1:3-Niederlage beim Tabellenführer aus Leipzig

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 1:3 (0:1, 1:1, 0:1) verloren die Roten Teufel Bad Nauheim ihr Oberliga-Auswärtsspiel bei den Blue Lions Leipzig und blieben somit zum ersten Mal in dieser Saison in der Fremde ohne Punktgewinn. Vor 1188 Zuschauern, darunter etwa 15 Fans aus Bad Nauheim, musste die Mannschaft von Trainer Fred Carroll nicht nur auf die beiden verletzten Jan Barta und Dennis Cardona verzichten, auch Kapitän Marco Ludwig konnte aufgrund seiner Gesichts-Verletzung aus dem Freitagspiel nicht mitwirken. Somit rückte Eric Haiduk gegen seinen Ex-Club in die ungewohnte Verteidiger-Position.

Bereits in der neunten Minute gelang Leipzig in Überzahl das 1:0 durch Tom Fiedler. Der EC war allerdings keineswegs chancenlos. Ryan Hare hatte in der 15. Minute die größte Möglichkeit zum Ausgleich, der Kanadier scheiterte aber in aussichtsreicher Position. Bad Nauheim erspielte sich immer wieder gute Tormöglichkeiten und wurde in der 30. Minute endlich belohnt. Kevin Lavallee markierte mit seinem siebten Tor aus den letzten vier Spielen nach einem tollen Solo den 1:1-Ausgleich. Fünf Minuten später traf allerdings Lars Müller zur 2:1-Führung noch vor der zweiten Pause für die stark aufspielenden Gastgeber. Der EC hielt aber auch im Schlussabschnitt die Partie offen und kam zu guten Möglichkeiten. Michael Henk traf allerdings in der 57. Minute zum vorentscheidenden 3:1, das die Hausherren schlussendlich über die Zeit brachten. Trotz der Niederlage boten die Hessen aufgrund der Umstände eine ansehnliche Partie gegen einen starken Gegner und halten zudem den hervorragenden dritten Tabellenplatz der Nordgruppe mit einem Punkt Vorsprung bei einem weniger absolvierten Spiel, nachdem Rostock heute zuhause gegen Hannover mit 1:3 unterlag. Am Freitag wartet nun die Auswärts-Aufgabe beim Süd-Letzten aus Landsberg, am Sonntag kommt es dann im Colonel-Knight-Stadion zum heiß ersehnten Match gegen die Hannover Indians.

Tore: 1:0 (8:09) Fiedler (Müller, Rohacik/5-4), 1:1 (29:43) Lavallee (Hare), 2:1 (34:30) Müller (Witting, Kasten), 3:1 (56:22) Henk (Bartell, Hoffmann). Strafen: Leipzig 12 + 10 (Müller), Bad Nauheim 20. Zuschauer: 1188.

Tölz überrascht in Rosenheim – Lindau und Landsberg torsparsam
Blue Devils Weiden machen es in Passau zweistellig

​Das könnte die Meisterschaft der Oberliga Süd entschieden haben. Während Weiden in Passau auf Torjagd ging und es zweistellig machte, kassierten die Rosenheimer aus...

Führungsquartett gewinnt seine Spiele und vergrößert Vorsprung
Duisburg gewinnt Ruhrderby – Indians feiern zehnten Sieg in Folge

​An der Spitze nichts Neues. Die ersten vier der Oberliga Nord blieben sämtlichst siegreich. Hamburg war spielfrei und Herne dahinter hätte den Rückstand verkürzen k...

Weiden besiegt Lindau – Passau überholt Bad Tölz
Passau beendet Memmingens kleine Heimserie

​Während Tabellenführer Weiden seine Führung in der Oberliga Süd ausbaute, musste Memmingen seine kleine Aufholjagd beenden....

Krefeld überrascht Erfurt – Hamburg gewinnt in Diez
Hannover Indians lassen Scorpions-Bezwinger keine Chance

​Das war eine echte Überraschung. Die Hannover Indians, die schon seit drei Wochen in der Oberliga Nord auf Kriegspfad sind, ließen sich auch von den Hernern, immerh...

Personalentscheidung beim HC Landsberg
Riverkings stellen Kontingentspieler Jason Lavallee frei

​Nach der hohen Niederlage gegen die Passau Black Hawks kündigten die sportlich Verantwortlichen der HC Landsberg Riverkings Konsequenzen an. Nach eingehenden Gesprä...

Memmingen überrascht mit Sieg in Weiden
Starbulls Rosenheim entscheideen Spitzenspiel gegen Deggendorf für sich

​An der Spitze der Oberliga Süd wird es wieder enger. Zumindest etwas. Die Weidener Blue Devils leisteten sich trotz einer Zwei-Tore-Führung eine Heimniederlage nach...

Halle gewinnt Verfolgerduell
Herner EV beendet Erfolgsserie der Hannover Scorpions

​Jede Serie hat einmal ein Ende. Das mussten auch die Hannover Scorpions einsehen, die sich gegen die Herne Miners gleich die zweite Heimniederlage der Saison in der...

Weiden und Memmingen gewinnen nach Penaltyschießen
Starbulls Rosenheim verkürzen Rückstand auf Weiden

​Absolute Höchstspannung, aber auch torreiche Kantersiege. Die Oberliga Süd hatte an diesem Freitag wieder einmal alles zu bieten. Gleich zweimal musste das Penaltys...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 29.01.2023
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Krefelder EV Krefeld
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 31.01.2023
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Freitag 03.02.2023
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 29.01.2023
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EV Füssen Füssen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Lindau Lindau
Freitag 03.02.2023
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Lindau Lindau
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz