Toronto Maple Leafs gewinnen Draft LotterieNHL Draft

Auston Matthews gilt als der beste Spieler im kommenden Draft. (Foto: Imago)Auston Matthews gilt als der beste Spieler im kommenden Draft. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Regularien wurden für die diesjährige Lotterie erneut angepasst. Im letzten Jahr wurde die komplette Reihenfolge in einem einzigen Durchgang ausgelost. In dieser Saison wurden die Top Drei Picks in drei Runden jeweils einzeln ausgelost. Zur Wahl standen die 14 Teams, welche sich in der Hauptrunde nicht für die Stanley Cup Playoffs qualifizieren konnten. Die Maple Leafs hatten, als Letzter der Regular Season, eine Chance von 20 Prozent auf das erste Wahlrecht. Die Boston Bruins als Bestes der 14 Teams, hatten nur eine einprozentige Chance auf das Top Talent des diesjährigen Drafts. Das Glück blieb den Maple Leafs hold, sie gewannen die Lotterie am Samstagabend. Den größten Sprung nach vorn schafften jedoch die Winnipeg Jets. Sie dürfen als zweites Team wählen. In der Reihenfolge standen sie zuvor auf dem sechsten Platz. Die Columbus Blue Jackets springen vom vierten auf den dritten Platz.

Auston Matthews, der im kanadischen Fernsehen extra aus Finnland zugeschaltet wurde, gilt bei den meisten Experten als das beste Talent im diesjährigen Draft. Er spielte in der abgelaufenen Saison bei den ZSC Lions in der schweizer NLA. In 36 Spielen für die Lions erzielte er 24 Tore und fügte 22 Vorlagen zu seinem Punktekonto hinzu. Bei der Wahl zum besten Spieler der Saison wurde er Zweiter. Derzeit bereitet er sich mit der amerikanischen Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft in Russland vor.

Die Draft Reihenfolge für den NHL Draft 2016 stellt sich wie folgt dar:

1. Toronto Maple Leafs

2. Winnipeg Jets

3. Columbus Blue Jackets

4. Edmonton Oilers

5. Vancouver Canucks

6. Calgary Flames

7. Arizona Coyotes

8. Buffalo Sabres

9. Montreal Canadiens

10. Colorado Avalanche

11. New Jersey Devils

12. Ottawa Senators

13. Carolina Hurricanes

14. Boston Bruins