Über 8300 Zuschauer bei Kanada-Derby in PWHLNationaltorhüterin Sandra Abstreiter als Backup dabei

Über 8300 Zuschauer kamen zum Premierenspiel des „Team Ottawa“ in den TD Place. Montreal gewann das Kanada-Derby in der PWHL in der Overtime. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Über 8300 Zuschauer kamen zum Premierenspiel des „Team Ottawa“ in den TD Place. Montreal gewann das Kanada-Derby in der PWHL in der Overtime. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tatsächlich war die Arena, die im Regelfall den Ottawa 67’s aus der Ontario Hockey League als Heimat dient, wie gemacht für dieses insgesamt zweite Spiel der neu gegründeten Eishockey-Profiliga für Frauen in Nordamerika. 1990 fand im damals noch Civic Centre genannten Stadion die erste Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Damals wurde Kanada erster Frauen-Weltmeister; das deutsche Team belegte im Achterfeld den siebten Platz. Und auch beim aktuellen Spiel der PWHL war eine deutsche Nationalspielerin dabei: Torhüterin Sandra Abstreiter spielt für das „Team Ottawa“, das wie die fünf anderen Mannschaften der Liga, die am 1. Januar 2024 ihren Spielbetrieb aufgenommen hat, noch keinen Namen hat.

Zweimal ging das Team Ottawa gegen das Team Montreal vor einer stimmgewaltigen Kulisse in Führung, doch letztlich gewannen die Gäste mit 3:2 nach Verlängerung. Ann-Sophie Bettez traf nach 64 Sekunden in der Overtime zum Sieg für Montreal. Interessant: Anders als im weltweiten Frauen-Eishockey sonst üblich erlaubt die PWHL auf den ausdrücklichen Wunsch der Spielerinnen hin Bodychecks.

Nachdem die Vorbereitungsspiele im Dezember ausgetragen worden waren, dauert die reguläre Saison in der PWHL noch bis Mai, ehe sich die Play-offs anschließen. Die künftigen Saisons sollen dann auch im „normalen“ Zeitraum einer Eishockey-Spielzeit ausgetragen werden. Beobachter sehen in der PWHL ein deutlich höheres Niveau als in der Vorgängerliga PHF (hervorgegangen aus der NWHL), da zahlreiche Spielerinnen der Spielerinnengewerkschaft PWHPA diese Liga boykottiert und stattdessen eigene Freundschaftsspiele in Form kleiner Turnierserien ausgetragen hatten.

Die sechs Teams der Premierensaison kommen aus Montreal, Toronto, New York, Boston, Ottawa und Minneapolis/Saint Paul. Dabei tragen die Teams ihre Heimspiele auch in neutralen beziehungsweise wechselnden Arenen aus, um die Aufmerksamkeit für die neue Liga zu erhöhen. Mehrere große TV-Stationen in Nordamerika übertragen die Spiele der PWHL. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Zum sechsten Mal in Folge die 30-Toremarke geknackt
Draisaitl erzielt 30. Saisontor und führt Edmonton zu Sieg gegen Seattle

Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers einen knappen 2:1-Erfolg gegen die Seattle Kraken um Nationaltorhüter Philipp Grubauer gefeiert und damit Meister Vegas Go...

Mit jährlich 11,6 Millionen US-Dollar zu einem der bestbezahlten NHL-Spieler
Elias Pettersson und Vancouver Canucks einigen sich auf hochdotierten Achtjahresvertrag

Die Vancouver Canucks haben den Schweden Elias Pettersson mit einem neuen Achtjahresvertrag ausgestattet, wodurch der 25-jährige zu einem der Topverdiener in der NHL...

3:5-Heimniederlage gegen Arizona
Zwei Assists von Tim Stützle reichen für Ottawa nicht zum Sieg

Mit einem Powerplay-Tor und einem Empty Netter sichern sich die Coyotes nach 14 Niederlagen den ersten Sieg. ...

33 Paraden des Nationaltorhüters lassen Crosby und Co. verzweifeln
Erster Saison-Shutout: Starker Grubauer lässt Seattle jubeln, Detroits Siegesserie zu Ende

Philipp Grubauer hat seine starke Form mit dem ersten Shutout der Saison unterstrichen und darf mit Seattle weiter auf die Playoffs hoffen. Während JJ Peterka ebenfa...

NHL Statistik
Sidney Crosby erreicht mit 1.000 Punkten bei 5 gg. 5 neuen Meilenstein in der NHL-Geschichte

Sidney Crosby, der Kapitän der Pittsburgh Penguins, hat einen weiteren Meilenstein in seiner beeindruckenden Karriere erreicht, indem er seinen 1.000. Punkt bei 5 gg...

New York Rangers erreichen als erstes Team 40 Saisonsiege
Die NHL am Mittwoch: Die Edmonton Oilers krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

Obwohl diesmal Leon Draisaitl ohne Torbeteiligung blieb, konnten die Edmonton Oilers einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg gegen die St. Louis Blues drehen. I...

Niederlagen für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico Sturm
Moritz Seider reitet mit Detroit weiter die Erfolgswelle und ist auf Playoff-Kurs

Während Moritz Seider mit den Detroit Red Wings den sechsten Sieg in Folge feierte und klar auf Playoff-Kurs liegt, hagelt es für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico St...

Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....