Werenski verlängert bei den Columbus Blue JacketsDer junge Verteidiger verlängert seinen Vertrag um drei Jahre

Zach Werenski hat einen Dreijahresvertrag bei den Columbus Blue Jackets unterzeichnet (picture alliance / AP Images)Zach Werenski hat einen Dreijahresvertrag bei den Columbus Blue Jackets unterzeichnet (picture alliance / AP Images)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zach Werenski konnte sich kurz vor Beginn des Trainingscamps mit den Columbus Blue Jackets auf eine Vertragsverlängerung einigen. Das neue Arbeitspapier hat eine Laufzeit von drei Jahren und beschert dem US-Amerikaner insgesamt 15 Millionen US-Dollar (fünf Millionen US-Dollar jährlich). Nachdem sein dreijähriger Einstiegsvertrag nach der Saison 2018-19 endete, war Werenski zuletzt Restricted Free Agent. Der 22-jährige verzeichnete in der abgelaufenen Spielzeit 44 Scorerpunkte (11 Treffer, 33 Vorlagen) in 82 Hauptrunden-Spielen. Zudem verhalf er den Blue Jackets in den Playoffs Vorrundenprimus Tampa Bay Lightning per Sweep zu eliminieren, was somit den ersten Sieg einer Playoff-Serie der Franchise bedeutete. In insgesamt zehn Playoff-Partien waren es letztendlich sechs Punkte (ein Tor, fünf Assists). „Zach Werenski ist einer der besten jungen Abwehrspieler in der National Hockey League und wir könnten nicht glücklicher sein, dass er weiterhin ein elementarer Teil der Columbus Blue Jackets ist,“ sprach der General Manager der Blue Jackets Jarmo Kekalainen. „Er ist ein talentierter Offensivspieler, der sich in allen Facetten des Spiels weiter verbessert hat und über viele Jahre ein Elite-Spieler sein wird.“ Die Columbus Blue Jackets wählten Werenski im Draft 2015 an Position acht aus. Der US-Boy erzielte in 237 Spielen der regulären Saison 128 Punkte (38 Tore, 90 Assists) und zehn Punkte (drei Tore, sieben Vorlagen) in 19 Playoff-Partien. Der Abwehrspieler hatte in der Saison 2018-19 eine durchschnittliche Einsatzzeit von 22:54 Minuten pro Spiel und bildet zusammen mit dem 24-jährigen Seth Jones die erste Verteidigungsreihe der Blue Jackets.

Kahun wird Teamkollege von Draisaitl
Dominik Kahun wechselt zu den Edmonton Oilers

Dominik Kahun wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zu den Edmonton Oilers. Der ehemalige Münchner unterschreibt einen Einjahresvertrag mit einem Salär von...

Nachruf für den wohl bekanntesten Zeugwart der Welt „Joey Moss“
Joseph Neil Moss – Edmontons „wahrer“ Superstar

Er war wohl einer der bekanntesten Männer in ganz Edmonton, wenn nicht sogar eine Oilers-Legende, ohne auch nur einmal als Spieler das Eis für den Club betreten zu h...

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...