Wegen 20 Cent Wechselgeld: Patrick Kane und Cousin verprügeln Taxifahrer

NHL-Play-offs: Ducks und Hawks sind weiterNHL-Play-offs: Ducks und Hawks sind weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gerade

20-jährige NHL-Star Patrick Kane hat sich am Sonntagmorgen in seiner

Heimatstadt Buffalo im US-Bundesstaat New York einen ganz dicken Fauxpas

geleistet. Der Außenstürmer der Chicago Blackhawks war mit seinem ein Jahr

älteren Cousin James unterwegs und offenbar betrunken, als die beiden Nachtschwärmer

sich mit einem 60-jährigen Taxifahrer anlegten. Grund der Streitigkeiten:

läppische zwanzig Cent.

 

Die Fahrt

kostete laut Polizeibericht dreizehn Dollar und achtzig Cent, James Kane gab Jan

Radecki fünfzehn Dollar und verlangte nach dem vollen Wechselgeld – in den USA

eigentlich extrem ungewöhnlich, denn dort ist es Usus, Servicekräften

mindestens zehn Prozent Trinkgeld zu überlassen. Radecki hatte aber dem

Vernehmen nach keine Münzen bei sich und wollte einen Dollar als Wechselgeld

aushändigen, worauf James Kane dem Taxifahrer die gerade übergebenen

Dollarnoten aus der Hand gerissen und auf Radecki eingeschlagen haben soll. Cousin

Patrick (der in der vergangenen NHL-Saison 3,725 Millionen US-Dollar verdient hat) soll daraufhin in ziemlich rüder Sprache dem Taxifahrer zu verstehen

gegeben haben, dass er keine Ahnung habe, mit wem er sich hier eingelassen habe,

und ebenfalls auf Radecki eingeschlagen haben. Dabei sind angeblich die Brille

und die Kleidung des Taxifahrers beschädigt worden; die Polizei hat inzwischen

bestätigt, dass bei James Kane ein zerrissener Fünfdollarschein gefunden wurde.

Ein Passant hatte den Streit beobachtet und die Polizei alarmiert.

 

Kane und sein

Cousin wurden wegen Diebstahls und Unruhestiftung in Polizeigewahrsam genommen,

durften allerdings, nachdem sie dem zuständigen Richter vorgeführt worden waren,

die Haftanstalt wieder verlassen. Vor dem Richter hatten sich übrigens beide

für „nicht schuldig“ erklärt, aber das dürfte noch längst nicht das Ende dieser

für den NHL-Star sehr unangenehmen Geschichte sein: Taxifahrer Radecki will über

seinen Anwalt den Kanes den Marsch blasen und die Sache keineswegs auf sich

beruhen lassen. Und auch die Blackhawks, bei denen es erst vor kurzem einige

interne Probleme gegeben hatte  – Manager Dale Tallon war abgelöst worden, die Angebote

für die bedingt vertragsfreien Spieler der Hawks waren nicht fristgerecht erfolgt und obendrein muss Neuverpflichtung Marian Hossa wegen einer

Schulterverletzung unters Messer – können solche negative Publicity momentan

überhaupt nicht gebrauchen. (Ollie Stein)

Vegas trifft auf Chicago, Philadelphia auf Montreal
NHL: Die ersten Play-off-Begegnungen stehen fest

​Die Platzierungsspiele der Top 4 beider Conferences in der National Hockey League nähern sich dem Ende. Am Samstag gewannen die Vegas Golden Knights, treffen in der...

„Elimination Friday“ in der NHL
Die Oilers verpassen die Play-offs, den Leafs gelingt ein kleines Wunder

In allen sechs Partien der vergangenen Nacht hatte jeweils eines der beiden Team die Möglichkeit, die Play-off-Qualifikation perfekt zu machen. Fünf Mannschaften mac...

Calgary sichert sich die Playoffs
Nico Sturm feiert Debüt für die Minnesota Wild

Nico Sturm gab am gestrigen Abend sein Playoff-Debüt für die Minnesota Wild, bei welchem am Ende jedoch die Vancouver Canucks jubelten. Ebenfalls erfolgreich waren d...

Zwei Tore und ein Assist reichen nicht für Sieg aus
Starker Draisaitl steht mit Edmonton vor Playoff-Aus

Neben Edmonton droht auch den Nashville Predators und Pittsburgh Penguins das Aus in der Qualifikation. Tom Kühnhackl muss mit den New York Islanders vorerst den Pla...

Islanders und Calgary haben nach Sieg Matchpuck
Rangers nach Sweep als erste ausgeschieden

Das war schon eine kleine Überraschung. Die berühmten New York Rangers mussten sich in der Pre-Play-Off-Runde nach einem Sweep der Carolina Hurricanes bereits vorzei...

Serien-Ausgleich gegen die Blackhawks
Oilers-Kapitän Connor McDavid gelingt erster Hattrick in den Play-offs

Wieder hat eine der beiden Mannschaften sechs Tore erzielt, dieses Mal aber die Edmonton Oilers, die deutlich gegen die Chicago Blackhawks gewannen und die Serie aus...

Starke Keeper ermöglichen zwei Shut-outs
Grubauer hext Colorado zum Sieg

Es waren keine Sensationen aber doch kleine Überraschungen. Colorado besiegte Titelverteidiger St. Louis, Arizona zwang Nashville in die Knie, Philadelphia hatte geg...