Vancouver könnte als Außenseiter gegen Vegas Golden Knights weiter für Furore sorgenVorschau Western Conference Play-Off Halbfinale - Teil 2

Eine enge Serie könnte es zwischen den Vegas Golden Knights und Vancouver Canucks geben (picture alliance / AP Images)Eine enge Serie könnte es zwischen den Vegas Golden Knights und Vancouver Canucks geben (picture alliance / AP Images)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Jetzt mit 5€ Gratis auf die NHL Wetten

Vegas Golden Knights - Vancouver Canucks 

Ein äußerst interessantes Duell darf man in der Serie zwischen den Erstplatzierten Vegas Golden Knights und den Fünftplatzierten Vancouver Canucks erwarten. Vegas konnte sich in der ersten Runde gegen hartnäckige Chicago Blackhawks mit 4:1 durchsetzen. Die Vancouver Canucks schalteten hingegen mit einer beeindruckenden Vorstellung Titelverteidiger St. Louis Blues mit 4:2 aus. Bei den Golden Knights konnte jeder der 20 eingesetzten Spieler mindestens einen Scorerpunkt sammeln. Topscorer des Teams sind Mark Stone (4 Tore, 4 Vorlagen) und Reilly Smith (3 Tore, 5 Vorlagen) mit jeweils acht Scorerpunkten. Bei den Torschützen liegen Mark Stone, Shea Theodore und Alex Tuch mit jeweils vier Treffern an der Spitze. Im Tor verfügt Vegas mit Starting-Goalie Robin Lehner (2,44 Gegentore pro Spiel, Fangquote 90,4 Prozent) und Marc-Andre Fleury (2,50 Gegentore pro Spiel, Fangquote 88,6 Prozent) über eines der besten Torhüter-Duos der Liga, das bislang noch keine Topwerte ablieferte, dies jedoch wegen der guten Vorderleute, die nur wenig Torschüsse zulassen, auch nicht nötig war. Die große Stärke des Teams ist die Kompaktheit zwischen Abwehr und Angriff, eine Qualität, die besonders in den Playoffs von entscheidender Bedeutung sein kann. Hinzukommt der Siegeswille und der Glaube an sich selbst, der sich insbesondere in Spiel 5 zeigte, als ein 0:2-Rückstand noch in einen 4:3-Sieg gedreht werden konnte. 

Die junge Truppe der Vancouver Canucks wurde von Spiel zu Spiel besser und beeindruckte mit einer Spielfreude, wie es kaum bei einer anderen Mannschaft im bisherigen Wettbewerb zu sehen war. In schwierigen Situation, wie der kassierte Ausgleich sieben Sekunden vor Schluss in Spiel 2, reagierte das Team mit der passenden Antwort und gewann in der Overtime. Ebenso nachdem man nach einer 2:0-Serienführung den 2:2-Ausgleich hinnehmen musste und mit einer Selbstverständlichkeit und Coolness die beiden nächsten Partien und somit die Serie gewann. Die Canucks verfügen über eine brandgefährliche Offensivabteilung, die von Topscorer Eilas Pettersson mit 13 Scorerpunkten (4 Tore, 9 Vorlagen) angeführt wird. Rookie Quinn Hughes spielt in der Abwehr, als ob er schon Jahrzehnte lange NHL-Erfahrung auf dem Buckel hätte. Mit zehn Punkten (1 Tor, 9 Vorlagen) liegt er zusammen mit J.T. Miller auf dem zweiten Platz der internen Scorerwertung. Ebenso konnten Bo Horvat mit sechs Treffern als Torjäger und Brock Boeser (beide acht Punkte) überzeugen.  In Spiel 6 wurden vier von sechs Treffern aus der dritten und vierten Sturmreihe beigesteuert, was von einer enormen Kadertiefe zeugt, die im weiteren Verlauf der Playoffs über Sieg und Niederlage entscheiden wird. Das überragende Powerplay mit Quinn Hughes als Taktgeber an der blauen Linie  kann jederzeit den Unterschied ausmachen. Im Tor hinterließ Jacob Markström mit 2,44 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 92,2 Prozent einen ganz starken Eindruck. Er gehörte bei allen vier Siegen zu den Matchwinnern und war der Schlüssel zum Erfolg gegen Stanley Cup-Sieger St. Louis. 

Die Vegas Golden Knights gehen mit ihrer Kompaktheit, Erfahrung und Kadertiefe als Favorit in das Conference-Halbfinale. Jedoch ist Vancouver keinesfalls chancenlos. Gerade die starken Special Teams, die Power und Spielfreude in der Offensive und das getankte Selbstvertrauen könnten für eine weitere Überraschung sorgen.

Hockeyweb-Tipp: Die Vancouver Canucks sorgen weiter für Furore und gewinnen 4:3


Nico Sturm ist mit Minnesota zurück in der Erfolgsspur
Starker Grubauer siegt mit Colorado nach Aufholjagd in der Overtime

In der vergangenen Nacht waren zwei deutsche Akteure im Einsatz. Torhüter Philipp Grubauer führte Colorado zu einem knappen Overtime-Sieg gegen die Anaheim Ducks. Ni...

Erstes NHL-Spiel für den 25-jährigen Mannheimer
Siegreiches NHL-Debüt von Marc Michaelis für Vancouver

In der vergangenen Nacht feierte Marc Michaelis sein NHL-Debüt im Trikot der Vancouver Canucks, welches mit 3:1 gegen den favorisierten Tabellenführer Toronto Maple ...

Kündigung trotz Kantersieg
Flames besiegen Senators klar - und feuern Coach Geoff Ward

Die mangelnde Konstanz und das mögliche Verpassen der Play-Offs kosteten den ehemaligen Adler-Trainer den Job. Äußerst kurios verlief die "Battle of Pennsylvania". ...

Grubauer mit drittem Shutout für Colorado
Oilers verlieren zum dritten Mal in Folge gegen Maple Leafs

Die Leafs festigen damit ihre Spitzenposition. Zdeno Chara kehrte mit den Washington Capitals erstmals an seine langjährige Wirkungsstätte zurück und wurde würdig e...

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Sonntag 07.03.2021
Carolina Hurricanes Carolina
4 : 2
Florida Panthers Florida
Boston Bruins Boston
0 : 1
New Jersey Devils New Jersey
Dallas Stars Dallas
5 : 0
Columbus Blue Jackets Columbus
Colorado Avalanche Colorado
4 : 5
Anaheim Ducks Anaheim
Arizona Coyotes Arizona
5 : 2
Minnesota Wild Minnesota
Los Angeles Kings Los Angeles
4 : 3
St. Louis Blues St. Louis
San Jose Sharks San Jose
0 : 4
Vegas Golden Knights Vegas
Edmonton Oilers Edmonton
3 : 2
Calgary Flames Calgary
Montréal Canadiens Montréal
7 : 1
Winnipeg Jets Winnipeg
Vancouver Canucks Vancouver
4 : 2
Toronto Maple Leafs Toronto
Chicago Blackhawks Chicago
3 : 6
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
New York Islanders NY Islanders
5 : 2
Buffalo Sabres Buffalo