2:1-Sieg im ersten Play-down-Spiel gegen Berlin

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 2:1 (1:0, 0:0, 1:1) besiegten die Roten Teufel Bad Nauheim die Eisbären Berlin Juniors im ersten Play-down-Spiel der Oberliga und gehen somit mit 1:0 nach Spielen in der Best-of-Seven-Serie in Front. „Mein Team ist erst ab der 52. Minute aufgewacht, nachdem das Eis neu aufbereitet werden musste“, attestierte EC-Coach Fred Carroll seinen Spielern mangelnde Aufmerksamkeit in der Partie. Zuvor waren seine Mannen durch ein frühes Tor von Baldys mit 1:0 in Führung gegangen, im Anschluss versäumten es jedoch die Hessen, entsprechend nachzusetzen. „Berlin hatte da mehr Spielanteile, so dass das 1:1 die logische Folge war“, zollte Carroll dem Gegner Respekt, nachdem Bielke in der 48. Minute eine Unachtsamkeit der Kurstädter zum 1:1-Ausgleich nutzen konnte. Diesem Treffer ging bereits eine Spieldauerstrafe gegen Jeff Golby zuvor, nachdem der Kanadier Berlins Ziesche unglücklich mit dem Schläger im Gesicht traf. Es folgte in der 49. Minute gar eine zweite Spieldauerstrafe gegen Bad Nauheims Kapitän Oliver Bernhardt, der sich zu einer Boxeinlage hinreißen ließ. Trotz vieler Strafzeiten markierte Nauheim stattdessen in der 56. Minute durch Dennis Cardona den 2:1-Siegestreffer, der den Hessen für das heutige Match im Berliner Wellblechpalast alle Chancen auf eine deutliche Führung in dieser Serie offen lässt.

Tore: 1:0 (3:02) Baldys, 1:1 (47:54) Bielke (Heyer), 2:1 (55:43) Cardona.Strafen: Bad Nauheim 16 + 10 (Lavallee) + 5 + Spieldauer (Golby) + 5 + Spieldauer (Bernhardt), Berlin 8 + 10 (Geiger). Zuschauer: 1000.

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...