Washington Capitals gewinnen auch das dritte SpielFlyers droht der Sweep

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Flyers kehrten zum ersten Mal, seit Ed Snider vergangene Woche verstorben ist, in das Wells Fargo Center in Philadelphia zurück. Snider gründete die Flyers 1967 und war seither auch ihr Besitzer. Vor dem Spiel dachte man Snider mit einem Tribut-Video und einer Schweigeminute. Viele Beobachter erwarteten ein sehr emotionsgeladenes Spiel der Flyers, für einen Mann, der in der Eishockey-Welt eine unglaubliche Beliebtheit genießt.

Die Flyers begannen sehr ambitioniert, heizten das Publikum mit einigen frühen Checks an. Als dann Michael Raffl auch noch in der ersten Minute das 1:0 für die Flyers gelang, stand das Wells Fargo Center Kopf. Auch den Spielern war die Erleichterung anzumerken. Philadelphia dominierte die Anfangsphase des Spiels, bis Marcus Johansson in der fünften Minute den Ausgleich erzielte. Das Tor sorgte für einen Bruch im Spiel der Flyers. Die zwar weiter ambitioniert agierten, aber keine Antwort auf das abgeklärte Spiel der „Caps“ fanden. Zudem sorgten die Flyers mit vielen Undiszipliniertheiten selbst dafür, dass sie ihren Spielfluss verloren. Die Capitals bestraften dies mit vier Powerplay-Toren im dritten Drittel. Zum einen auch, weil Pierre-Edouard Bellemare nach einem Check gegen Washingtons Domitry Orlov eine Spieldauer-Strafe bekamen. Zum anderen, da die Fans der Flyers Gegenstände auf das Eis warfen und dafür kurioserweise eine Zwei-Minuten-Strafe kassierten. Die Flyers müssen bis zum vierten Spiel einen Weg finden, zumindest ein Spiel gegen Capitals zu gewinnen, um die tolle Aufholjagd zum Ende der Hauptrunde durch einen Sweep in der ersten Runde herzuschenken.

Einen 0:3 Serien-Rückstand vermeiden konnten die Minnesota Wild und die LA Kings. Beide Teams lagen vor dem dritten Spiel ihrer Serien imit 0:2 hinten. Den Wild gelang ein 5:3 Heimsieg gegen die Dallas Stars. Bereits nach 26 Sekunden gingen die Stars durch Patrick Sharp in Führung, der diese noch in der fünften Minute sogar auf 2:0 aus Sicht der Stars erhöhte. Für die Wild war Jason Pominville doppelt erfolgreich.

Den LA Kings gelang ein 2:1 Overtime-Sieg gegen die San Jose Sharks. Auch hier gingen die Sharks in der ersten Minute durch Joe Thornton in Führung. Diese egalisierte Anze Kopitar noch im ersten Abschnitt. In der Verlängerung erzielte Tanner Pearson den Siegtreffer für Los Angeles.

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Montag 10.05.2021
Calgary Flames Calgary
6 : 1
Ottawa Senators Ottawa
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 2
Dallas Stars Dallas
Dienstag 11.05.2021
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Los Angeles Kings Los Angeles
1 : 2
St. Louis Blues St. Louis
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
3 : 2
New York Islanders NY Islanders
Winnipeg Jets Winnipeg
1 : 3
Vancouver Canucks Vancouver
Vegas Golden Knights Vegas
1 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 5
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
4 : 0
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Nashville Predators Nashville
5 : 0
Carolina Hurricanes Carolina