3:6 nach 3:0

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die erste Reise des Herner EV in den Süden der Republik führte die Mannschaft von Niklas Sundblad am Freitag nach Miesbach. Dabei unterlagen die Gäste mit 3:6 (3:1, 0:3, 0:2). Die Strapazen der langen Busfahrt waren den HEV-Spielern nicht anzumerken, denn sie begannen das Spiel sehr engagiert, waren hellwach und voll konzentriert. Zur Freude der mitgereisten Fans aus dem Ruhrgebiet gingen die Crusaders durch Tore von Czernohous, Schenkel und Maldonado innerhalb der ersten zehn Spielminuten mit 3:0 in Führung. Miesbach fand erst durch ein Tor in der 13. Minute langsam ins Spiel.

Im zweiten Drittel fand auf dem Eis ein ganz anderes Spiel statt als noch im ersten Abschnitt. Der TEV kam bedeutend besser aufgestellt aufs Eis zurück und schoss in der 22. Minute den Anschlusstreffer. Bis zur 35. Minute ging Miesbach schließlich mit 4:3 in Führung. Zudem beschwerten sich die Herne in ihrer Pressemitteilung über einseitige Entscheidung der Unparteiischen. Besonders ärgerlich für den HEV: Shannon McNevan ist nach einer Spieldauerstrafe am Sonntag gesperrt. In der 44. und 49. Minute fielen schließlich in Herner Unterzahl die Gegentore fünf und sechs.

Am Sonntag steht das nächste Heimspiel für den Herner EV auf dem Plan. Gegner in der Eissporthalle am Gysenberg sind um 18:30 Uhr die Saale Bulls Halle. Obwohl McNevan gesperrt ist, rechnet sich der HEV Chancen aus, um noch Punkte an diesem Wochenende einzufahren. Wieder mit dabei sein wird Michael Hrstka, der seine Sperre abgesessen hat. Auch Tom-Patric Kimmel wird das HEV-Trikot wieder anziehen können, nachdem er seine schulischen Prüfungen absolviert hat. Ob Michael Rimbeck wieder fit ist und eingesetzt werden kann, entscheidet sich erst Samstag beim Abschlusstraining.

Tore: 0:1 (2:05) Czernohous (Liesegang), 0:2 (2:33) Schenkel (Liesegang, Czernohous), 0:3 (6:55) Maldonado, 1:3 (12:50) Leitner (Deml, Veicht), 2:3 (21:50) Leitner (Veicht, Efthimiou), 3:3 (26:43) Mayr (Deml, Veicht), 4:3 (35:10) Mayr (Morris, Westerkamp), 5:3 (43:32) Mayr (Westerkamp, Martin), 6:3 (49:20) Morris (Fichtl). Strafen: Miesbach 10 + 10, Herne 26 + 10 + 5 + Spieldauer (McNevan). Zuschauer: 411.

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim