Traumdebüt für Brunnström

NHL: Mike Modano macht weiterNHL: Mike Modano macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem Fabian Brunnström in den ersten beiden Spielen noch nicht zum Einsatz kam, zeigte der 23-Jährige Schwede gleich, dass künftig mit ihm zu rechnen sein wird.

Beim 6:4 seiner Dallas Stars gegen Nashville erzielte Brunnström gleich drei Treffer und war somit der überragende Mann des Spiels. Ebenfalls in Top-Form präsentierte sich auf Seiten der Stars Mike Modano mit zwei Toren. Bei den Preds kam Martin Erat auf ein Tor und eine Beihilfe. + + + Im fünften Spiel der Saison mussten die New York Rangers ihre erste Niederlage einstecken. Gegen die Buffalo Sabres unterlagen sie mit 1:3. Bester Akteur war Buffalos Tomas Vanek, dem, wie schon gegen die New York Islanders, zwei Treffer gelangen. Scott Gomez zeichnete sich für den einzigen Rangers-Treffer verantwortlich. + + + Mit 4:3 nach Shootout behielten die Montreal Canadiens die Oberhand über die Boston Bruins. Dass die Bruins überhaupt einen Punkt ergatterten, lag an Marc Savard. Der Stürmer erzielte zwei Treffer, darunter das Tor zum 3:3-Ausgleich weniger als eine Minute vor dem Ende. Alex Tanguay verwandelte letztlich für die Habs den entscheidenden Penalty. + + + Über ihren ersten Sieg konnten sich endlich die Chicago Blackhawks freuen. Gegen die Phoenix Coyotes siegten sie mit 4:1. Duncan Keith und Kris Versteeg glänzten mit je zwei Assists. Mann des Abends war jedoch Nikolai Khabibulin, der 29 Schüsse parierte und einen Assist zum Sieg beisteuerte. + + + Noch immer ohne Sieg sind dagegen die Anaheim Ducks. Auch gegen die Edmonton Oilers hatten sie mit 2:3 das Nachsehen. Shawn Horcoff, Sheldon Souray und Lubomir Visnovsky erzielten die Oilers-Treffer, Kent Huskins und Rob Niedermayer waren für den kriselnden Stanley Cup Sieger von 2007 erfolgreich.

(Dennis Kohl)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....

Draisatil gelingt bereits drittes Playofftor, Kane mit Hattrick
Edmonton übernimmt nach 8:2-Kantersieg die Serienführung

Minnesota und Toronto gelingen ebenfalls Auswärtssiege und die Führung in der Serie, während Boston erstmals gewinnt und verkürzt. ...