4:1-Testspielsieg gegen Den Haag

Lingemanns Schuss schlägt hinter Den Ridder ein. (Foto: Powerplay-Media/ Dirk
Unverferth)Lingemanns Schuss schlägt hinter Den Ridder ein. (Foto: Powerplay-Media/ Dirk Unverferth)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an dominierten die Moskitos das Spiel und gingen bereits in der zweiten Minute durch Benedikt Kastner in Führung. Immer wieder spielte man sich gute Chancen heraus, schaffte es aber nicht, den Puck zum zweiten Tor über die Linie des Gästetores zu bringen. Christian Nieberle und Thomas Richter setzten den Puck jeweils an das Torgestänge. Vom Ehrendivisionsmeister der Niederlande von 2009 war in den ersten zwei Dritteln fast nichts zu sehen. Die wenigen Chancen fanden bei Moskitotorwart Benjamin Finkenrath einmal mehr einen sicheren Abnehmer.

Die Gäste aus Den Haag kamen auch im zweiten Drittel nicht in Tritt und die Moskitos konnten bei klarer Überlegenheit auch das 2:0 erzielen. In der 25. Minute war bei Überzahl Roman Weilert der Schütze. Das Spiel nahm nach dem Treffer deutlich an Härte zu. Den Haag sammelte so in den nächsten fünfzehn Minuten des Drittels 106 Strafminuten. Schon ohne den verletzten Toptorwart Tim Knudsen und Verteidiger Brian Mullally angetreten, dezimierte man sich so um drei weitere Spieler. Die Moskitos zeigten sich von der Härte kaum beeindruckt und legten selber durch Herbert Geisberger in der 38. Minute das 3:0 nach.

Im letzten Drittel beruhigte sich das Spiel und die Moskitos drückten noch einmal auf das Tempo. In der 47.Minute fiel dann durch Max Lingemann das verdiente 4:0, ehe die Partie komplett verflachte. Die enttäuschenden Den Haager kam so durch Alan van Bentem in der 55. Minute noch zum Ehrentreffer.

Tore: 1:0 (1:35) Kastner, 2:0 (24:17) Weilert (Stähle/5-4), 3:0 (37:16) Geisberger (Petrozza, Miettinen/5-4), 4:0 (43:39) Lingemann (Nieberle, Eichinger), 4:1 (54:33) Alan van Bentem. Strafen: Essen 18 + 5 + Spieldauer (Keussen), Den Haag 36 + 5 + Spieldauer (Korthuis) + 5 + Spieldauer (Caig) + 5 + Spieldauer + 5 + Matchstrafe (Aucoin). Zuschauer: 110.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...