Trennen sich die Blackhawks von ihrem Superstar?Tradegerüchte um Patrick Kane

Patrick Kane - Foto: imagoPatrick Kane - Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit dem 6. August wird gegen Patrick Kane, von den Chicago Blackhawks, ermittelt. Der Vorwurf, er habe in der Nacht zuvor eine Frau in seinem Haus in Hamburg/Buffalo vergewaltigt. Bisher wurden die Vorwürfe noch nicht zur Anklage gebracht. Dies wird allerdings nur eine Frage der Zeit sein.

Gestern kamen nun Gerüchte auf, die Blackhawks würden in Erwägung ziehen, Patrick Kane zu traden. Die Chicago Sun-Times will herausgefunden haben, dass sich bereits fünf NHL Teams bei GM Stan Bowman nach Patrick Kane erkundigt haben sollen.

Wichtig in dieser Thematik: Suspendiert die NHL Patrick Kane nicht, wären den Chicago Blackhawks finanziell die Hände gebunden. Kane hat erst in der abgelaufenen Saison seinen Vertrag verlängert und soll nun ein Jahresgehalt von 10.5 Mio. US Dollar verdienen. Chicago befindet sich derzeit ca. 230.000 Dollar unter der NHL Gehaltsobergrenze.

Die Frage bleibt, wie lang wird es dauern, bis die Liga Patrick Kane suspendiert. Als im letzten Jahr ein Verfahren gegen LA Kings Verteidiger Slava Voynov, wegen häuslicher Gewalt, geführt wurde, hat die NHL ihn sehr schnell auf unbestimmte Zeit suspendiert.

Eine Suspendierung Kanes würde für die Blackhawks bedeuten, dass ihnen ein Teil des Gehalts, welches Kane erhält, auf ihr Salary Cap angerechnet wird und sich somit ihre Gehaltsobergrenze etwas nach oben verändert.

Von den Blackhawks gab es bisher kein Dementi zu den Gerüchten. Fakt ist jedoch, sollten sie Kane traden und er wird freigesprochen, oder es kommt nicht zur Anklage, haben sie einen Eckpfeiler ihrer Franchise abgeben. Aus finanzieller Sicht, wäre ein Trade durchaus denkbar, so hätten sie den Spielraum, um Verträge mit Marcus Krüger und Joakim Nordström zu verlängern.

Zu guter Letzt, es ist nicht das erste Mal, dass Kane öffentlich auffällt. Bereits 2012 soll er zusammen mit seinem Bruder einen Taxifahrer verprügelt haben, da dieser nicht genügend Wechselgeld hatte. Damals bekam er einen „Schuss vor den Bug“ durch die Franchise, aber auch damals hielten sich lang Tradegerüchte um die Person Patrick Kane.

„Stammer-Time“ in Spiel 3 des Stanley Cup-Finales
Tampa Bay Lightning holt sich mit klarem Sieg die Serienführung

Steven Stamkos trifft bei seinem Comeback nach mehr einem halben Jahr Pause, muss aber noch im ersten Drittel passen....

Drei Tore im ersten Drittel der Lightning
Stanley Cup Finale: Ausgleich für Tampa Bay dank Kucherov und Powerplay

Die Tampa Bay Lightning zeigten sich stark verbessert und gleichen die Serie dank eines starken Eröffnungsdrittels zum 1:1 aus. Topscorer Nikita Kucherov glänzt als ...

Auf den Spuren von Dirk Nowitzki
Leon Draisaitl zum MVP der Hauptrunde gekürt

Leon Draisaitl hat wieder einmal Geschichte geschrieben: Der Kölner wurde als erster Deutscher zum Most Valuable Player der Regular Season gewählt....

Star-Ensemble der Lightning kaltgestellt
Stanley Cup Finale: Dallas setzt Ausrufezeichen in Spiel 1

Die Dallas Stars siegen in Spiel 1 des Stanley Cup Finales nach einer ganz starken Leistung 4:1 gegen die favorisierten Tampa Bay Lightning. Effektivität im Angriff,...

Vorschau auf das Stanley Cup-Finale
Mission Titelgewinn: Tampa Bay Lightning scheint unaufhaltsam

In der Endrunde 2019 hat Tampa Bay Lightning als punktbestes Team der Regular Season kläglich versagt. Das wollen die Bolts nun offenbar mit aller Macht wettmachen....

Spiel 1 der Finalserie am Samstag
Anthony Cirelli schießt Tampa Bay Lightning ins Stanley Cup-Finale

Die Bolts behalten die Nerven und revanchieren sich für die Overtime-Niederlage in Spiel 5. Für die New York Islanders ist die Saison damit beendet....

Wer gewinnt den Stanley Cup 2020?
Exklusiver Quotenboost auf den Stanley Cup Sieger 2020

Im Finale um den Stanley Cup treffen die Dallas Stars als Sieger der Western Conference auf die Tampa Bay Lightning aus der Eastern Conference....