WHA mit sechs Teams – erste Drafts bekannt gegeben

WHA-Rechte werden verkauftWHA-Rechte werden verkauft
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die World Hockey Association (WHA), die der NHL ab der kommenden Saison Konkurrenz machen will, nimmt Formen an. So sieht es derzeit danach aus, dass sechs Mannschaften an den Start gehen werden. Die Verhandlungen mit einem möglichen Team in Miami oder Orlando wurden von Seiten der Liga beendet. Auch die Entscheidung zum Standort eines Teams zwischen Dallas und Vancouver ist zugunsten von Dallas gefallen.

Für den Draft am 17. und 18. Juli hat die WHA die Reihenfolge festgelegt. Den Anfang macht Quebec, danach folgen Halifax, Detroit, Hamilton, Toronto und Dallas.

Am 17. Juli wählen die Teams Spieler aus einem Pool von NHL/AHL Free Agents aus. Am Tag darauf geht es um Spieler auf dem „Entry Level“.

Jedes Team durfte bereits einen Spieler benennen, der schon vor dem eigentlichen Draft in Niagara Falls, als Draft Pick bestimmt wurde. Ob diese Spieler auch tatsächlich in der WHA auflaufen werden, bleibt allerdings abzuwarten:

Dallas: Brett Hull (Unrestricted Free Agent)

Detroit: Chris Chelios (Unrestricted Free Agent)

Halifax: Glen Murray (Unrestricted Free Agent)

Hamilton: Paul Kariya (Unrestricted Free Agent)

Quebec: Mike Ribeiro (Restricted Free Agent)

Toronto: Chris Phillips (Restricted Free Agent)

Das damals noch berücksichtigte Team für Miami oder Orlando hatte Martin St. Louis ausgewählt.

Der erste Teamname steht auch bereits fest. In Halifax gehen die Halifax Ice Breakers an den Start.

Nico Sturm ist mit Minnesota zurück in der Erfolgsspur
Starker Grubauer siegt mit Colorado nach Aufholjagd in der Overtime

In der vergangenen Nacht waren zwei deutsche Akteure im Einsatz. Torhüter Philipp Grubauer führte Colorado zu einem knappen Overtime-Sieg gegen die Anaheim Ducks. Ni...

Erstes NHL-Spiel für den 25-jährigen Mannheimer
Siegreiches NHL-Debüt von Marc Michaelis für Vancouver

In der vergangenen Nacht feierte Marc Michaelis sein NHL-Debüt im Trikot der Vancouver Canucks, welches mit 3:1 gegen den favorisierten Tabellenführer Toronto Maple ...

Kündigung trotz Kantersieg
Flames besiegen Senators klar - und feuern Coach Geoff Ward

Die mangelnde Konstanz und das mögliche Verpassen der Play-Offs kosteten den ehemaligen Adler-Trainer den Job. Äußerst kurios verlief die "Battle of Pennsylvania". ...

Grubauer mit drittem Shutout für Colorado
Oilers verlieren zum dritten Mal in Folge gegen Maple Leafs

Die Leafs festigen damit ihre Spitzenposition. Zdeno Chara kehrte mit den Washington Capitals erstmals an seine langjährige Wirkungsstätte zurück und wurde würdig e...

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Sonntag 07.03.2021
Carolina Hurricanes Carolina
4 : 2
Florida Panthers Florida
Boston Bruins Boston
0 : 1
New Jersey Devils New Jersey
Dallas Stars Dallas
5 : 0
Columbus Blue Jackets Columbus
Colorado Avalanche Colorado
4 : 5
Anaheim Ducks Anaheim
Arizona Coyotes Arizona
5 : 2
Minnesota Wild Minnesota
Los Angeles Kings Los Angeles
4 : 3
St. Louis Blues St. Louis
San Jose Sharks San Jose
0 : 4
Vegas Golden Knights Vegas
Edmonton Oilers Edmonton
3 : 2
Calgary Flames Calgary
Montréal Canadiens Montréal
7 : 1
Winnipeg Jets Winnipeg
Vancouver Canucks Vancouver
4 : 2
Toronto Maple Leafs Toronto
Chicago Blackhawks Chicago
3 : 6
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
New York Islanders NY Islanders
5 : 2
Buffalo Sabres Buffalo