4:1-Testspielsieg gegen Den Haag

Lingemanns Schuss schlägt hinter Den Ridder ein. (Foto: Powerplay-Media/ Dirk
Unverferth)Lingemanns Schuss schlägt hinter Den Ridder ein. (Foto: Powerplay-Media/ Dirk Unverferth)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an dominierten die Moskitos das Spiel und gingen bereits in der zweiten Minute durch Benedikt Kastner in Führung. Immer wieder spielte man sich gute Chancen heraus, schaffte es aber nicht, den Puck zum zweiten Tor über die Linie des Gästetores zu bringen. Christian Nieberle und Thomas Richter setzten den Puck jeweils an das Torgestänge. Vom Ehrendivisionsmeister der Niederlande von 2009 war in den ersten zwei Dritteln fast nichts zu sehen. Die wenigen Chancen fanden bei Moskitotorwart Benjamin Finkenrath einmal mehr einen sicheren Abnehmer.

Die Gäste aus Den Haag kamen auch im zweiten Drittel nicht in Tritt und die Moskitos konnten bei klarer Überlegenheit auch das 2:0 erzielen. In der 25. Minute war bei Überzahl Roman Weilert der Schütze. Das Spiel nahm nach dem Treffer deutlich an Härte zu. Den Haag sammelte so in den nächsten fünfzehn Minuten des Drittels 106 Strafminuten. Schon ohne den verletzten Toptorwart Tim Knudsen und Verteidiger Brian Mullally angetreten, dezimierte man sich so um drei weitere Spieler. Die Moskitos zeigten sich von der Härte kaum beeindruckt und legten selber durch Herbert Geisberger in der 38. Minute das 3:0 nach.

Im letzten Drittel beruhigte sich das Spiel und die Moskitos drückten noch einmal auf das Tempo. In der 47.Minute fiel dann durch Max Lingemann das verdiente 4:0, ehe die Partie komplett verflachte. Die enttäuschenden Den Haager kam so durch Alan van Bentem in der 55. Minute noch zum Ehrentreffer.

Tore: 1:0 (1:35) Kastner, 2:0 (24:17) Weilert (Stähle/5-4), 3:0 (37:16) Geisberger (Petrozza, Miettinen/5-4), 4:0 (43:39) Lingemann (Nieberle, Eichinger), 4:1 (54:33) Alan van Bentem. Strafen: Essen 18 + 5 + Spieldauer (Keussen), Den Haag 36 + 5 + Spieldauer (Korthuis) + 5 + Spieldauer (Caig) + 5 + Spieldauer + 5 + Matchstrafe (Aucoin). Zuschauer: 110.

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

Indians gewinnen mit 4:3 nach Penaltyschießen
Trappers können auch im zweiten Anlauf Pferdeturm nicht stürmen

​Das war ein Start, wie er im Buche steht. Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas zeigte in Ansätzen bereits seine Qualitäten, schoss ein Tor der Extraklasse und zeigte da...

Trappers nur noch fünf Punkte vor den Scorpions
Hannover Indians zementieren Platz drei mit Sieg gegen Tilburg

​Das war so ein Sieg für den Geschmack des Publikums. Mit dem 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer der Oberliga Nord machten es die Hannover Indians wie...

4:3 nach Overtime gegen Herne
André Huebscher schießt die Füchse zum Derbysieg

​Torhüter müssen in der Regel nicht schnell schlittschuhlaufen. Sebastian Staudt gab dennoch Gas, stürmte auf André Huebscher zu, bremste nicht ab, sondern sprang de...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...