Wechsel in die NHL: Marco Sturm nicht mehr Bundestrainer40-Jähriger wird Co-Trainer der Los Angeles Kings

Marco Sturm (Mitte) führte die deutsche Nationalmannschaft mit olympischen Silber zum größten Erfolg. (Foto: dpa/picture alliance)Marco Sturm (Mitte) führte die deutsche Nationalmannschaft mit olympischen Silber zum größten Erfolg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie die Kings mitteilten, feuerten sie am Sonntag ihren bisherigen Cheftrainer John Stevens; auch Co-Trainer Don Nachbaur musste gehen. Das neue Gespann steht bereits fest: Willie Desjardins übernimmt das Kommando; sein neuer Assistent ist Marco Sturm. Einschließlich Play-offs lief Sturm 1006 Mal in der NHL als Spieler auf. Seine Spielerkarriere beendete Sturm in der Saison 2012/13 bei den Kölner Haien und stieg 2015/16 als Bundestrainer beim Deutschen Eishockey-Bund ein.

Wie der DEB inzwischen erklärte, bat Sturm vergangene Woche um die Freigabe und damit die Auflösung seines Vertrages als Bundestrainer. Diesem Wunsch wird der DEB nach dem bevorstehenden Deutschland-Cup in Krefeld nachkommen.

„Nachdem Marco mit dieser Bitte auf uns zugekommen ist, haben wir uns intensiv damit beschäftigt und sind letztlich zum Entschluss gekommen, dass wir ihm diese Chance nicht verbauen können. Ein deutscher Trainer in der NHL ist auch ein Aushängeschild für unser Eishockey“, sagt DEB-Präsident Franz Reindl.

Bundestrainer Marco Sturm: „Der Zeitpunkt der Anfrage kam auch für mich überraschend. Aber die NHL war auch als Trainer immer mein Ziel, deshalb geht für mich ein Traum in Erfüllung. Ich bin dem DEB nicht nur dafür dankbar, dass er mir diesen Schritt ermöglicht. Sondern auch dafür, dass er mir die Chance zum Einstieg in das Geschäft gegeben hat.“

Nach Ralph Krueger wird Marco Sturm erst der zweite Deutsche sein, der ein Traineramt in der NHL innehaben wird.



💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
3:2-Auswärtssieg in Vancouver in Spiel 7
Die Edmonton Oilers ziehen ins Conference Final ein

Mit einer dominanten Leistung holen sich die Edmonton Oilers Spiel 7 in Vancouver....

Leon Draisaitl gelingt historischer 100. Playoff-Punkt
Edmonton Oilers erzwingen Spiel 7 gegen Vancouver

Die Edmonton Oilers haben die Nerven in Spiel 6 behalten und feierten einen klaren 5:1-Erfolg vor heimischer Kulisse gegen die Vancouver Canucks und glichen damit di...

Saisonaus für Boston und Colorado
Florida Panthers und Dallas Stars ziehen ins Halbfinale ein

Die Florida Panthers haben das Finale der Eastern Conference komplettiert und treffen dort auf die New York Rangers, die Dallas Stars müssen hingegen noch auf den Ge...

Stanley Cup-Sieger 2019 mit St. Louis Blues
Craig Berube neuer Head-Coach der Toronto Maple Leafs

Die Toronto Maple Leafs haben Meistertrainer Craig Berube verpflichtet, der das kanadische Traditionsteam zum Erfolg führen soll. ...

3:2-Serienführung für die Vancouver Canucks
Oilers kassieren Last Minute-Knockout, Chris Kreider schießt New York in die nächste Runde

Den Vancouver Canucks fehlt damit nur noch ein Sieg zum Einzug in die nächste Runde, die New York Rangers stehen im Finale der Eastern Conference. ...

Sechs Monate Sperre für Valeri Nichushkin
Colorado Avalanche wendet das Saison-Aus ab

Mit einem überzeugenden 5:3-Auswärtssieg hat Ex-Meister Colorado Avalanche seine Saison um mindestens ein Spiel verlängert....

Playoff-Topscorer Leon Draisaitl mit Tor und Vorlage
Edmonton schafft Serienausgleich, Boston wendet Saisonaus vorerst gegen Florida ab

Die Edmonton Oilers haben in Spiel 4 zunächst eine 2:0-Führung verspielt, bevor sie noch mit dem Siegtreffer in der Schlussminute die Serie gegen Vancouver ausgliche...

Hurricanes mit vier Treffern im Schlussabschnitt
Carolina wehrt zweiten Matchball der Rangers ab, Dallas nur noch einen Sieg vom Halbfinale entfernt

Während die New York Rangers auch den zweiten Matchball hintereinander gegen die Carolina Hurricanes nicht nutzen konnten, stehen die Dallas Stars im Duell mit den C...

Leon Draisaitl nun Playoff-Topscorer
Bittere Niederlage für Edmonton in Spiel 3 gegen Vancouver, Florida fehlt nur noch ein Sieg gegen Boston

Während den Edmonton Oilers eine ungewohnte Abschlussschwäche zum Verhängnis in Spiel 3 wurde, konnten sich die Florida Panthers drei Matchbälle zum Einzug in das Pl...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Dienstag 21.05.2024
Vancouver Canucks Vancouver
2 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Donnerstag 23.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Freitag 24.05.2024
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Samstag 25.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Sonntag 26.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Dienstag 28.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Mittwoch 29.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Donnerstag 30.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Freitag 31.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter