Vegas Golden Knights setzen Ausrufezeichen in Spiel 1 gegen Vancouver, Boston siegt knapp gegen Tampa BayRobin Lehner mit Shutout für dominantes Vegas

Mit vereinten Kräften hielten die Vegas Golden Knights den Kasten in Spiel 1 gegen die Vancouver Canucks sauber (picture alliance / empics)Mit vereinten Kräften hielten die Vegas Golden Knights den Kasten in Spiel 1 gegen die Vancouver Canucks sauber (picture alliance / empics)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Tampa Bay Lightning - Boston Bruins 2:3

Serienstand: 0:1

In Spiel 1 der Conference-Halbfinal-Serie konnten sich die Boston Bruins mit 3:2 gegen die Tampa Bay Lightning durchsetzen. In einem munteren Eröffnungsdrittel konnte Boston kurz vor Ende (19.) den 1:0-Führungstreffer erzielen. Charlie Coyle kam gerade von der Mannschaftsbank, zog vor das Tor und fälschte dort einen Schuss von Brandon Carlo unhaltbar aus der Luft über die Schulter von Lightning-Torhüter Andrei Vasilevskiy ins Netz ab. Im zweiten Abschnitt erhöhte Boston während eines Überzahlspiels, als David Pastrnak einen punktgenauen Querpass von David Krejci per Direktabnahme im Tor unterbrachte. Nur 77 Sekunden waren im dritten Drittel absolviert, als Patrice Bergeron den Puck in der Angriffszone klaute, auf David Pastrnak weiterleite, der wiederum per Rückhand auf Brad Marchand legte und dieser auf 3:0 stellte. Tampa Bay gab sich noch nicht geschlagen und kämpfte sich nach dem Anschlusstor des Schweden Victor Hedman (49.) zurück in die Partie. Tampa riskierte in der Schlussphase nochmal alles, nahm Vasilevskiy zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis und kam tatsächlich noch zum 2:3. Zu mehr als dem zweiten Treffer von Verteidiger Victor Hedman (59.) sollte es jedoch nicht mehr reichen und so gewinnt Boston 3:2 und führt in der Serie 1:0. Neben David Pastrnak und Brad Marchand, die beide einen Treffer und eine Vorlage beisteuerten, war Torhüter Jaroslav Halak mit 35 Paraden und einer Fanqquote von 94,6 Prozent ein sicherer Rückhalt. „Wir müssen ihm helfen, aber wir haben auch so viel Vertrauen in ihn", sagte Bruins Stürmer Charlie Coyle." Er ist ein großartiger Torwart. Er war riesig für uns. Als sie besser ins Spiel fanden und wir ein bisschen nachgaben, war er da, um die Tür zu schließen.“

Vegas Golden Knights - Vancouver Canucks 5:0

Serienstand: 1:0

Die Vegas Golden Knights untermauerten nach einem 5:0-Sieg in Spiel 1 ihre Favoritenrolle gegen die Vancouver Canucks. Jonathan Marchessault verwerte einen Abpraller (12.) zur 1:0-Führung, mit der es auch in die erste Pause ging. Kurz nach Wiederbeginn wanderte Loui Eriksson für die Canucks auf die Strafbank, und Vegas ließ diese Gelegenheit nicht ungenutzt. In einem druckvollen Powerplay nahmen die Golden Knights das Tor von Jacob Markström unter Beschuss und Reilly Smith (23.) staubte zum 2:0 ab. Noch im zweiten Drittel sorgten Mark Stone (32.) und Alex Tuch (37.) für klare Verhältnisse. Nach dem 5:0 von Max Pacioretty (51.) war für den entnervten Vancouver-Keeper Markström das Spiel beendet und Backup Thatcher Demko (5 Paraden) durfte noch etwas Playoff-Luft schnappen. Vegas-Goalie Robin Lehner entschärfte hingegen alle 26 Torschüsse auf seinen Kasten und verdiente sich seinen ersten Playoff-Shutout der Karriere. "Es war wirklich schön, den Sieg zu holen", sagte der 29-jährige Lehner nach dem Spiel. „Ich denke, wir haben ein verdammt gutes Spiel gemacht, es war ein wirklich gutes Teamspiel. Alle haben hart gearbeitet, Schüsse geblockt und das Backchecking ausgeführt. Es war schön all die kleinen Dinge richtige zu machen, stark herauszukommen und die Serie gut zu starten.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wild Card-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....

New York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils
Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los Angeles

Durch die Niederlage bei den LA Kings haben die Seattle Kraken nun auch rechnerisch keine Chance mehr, die Play Offs zu erreichen....

Liga schließt Franchise aus
Pleite während der Saison: Newfoundland Growlers raus aus ECHL

Die Achtziger und Neunziger Jahre waren keine gute Zeit für das Vereinseishockey in Deutschland. Etliche Clubs mussten – oft auch während der laufenden Saison – die ...