1:8 in Hannover – Spieler entschuldigen sich bei den Fans

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine klare 1:8-Niederlage bezogen die Revier Löwen Oberhausen bei den Hannover Indians. Den Ehrentreffer erzielte Samuel Seguin. Am Dienstag folgt um 19 Uhr das Heimspiel der Löwen gegen die Eisbären Berlin Juniors.

Derweil entschuldigten sich die Spieler bei den Fans für die zuletzt oft schwachen Leistungen in einem offenen Brief:

„Liebe Fans,

eine Mannschaft kann ein Spiel verlieren. Eine Mannschaft darf sich im Spiel auf dem Eis und nach einer solchen Niederlage im Gespräch mit den Fans aber nicht so präsentieren, wie wir es am Freitag gegen Riessersee getan haben. Wir haben das, was Freitag abgelaufen ist, auf der Fahrt nach Hannover miteinander besprochen und möchten uns als Mannschaft bei Euch dafür entschuldigen.

Als weiteres Zeichen der Entschuldigung werden für das Spiel gegen die Eisbären Juniors aus Berlin die Eintrittspreise gesenkt. Vollzahler sind mit 5 Euro dabei, Jugendliche mit 3 Euro und alle Leute unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns zahlreich und lautstark unterstützt und uns die Chance gebt, schon am Dienstag den zuletzt verspielten Kredit bei Euch wieder zu gewinnen. Wir möchten Euch zeigen, was wir können und dass bei uns auch angekommen ist, was Uli Rudel uns an Defiziten aufgezeigt und als Anregungen zur Beseitigung der Schwächen mit auf den Weg gegeben hat.

Euer

Löwen-Team“