Washington Capitals trennen sich von Coach Todd ReirdenEntlassung nach frühem Aus in den Playoffs

Todd Reirden und die Washington Capitals gehen zukünftig getrennte Wege  (picture alliance / AP Photo)Todd Reirden und die Washington Capitals gehen zukünftig getrennte Wege (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag gaben die Washington Capitals die Trennung von Cheftrainer Todd Reirden bekannt. Der 49-jährige hatte seit 2018 das Amt des Head-Coaches inne, scheiterte allerdings zweimal früh in den Playoffs, obwohl jeweils der erste Rang in der Metropolitan Division nach der regulären Saison erreicht wurde. Besonders markant, dass Washington in der ersten Runde der diesjährigen Playoffs mit 1:4 gegen die New York Islanders scheiterte, die von Ex-Trainer Barry Trotz trainiert werden. Reirden war vor seiner Berufung zum Head-Coach für vier Spielzeiten der Assistenztrainer von Trotz, wo sie zusammen 2018 den Stanley Cup mit den Capitals gewannen. „Wir haben höhere Erwartungen an unsere Mannschaft, und wir hielten einen neuen Ansatz in der Führung für notwendig", so Capitals General Manager Brian MacLellan. "Wir danken Todd für all seine harte Arbeit und sBemühungen in unserer Organisation. Todd war mehr als ein halbes Jahrzehnt lang ein großer Teil unseres Teams, einschließlich des Stanley Cup-Triumphs 2018, und wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft."

Gerard Gallant führte Kanada in Lettland zur Goldmedaille
New York Rangers verpflichten Weltmeister-Coach

Bei den New York Rangers steht ab sofort der ehemalige Coach der Vegas Golden Knights hinter der Bande. Bei der WM in Riga führte er Kanada zum Weltmeistertitel....

Klarer 4:2-Heimsieg des Meisters
Tampa Bay Lightning gleicht Halbfinalserie aus

Mit diesem Erfolg glichen die Bolts die Serie aus, müssen jetzt jedoch nach Long Island reisen, was für den Titelverteidiger aber kein Nachteil sein muss. ...

Vegas beendet Montreals Siegesserie von sieben Siegen
Playoff-Halbfinale: Fleury führt Golden Knights zu Sieg in Spiel 1 gegen Canadiens

Die Vegas Golden Knights starten erfolgreich mit einem Heimsieg in die Halbfinalserie gegen die Montreal Canadiens. Neben Torhüter Marc-Andre Fleury glänzt vor allem...

Nach 2:1-Auswärtssieg bei Meister Tampa Bay
Spiel 1: New York Islanders gehen im Halbfinale in Führung

Islanders-Torwart Semyon Varlamov hält sein Tor mehr als 59 Minuten sauber, in der Offensive bestrafen sie die Fehler der "Bolts"....

Der 19-Jährige wechselt vom EHC Red Bull München in die NHL
Peterka unterzeichnet Einstiegsvertrag bei den Buffalo Sabres

Mit starken Leistungen im Trikot des EHC Red Bull München, auf internationaler Bühne bei der U20-WM in Kanada und zuletzt für die Nationalmannschaft in Lettland über...

Vegas trifft nun im Halbfinale auf Montreal
Golden Knights schicken Grubauer und Colorado in die Sommerpause

Zum dritten Mal in Folge scheitert die Avalanche in der zweiten Runde der Playoffs. Nach 0:2-Serienrückstand finden die Vegas Golden Knights zu Ihrer Form und gewinn...

6:2-Heimsieg in Spiel 6 gegen Boston Bruins
New York Islanders ziehen ins Halbfinale ein

Zu viele Scheibenverluste kosten die Boston Bruins das Spiel und die Serie. Die Islanders treffen in der Vorschlussrunde wie schon 2020 auf Tampa Bay Lightning....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Playoffs

Mittwoch 16.06.2021
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
4 : 2
New York Islanders NY Islanders
Donnerstag 17.06.2021
Vegas Golden Knights Vegas
- : -
Montréal Canadiens Montréal
Freitag 18.06.2021
New York Islanders NY Islanders
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Samstag 19.06.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Sonntag 20.06.2021
New York Islanders NY Islanders
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Montag 21.06.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Vegas Golden Knights Vegas