Winnipeg zurück in der NHL!

Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit gibt es nach 15 Jahren wieder ein NHL-Team in Manitoba, das nun das siebte NHL-Team in Kanada ist.

Vor 15 Jahren zogen die Winnipeg Jets nach Phoenix und verwandelten sich von Jets zu Coyotes. In Winnipeg ging das Eishockey allerdings nicht verloren. Die bereits 1991 gegründeten Minnesota Moose aus der International Hockey Leauge zogen in die freistehende Arena um und wurden in die Manitoba Moose umgetauft. Diese spielen seit diesem Tag in der American Hockey League (AHL)

Obwohl das Projekt Phoenix Coyotes in Arizona gescheitert ist und die Coyotes seit Jahren ein Minus erwirtschaften und unzählige Gerüchte sagten, dass eben diese Coyotes zurück nach Manitoba ziehen, wurden es nun die Thrashers. Die NHL schob dem Umzug der Coyotes einen Riegel vor und verkündete, dass die Coyotes noch mindestens eine Saison in Glendale/Arizona spielen werden. Doch kaum war eben dieses Gerücht dementiert, wurde bekannt, dass die Atlanta Thrashers in den Fokus der „True North Sports and Entertainment“ Gruppe gerückt sind. Einige Wochen wurde zwischen der Atlanta Spirit (Eigentümer-Gruppe der Thrashers) und der True North Gruppe verhandelt und am Ende ging es dann doch ganz schnell.

Der Verkauf und der Transfer der Franchise nach Winnipeg muss nun am 21. Juni 2011 vom Board of Governors der NHL abgesegnet werden. NHL-Commissioner Gary Bettman erklärte: „Es ist schön, nach all diesen Jahren zurück in Winnipeg zu sein. Wir sind nicht erfreut für Atlanta. An die Fans der Thrashers: Wir denken nicht, dass Winnipeg besser ist als Atlanta. Aber manchmal müssen wir eine Franchise versetzen, auch wenn wir das, wie ich immer betont habe, sehr ungerne machen.“ Am morgigen 1. Juni beginnt der Verkauf der Dauerkarten. Die Inhaber des noch namenlosen NHL-Teams beabsichtigen 13.000 Saisontickets zu verkaufen, um die Entscheidung und Zustimmung des Board of Governors zu erleichtern.

Die neuen Eigner zahlen 170 Millionen US-Dollar für den Kauf der Franchise und für die „Gebühr“ für den Umzug des Teams nach Winnipeg.

Die Gruppeneinteilung für die kommende Saison bleibt unverändert, so dass Winnipeg weite Reise nach Washington, Raleigh, Tampa Bay und Sunrise (Florida) auf sich nehmen muss. Erst zur Saison 2012/13 wird es ein „Realignment“, also eine Neueinteilung der Gruppen geben. Möglicherweise werden dann die Detroit Red Wings in die Eastern Conference wechseln.

Playoff-Vorschau West Division - Conference-Viertelfinale
Grubauer mit Colorado klarer Favorit gegen St. Louis, Sturm will mit Minnesota die Überraschung gegen Vegas

In der Pacific Division starten mit Torhüter Philipp Grubauer (Colorado Avalanche) und Nico Sturm (Minnesota Wild) zwei deutsche Spieler in das Conference-Viertelfin...

Ausblick auf die Serie zwischen den Penguis und den Islanders
Nic Dowd sichert den Washington Capitals Spiel 1 in der Verlängerung

Die Washington Capitals setzen ein Ausrufezeichen: Sie nehmen die Top-Reihen der Bruins recht gut aus dem Spiel und kompensieren den Ausfall ihres Torwarts....

Playoff-Vorschau Central Division - Conference-Viertelfinale
Carolina klarer Favorit gegen Nashville, spannender Florida-Kracher zwischen Panthers und Tampa Bay

In der ersten Playoff-Runde der Central Division stehen die spannenden Begegnungen zwischen Carolina und Nashville, sowie das Stadtduell zwischen Florida und dem akt...

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Playoffs

Sonntag 16.05.2021
Washington Capitals Washington
3 : 2
Boston Bruins Boston
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
3 : 4
New York Islanders NY Islanders
Vegas Golden Knights Vegas
0 : 1
Minnesota Wild Minnesota
Montag 17.05.2021
Florida Panthers Florida
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Dienstag 18.05.2021
Washington Capitals Washington
- : -
Boston Bruins Boston
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Nashville Predators Nashville
Colorado Avalanche Colorado
- : -
St. Louis Blues St. Louis
Mittwoch 19.05.2021
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
New York Islanders NY Islanders
Florida Panthers Florida
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Vegas Golden Knights Vegas
- : -
Minnesota Wild Minnesota
Donnerstag 20.05.2021
Boston Bruins Boston
- : -
Washington Capitals Washington
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Nashville Predators Nashville
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Winnipeg Jets Winnipeg
Colorado Avalanche Colorado
- : -
St. Louis Blues St. Louis