig Streu

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Passau Black Hawks wollten am Freitag wohl ihren neuen Trainer gleich einmal beeindrucken. Zumindest machten sie einen hochmotivierten Eindruck und drängten von Beginn an aufs Grafinger Tor. Neu-Coach Craig Streu konnte sich über einen 5:3 (2:1, 2:2, 1:0)-Erfolg freuen.

Bereits nach 52 Sekunden legte Daniel Bucheli den Puck zurück auf Alex Feistl, der passte quer und nach Max Kaltenhausers Schuss lag der Puck im Netz. Doch die frühe Führung brachte keineswegs Ruhe ins Passauer Spiel. Wenig später musste Alex Feistl auf die Strafbank und Klostersees Topscorer Jared Mudryk erzielte durch einen verdeckten Schuss den Ausgleich. Die Black Hawks spielten nach dem Rückschlag konzentrierter aber auch merklich vorsichtiger. In der achten Minute hatte dann Max Kaltenhauser die erneute Führung bereits auf dem Schläger, konnte den Puck aber nicht kontrollieren. Dafür holten die Black Hawks innerhalb von nur 20 Sekunden zwei Strafzeiten heraus. Damit spielten sie in doppelter Überzahl. Diese nutzte Routinier John Sicinski um seine Farben wieder in Führung zu schießen. Trotz weiterer guter Chancen blieb es bis zur ersten Pause bei der knappen Führung.

Den Start in Abschnitt zwei verschliefen die Habichte dann aber. Nach nur 50 Sekunden war es wieder Mudryk, der bei angezeigter Strafe Daniel Huber zum Ausgleich überwinden konnte. Doch damit nicht genug. Eine halbe Minute später musste Kevin Steiger in die Box und Darren McMillan sorgte für die Grafinger Führung. Doch Passau schlug postwendend zurück. Die erste Reihe um Sicinski und Michl spielte sich lehrbuchmässig ins Angriffsdrittel und Youngster Vincenz Mayer krönte den Spielzug mit dem 3:3. Da wollte der zweite Block natürlich vor den Augen von Craig Streu nicht nachstehen. In der 26. Minute war Daniel Bucheli bei einer Unsicherheit von EHC-Goalie Patrick Scharnagl zur Stelle und staubte zum 4:3 ab. Passau machte zwar weiter Druck, doch ein weiterer Treffer wollte nicht gelingen.

Im Schlussabschnitt lieferten sich die beiden Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Die erste große Chance hatte Martin Rehthaler, dessen Gewaltschuss von der blauen Linie sein Ziel nur knapp verfehlte. Dann umkurvte Alex Popp das Grafinger Tor, doch Scharnagl war auf dem Posten. In der 49. Minute verhinderte der Pfosten den zweiten Treffer von Max Kaltenhauser. Auf der anderen Seite sorgte Jared Mudryk immer wieder für Unsicherheiten in der Passauer Abwehr. Jetzt drängte der EHC auf den Ausgleich und die Black Hawks zeigten Unsicherheiten im Aufbauspiel. Als Grafings Trainer Alex Stein 40 Sekunden vor Schluss eine Auszeit nahm, war klar dass Scharnagl bald möglichst vom Eis sollte. Doch dazu kam es nicht mehr. Die Hawks setzten sich nach dem gewonnenen Bully fest und Andi Popp netzte zum 5:3 Endstand ein. Craig Streu zeigte sich auf der anschließenden Pressekonferenz zufrieden: „ Das war glaube ich das erste Mal, dass ich beim Warmlaufen mehr auf meine Spieler als auf den Gegner geachtet habe. Für die Mannschaft war es ein wichtiger Sieg. Die Mannschaft hat viel Potential und wir haben eine sehr gute Chance noch weiter nach vorne zu kommen.“

Tore: 1:0 (0:52) Maximilian Kaltenhauser (Alexander Feistl, Daniel Bucheli), 1:1 (2:40) Jared Mudryk (Gert Acker, Darren McMillan/5-4), 2:1 (9:47) John Sicinski (Philipp Michl, Miroslav Dvorak/5-3), 2:2 (20:50) Jared Mudryk (Marvin Kablau, Gert Acker/6-5), 2:3 (22:11) Darren McMillan (Marvin Kablau, Jared Mudryk/5-4), 3:3 (22:35) Vincenz Mayer (John Sicinski, Philipp Michl), 4:3 (25:54) Daniel Bucheli (Maximilian Kaltenhauser, Alexander Feistl), 5:3 (59:40) Andreas Popp (Vladimir Gomow, Alexander Gantschnig). Strafen: Passau 12, Grafing 12. Zuschauer: 789.

Crocodiles Hamburg gewinnen zweistellig
Drei Favoritensiege in der Oberliga Nord

​Das war eine eindeutige Sache für die Heimteams. Alle drei Nachholspiele in der Oberliga Nord gingen an die favorisierten Gastgeber. Allerdings muss man den Gegnern...

Sven Curmann übernimmt die Riverkings
HC Landsberg und Fabio Carciola gehen getrennte Wege

​Die HC Landsberg Riverkings und Trainer Fabio Carciola gehen in Zukunft getrennte Wege. Nach einer intensiven Analyse haben sich die sportlich Verantwortlichen der ...

Saale Bulls Halle und Hannover Scorpions rutschen aus
Tilburg Trappers sind der Gewinner des Spieltags

​Wer hätte wohl darauf gewettet, dass die Saale Bulls Halle und die Hannover Scorpions verlieren und der Sieg der Tilburg Trappers in Hamm praktisch sechs Punkte wer...

Starke Schlussphase sichert 5:2-Erfolg
Eisbären Regensburg haben Mühe gegen Landsberg

​Im Vergleich zum 8:0-Erfolg am vergangenen Freitag beim HC Landsberg taten sich die Eisbären Regensburg vor heimischer Kulisse gegen selbigen Gegner deutlich schwer...

Nächste Verlängerung
Yannic Bauer bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Der Deggendorfer SC treibt die Planungen für die kommende Spielzeit weiter voran und kann mit Stürmer Yannic Bauer die nächste Vertragsverlängerung vermelden. ...

Enges Spiel
Memminger Indians gewinnen gegen Höchstadt

​Im der vorgezogenen Heimpartie gegen den Höchstadter EC haben die Indians den nächsten Sieg eingefahren. Die Memminger setzten sich nach hartem Kampf mit 3:1 (1:0, ...

Spitzenteams gewinnen ihre Spiele
Hammer Eisbären ziehen Herne den Stecker

​Das war schon eine Überraschung. Die Hammer Eisbären bewiesen unglaubliche Moral und holten in der Oberliga Nord völlig verdient zwei Punkte beim Herner EV. ...

Der nächste vielversprechende Verteidiger
Leon Zitzer verlängert beim Deggendorfer SC

​Mit Leon Zitzer kann der Deggendorfer SC die Verlängerung eines weiteren, vielversprechenden Abwehrspielers bekannt geben. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 18.01.2022
Herner EV Herne
5 : 3
EG Diez-Limburg Limburg
Icefighters Leipzig Leipzig
4 : 2
Hammer Eisbären Hamm
Crocodiles Hamburg Hamburg
10 : 2
Krefelder EV Krefeld
Freitag 21.01.2022
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Indians Indians
Herforder EV Herford
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 23.01.2022
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hannover Indians Indians
- : -
Herforder EV Herford