U20-Weltmeisterschaft - Vorschau

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 3 Minuten

18 Tage vor der 27. U20-Weltmeisterschaft, die in den finnischen Städten Helsinki und Hämeenlinna zwischen

dem 26. Dezember und dem 5. Januar stattfindet, haben einige Verbände ihre endgültigen Aufgebote

bereits benannt, während andere ihre erweiterten Kader bekannt gaben. Kanada, was bei der letzten

WM Silber gewann, sorgte für Aufsehen, weil gestern bekannt wurde, dass Torwart Marc-André

Fleury von den Pittsburgh Penguins die Freigabe für das Turnier erhielt. Fleury wurde zum besten

Torwart bei der letzten U20-WM im kanadischen Halifax gewählt. Die Penguins drafteten ihn in der

ersten Runde. - Der russische Verband hat Probleme mit seinem Stürmer Nikolai Scherdew, der in

der letzten Woche quasi über Nacht ohne Erlaubnis seinen Verein ZSKA Moskau verließ. Er bestritt

mittlerweile drei Partien für den NHL-Klub Columbus Blue Jackets. Der russische Verband gab

bekannt, dass er von disziplinarischen Konsequenzen absieht, falls sich der Spieler dem U20-Team

seines Landes für die WM zur Verfügung stellt. - Der tschechische Verband gab seinen erweiterten

Kader bekannt, in welchem auch Stürmer Jiri Hudler erscheint, der für dieses Turnier von den

Detroit Red Wings die Freigabe erhielt. Die Tschechen, WM-Gewinner der Jahre 2000 und 2001,

haben ein sehr starkes Team, da neben Hudler auch Stürmer Rostislav Olesz und der 17-jährige

Torwart Marek Schwarz aufgeboten wurde. Die in Kanada geborenen Stürmer Alexander Steen

(Sohn von Thomas Steen, der auch bei den Eisbären Berlin spielte) und Robert Nilsson (Filius des

früheren Internationalen Kent Nilsson) sind bei Tre Kronor vertreten. Steen, der im vorigen Jahr in

der ersten Runde von den Toronto Maple Leafs gedraftet wurde, erzielte acht Tore und elf Beihilfen

in 28 Spielen für den schwedischen Champion Frölunda Göteborg. - Finnlands Sean Bergenheim

wird zum dritten Mal in Folge für das U20-Team seines Landes auflaufen, da die New York

Islanders ihrem Stürmer ebenfalls die Freigabe erteilten. Bisher kam Bergenheim in 18 Spielen auf ein

Tor und eine Beihilfe. Den Rest seiner Juniorenzeit dürfte er, der im vorigen Jahr in der ersten Runde

gezogen wurde, in Helsinki verbringen. Vor seinem Wechsel in die NHL spielte er für Jokerit

Helsinki. - Nicht zu erwarten war das Okay von Stürmer Brady Murray für die US-Mannschaft. Der

Mann von Nord Dakota ist der Sohn von Andy Murray, momentan Chefcoach der Los Angeles

Kings, der Kanada sowohl 1997 als auch in diesem Jahr zur Weltmeisterschaft der Senioren (jeweils

erstaunlicherweise in Finnland) führte. Murray hat auch bei uns in Deutschland den besten Ruf,

trainierte er doch mit Erfolg die Eisbären Berlin, während von seinem Neffen Andy noch jetzt die

Fans der Kölner Haie schwärmen. Murray entschied sich ebenso wie Brett Hull und Adam

Deadmarsh, für die USA zu spielen, obgleich sie in Kanada geboren wurden. Aufsteiger Österreich

hat seinen besten Mann in Stürmer Thomas Vanek, der im vergangenen Juni in der fünften Runde

von den Buffalo Sabres gedraftet wurde. Noch niemals wurde ein österreichischer Akteur in einer

niedrigeren Runde gedraftet. Vanek, der für die Minnesota Golden Gophers in der NCAA spielt, gilt

als das größte Talent in Österreich und hat sein Uni-Team zu zwei NCAA-Titeln in Folge geführt. -

Die lange Liste der Slowakei, die immerhin 28 Namen aufführt, zeigt, dass man sich vor allen Dingen

auf Akteure aus den kanadischen Juniorenligen verlässt. Nicht weniger als 13 slowakische Spieler auf

dieser Liste laufen für Teams aus Übersee auf, während fünf Akteure bei Meister Slovan Pressburg

ihre Brötchen verdienen. - Die Schweiz ist vom Pech verfolgt, da ihr Topgoalie Tobias Stephan von

den Kloten Flyers im Spiel gegen Zug am gestrigen Sonntag verletzt wurde. Wie zu hören war,

könnte er sogar für den Rest der Saison ausfallen.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Trotz Hattrick von Colorados Nathan MacKinnon
Tyler Bozak trifft in der Verlängerung: St. Louis Blues wenden Saisonaus ab

Die St. Louis Blues zeigen in Spiel 5 gegen die Colorado Avalanche Nehmerqualitäten und ziehen vorerst den Kopf aus der Schlinge....

Draisaitl stellt NHL-Rekord auf
Edmonton Oilers vor dem Einzug in die nächste Runde, New York Rangers gleichen aus gegen Carolina

Die Oilers geben eine Drei-Tore-Führung, dann erzielt Ryan Nugent-Hopkins das entscheidende Tor....

Nazem Kadri führt Colorado Avalanche mit Hattrick zur 3:1-Serienführung gegen St. Louis.
Meister Tampa Bay nach Sweep gegen Florida im Conference-Finale

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 4 und eliminiert Vorrunden-Primus Florida Panthers in Windeseile. Nico Sturm kommt erneut nicht zum Einsatz, ...

Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...