Vancouver Canucks weiter in der Spitzengruppe

Canucks: Bertuzzi verlängertCanucks: Bertuzzi verlängert
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Duell um Platz zwei in der Western Conference hinter Dallas konnten sich die Vancouver Canucks mit 4:1 bei den Detroit Red Wings durchsetzen und damit erstmals seit fast sechs Jahren während der regular season in der Joe Louis Arena gewinnen. Während die Kanadier den späteren Stanley Cup Sieger in der vergangenen Endrunde nach zwei Siegen in Detroit am Rande des Play-off K.o's hatte, blieb man in Vorrundenspielen seit Februar 1997 auswärts erfolglos. Mit dem nicht unverdienten Sieg in Hockeytown untermauern die Canucks ihre Ambitionen in diesen Jahr ernsthaft um den Titel mitzuspielen zu wollen. Nach dem frühen 1:0 in der 4.Minute liess der überragende Dan Cloutier keinen weiteren Treffer zu.

Detroit Red Wings- Vancouver Canucks 1:4

Joseph (30) - Cloutier (30)

1:0    4. Holmström (Lidström. Bykov)

1:1  14. Klatt (D.Sedin, H.Sedin)

1:2  18. Allen (Näslund, Bertuzzi)

1:3  38. S.Salo (Ohlund, H.Sedin- PP)

1:4  48. Cooke (Malik, Letowski)

Die Philadelphia Flyers verteidigten ihren 2.Platz im Osten durch einen hart erkämpften 4:2 Sieg bei den New York Rangers. Im Duell Letzter gegen Erster der Atlantic Division benötigten die favorisierten Gäste nach katastrophalem Drittel (8:18 Schüsse) und 0:2 Rückstand erst eine heftige "Ansprache" von Coach Ken Hitchcock, um den Auswärtssieg doch noch einzufahren. Besonders der persönlich massiv kritisierte Kapitän Keith Primeau nahm sich die Worte seines Trainers zu Herzen und steuerte in der Folge zwei Tore bei.

New York Rangers-Philadelphia Flyers 2:4

Dunham (23) - Cechmanek (31)

1:0   3. Fata (Poti, Holik)

2:0  19. Samuelsson (Nedved- UZ)

2:1  31. Gagne (K.Johnsson, Roenick -PP)

2:2  32. K.Primeau (Recchi, Desjardins)

2:3  55. Handzus (Brashear, Somik)

2:4  60. K.Primeau (Desjardins- empty net)

Nach drei Siegen in Folge unter ihren neuen Trainer Bob Hartley unterlagen die Atlanta Thrashers gegen die New York Islanders erstmals wieder und verpassten damit den Sprung vom letzten Platz der Eastern Conference. Matchwinner für die Gäste waren mit Michael Peca und Alexei Yashin die beiden Superstars der Islanders, die im bisherigen Saisonverlauf aus unterschiedlichen Gründen nicht sonderlich in Erscheinung getreten sind. Währen Kapitän Peca nach längerer Verletzungpause immerhin sein 6.Saisontor erzielte, arbeitet Yashin nach seinem 10.Tor hart an seiner bisherigen Ladehemmung.

Atlanta Thrashers- New York Islanders 1:4

Nurminen (23)- Osgood (25)

1:0  11. Heatley (Tremblay, Savard -PP)

1:1  20. Scatchard (Weinhandl, J.Blake)

1:2  26. Yashin (Timander, Parrish -PP)

1:3  45. Bates

1:4  56. Peca (Yashin, Hamrlik- PP)

 

 


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....

Spektakulärer 6:5-Overtime-Erfolg nach 1:4-Rückstand vor 79.690 Zuschauer
NHL-Stadium Series: Rangers krönen Aufholjagd bei Outdoor-Game gegen Lokalrivale Islanders

Die New York Rangers feiern den siebten Sieg in Folge und bleiben auch nach dem fünften Freiluftspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen. Die Pittsburgh Penguins zog...

Der 23-jährige Torhüter glänzt mit 45 Paraden
Stadium Series: Deutsch-Kanadier Nico Daws lässt New Jersey beim Freiluftspektakel vor 70.328 Fans jubeln

Leon Draisaitl und Moritz Seider hatten mit je zwei Vorlagen erheblichen Anteil an den Erfolgen ihrer Teams. Ein Tor und eine Vorlage von Tim Stützle reichte nicht, ...

Steht der zehnte Umzug der modernen NHL-Ära bevor
Was wird aus den Arizona Coyotes?

​Relocation. Dieser Begriff im US-Sport elektrisiert meist die Fans einer Sportart, in deren Stadt oder Region es derzeit keine Top-Mannschaft gibt. Ohne Auf- und Ab...

"Six Pack" von Connor McDavid
Edmonton Oilers deklassieren Detroit Red Wings, Grubauer führt Kraken zum Sieg

Auch Tim Stützle gewinnt mit den Ottawa Senators, bleibt aber ohne Punkte....

Nach der All-Star-Pause
Die Lage der Liga vor dem Saison-Endspurt

Die Oilers kommen trotz ihrer beeindruckenden Siegesserie nicht recht voran, bis auf die Detroit Red Wings haben die "deutschen" Teams wenig Chancen auf die Endrunde...

Teilnahme für 2026 und 2030 gesichert
NHL-Spieler kehren nach Olympia zurück

​Die Spieler der National Hockey League werden auf das olympische Eis zurückkehren: Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Mitgliedern der Spielergewerkschaft NHL...