Waiver Draft in der NHL

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag findet in der NHL der Waiver Draft statt. Hierbei muss jeder NHL-Club 20 Spieler "schützen", die anderen können dann von anderen Clubs im Draft gezogen werden. Die beiden Schweizer mit NHL-Vertrag, David Aebischer und Martin Gerber, wurden geschützt. Ebenfalls der Ex-Lugano-Goalie Cristobal Huet, der damit die Nummer zwei bei den Los Angeles Kings werden dürfte.

Interessante Spieler sind etwa Arturs Irbe, Theoren Fleury, Sean Pronger, Claude Lemieux, Curtis Joseph, Pavel Bure, Mike Richter und Robert Reichel. Aber auch aktuelle und ehemalige NLA-Spieler sind zu haben: Chris Armstrong, Jarrod Skalde, Kevin Miller, Fredrik Lindquist, Pavel Rosa, Jukka Hentunen, Alan Letang, Tom Koivisto, Dimitri Afanasenkov, Lonny Bohonos, Leif Rohlin und Stephane Beauregard.

Entscheidend wird dieser Tag auch für David Aebischer sein. Verzichtet die Colorado Avalanche darauf, einen Torhüter wie Mike Richter, Curtis Joseph oder Arturs Irbe auszuwählen, startet er als Nummer eins in die neue Saison, wie es sein Club bisher auch beteuerte. (hockeyfans.ch)