5:10-Niederlage zur Abschluss der Vorrunde

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ausgerechnet im letzten Vorrundenspiel ist es passiert: die Roten Teufel Bad Nauheim unterlagen zum ersten Mal in dieser Oberligasaison zweistellig beim 5:10 (1:5, 1:2, 3:3) beim EV Füssen. Ohne Brian Stacey, Pascal Jeßberger, Sascha Mader und Mario d'Antuono angetreten lag man nach 14 Minuten bereits mit 0:5 hinten, ehe Bernd Naulin den ersten Nauheimer Treffer bei 5:3-Überzahl noch im ersten Abschnitt erzielen konnte. In diesem für die Abstiegsrunde bedeutungslosen Spiel war das einzig Ärgerliche die Spieldauerstrafe gegen Peppi Eckmair, der nach dem materialbedingten Ausfall von Russell Spence - ihm brach eine Kufe - in die Abwehr rückte, nachdem dort mit dem erneut fitgespritzten Michel, Marco Ahrens und Johannes Saßmannshausen nur noch drei Akteure verblieben. Nach dem vorzeitigen Duschen des etatmäßigen Stürmers, der zum Auftakt der Abstiegsrunde somit fehlen wird, war die Defensive demnach kaum noch vorhanden, so dass die Leopards ihre torgefährlichen Angreifer in Szene setzen konnten. Aber auch den Hessen gelangen durch Kainulainen, O'Grady und Knihs Treffer, so dass es im letzten Abschnitt 9:4 für die Allgäuer stand. Zweimal - in Klostersee und Ratingen - stand man in dieser Saison bereits knapp vor einer zweistelligen Niederlage, man konnte es jedoch beide Male abwenden. Am Sonntagabend war es aber soweit, Bernd Naulin mit seinem zweiten Treffer sorgte zumindest dafür, dass man auswärts fünf Tore erzielte, was ebenfalls ein Novum in dieser Spielzeit darstellt. Das am Ende belanglose Resultat gilt es nun abzuhaken und sich auf die am Freitag bei Null beginnende Abstiegsrunde zu konzentrieren. Die fängt für die Kurstädter mit dem Auswärtsspiel in Oberhausen an, am Sonntag gastieren dann um 18.30 Uhr die Stuttgart Wizards im Bad Nauheimer Colonel-Knight-Stadion. Beide Teams stehen in der Abschlusstabelle der Vorrunde hinter den Roten Teufeln, so dass diese Partien fast schon richtungsweisend für die sportliche Zukunft der Badestädter sein werden.

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Gespräch mit dem früheren sportlichen Leiter der Hannover Indians
Was macht eigentlich: Tobias Stolikowski

​Der Name ist bekannt. Tobias Stolikowski, jahrelanger sportlicher Leiter bei den Hannover Indians und als Spieler auf allen vier Ebenen aktiv – von der DEL bis zur ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Am Freitag spielfrei
Moskitos Essen brennen aufs Heimduell mit Hamburg

​Kleine Verschnaufpause für die Wohnbau Moskitos: Die Essener haben am Freitag spielfrei und sind erst am Sonntagabend wieder gefordert. Dann gastieren die Crocodile...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 26.01.2020
ESC Moskitos Essen Essen
1 : 9
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
5 : 2
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
5 : 1
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
3 : 5
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
1 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
4 : 2
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!