Viva Las Vegas! All-Star Game der NHL bietet großes SpektakelGrandiose Show, großer Sport

Claude Giroux wurde als MVP beim All Star-Game ausgezeichnet. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Rick Scuteri)Claude Giroux wurde als MVP beim All Star-Game ausgezeichnet. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Rick Scuteri)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ausnahmsweise das Unwichtigste zuerst: Die Metropolitan Division, angeführt vom All-Star MVP Claude Giroux gewann das im Turnier-Format ausgespielte All Star-Game gegen die Central Division. Dabei musste das Team kurzfristig ohne Alexander Ovechkin antreten, der aufgrund des Covid-Protokolls passen musste. Auch Rangers-Verteidiger Aaron Fox konnte nicht teilnehmen, dafür rückten die beiden Caps-Stürmer Jevgeni Kuznetzov und Rauhbein Tom Wilson nach. Jack Hughes von den New Jersey Devils, Jake Guentzel von den Pittsburgh Penguins und Adam Pelech von den New York Islanders kamen für das Sieger-Team zu ihren ersten Einsätzen bei dieser Gaudi-Veranstaltung.

Es war die ganz große Show. wie sie dem Spielerparadies Las Vegas gut zu Gesicht steht: Mit Magiern, Elvis Presleys Kult-Song "Viva Las Vegas" aus den Lautsprechern, der - wie auch Frank Sinatra - gedoubelt im Vorprogramm über das Eis glitt. 

Und es waren die ganz großen Emotionen, insbesondere bei den Lokalmatadoren Alex Pietrangelo, Jonathan Marchessault, Mark Stone und Coach Peter DeBoer, die in Nevada ihre sportliche Heimat gefunden haben. Jonathan Marchessault ist seit der Gründung des Clubs im Jahr 2017 dabei und hat die fantastische Reise des Team in der Premierensaion miterlebt, als der damalige Liga-Neuling bis ins Stanley Cup-Finale stürmte und erst von den Washington Capitals am ganz großen Coup gehindert wurde. Wie außergewöhnlich diese Leistung war, sieht man im Moment an den Seattle Kraken, die als eines der schwächsten Teams der Liga in ihrer ersten NHL-Saison noch auf den sportlichen Durchbruch warten. Heute sind sie Goldenen Ritter aus der Wüste ein etabliertes Team - und haben dem All Star-Game einen (denk)würdigen Rahmen gegeben.

Die deutsche Fahne hielt Leon Draisaitl hoch, mit den beiden Schweizern Timo Meier von den San Jose Sharks und Roman Josi aus Nashville, der seit Kurzem Rekord-Vorlagengeber der Predators ist, kamen noch zwei weitere deutschsprachige Spieler hinzu.

Die Sieger der Skills Competitions im Überblick:

Schnellster Skater ist Jordan Kyrou von den St. Louis Blues. Der junge Kanadier hatte gerade erst für Furore gesorgt als er mit vier Punkten gegen Minnesota Wild einen Rekord für die Outdoor-Spiele der NHL aufstellte. Connor McDavid von den Edmonton Oilers, der diesen Wettbewerb bereits dreimal gewonnen hat, wurde dieses Mal nur Vierter.

Das beste Torhüter-Duo bildeten Andrej Vasilevsky vom amtierenden Doppel-Champion Tampa Bay Lightning und Leafs-Goalie Jack Campbell, der aktuell einer der heißesten Fänger der Liga ist. Sie stoppten im Team neun Penalty-Versuche in Folge und gewannen diesen Wettbewerb.

Den Fountain Face-Off im legendären Bellagio-Springbrunnen gewann Zach Werenski von den Columbus Blue Jackets: Er brauchte für seine fünf Treffer nur etwas mehr als 25 Sekunden und ist damit der Präzisionsschütze der Liga. Typisch Las Vegas: Die Teilnehmer an diesem Wettbewerb wurden mit einem Boot zum Ort des Geschehens gebracht.

Den härtesten Schuss gab Victor Hedman, ebenfalls aus Tampa, mit mehr als 103 Meilen pro Stunde (etwa 167 km/h) ab, knapp vor Adam Pelech.

Heimvorteil bei der Breakaway-Challenge, die den Show-Wert eines Penaltys kürt: Der kanadische Schauspieler und Eishockey-Fan Jon Hamm, bekannt aus der Serie "Mad Men" , bewertete den Move von Alex Pietrangelo sehr hoch und legte damit den Grundstein zum Sieg für den "Local Hero". Kirill Kaprizovs Versuch, der mit Unterstützung von Jevgeni Kuznetzov eine hervorragende Ovechkin-Parodie bei seinem Versuch auf das Eis zauberte, hätte sicher auch den Sieg verdient gehabt.

Carolina Hurricanes treffen auf die Leafs, die Ottawa Senators auf die New Jersey Devils

Zeit zum Verschnaufen nach der großen Show bleibt den Akteuren jedoch nicht: Schon morgen Nacht geht es weiter mit den ersten Spielen - es müssen ja weit über 100 Spiele nachgeholt werden, die Corona-bedingt neu terminiert wurden.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....

Nach 7:0-Sieg nur noch zwei Siege vom Titelgewinn entfernt
Sturm feiert mit Colorado Schützenfest in Spiel 2 des Stanley Cup-Finales

Die Colorado Avalanche reist mit einer 2:0-Serienführung im Gepäck nach Tampa Bay und ist dem Stanley Cup einen großen Schritt näher gekommen. ...