Toronto Maple Leafs droht Verpassen der Playoffs

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Toronto Maple Leafs haben in der Eastern Conference im Kampf um die

Playoffs einen herben Rückschlag erlitten. Bei den Buffalo Sabres

verlor das Team von Coach Pat Quinn mit 1-3.

In einem spannenden Spiel waren es vor allem die Torhüter, Ryan Miller

(Buffalo) und Mikael Tellqvist (Toronto), die das Spiel lange offen

hielten. Chris Drury machte letztlich kurz vor Schluss mit einem

Empty-Net Goal alles klar. Jochen Hecht schied unterdessen mit einer

Knieverletzung vorzeitig aus. (Dennis Kohl)


Die Ergebnisse vom 16.März 2006


Boston Bruins - Ottawa Senators               3-2 (SO)

Buffalo Sabres - Toronto Maple Leafs         3-1

New York Rangers - Washington Capitals    5-4

Atlanta Thrashers - New York Islanders      4-2

Montreal Canadiens - Carolina Hurricanes     1-5

New Jersey Devils - Pittsburgh Penguins     2-1

Nashville Predators - Phoenix Coyotes        2-0

Edmonton Oilers - Calgary Flames              3-2 (OT)

Los Angeles Kings - Dallas Stars                 1-4

San Jose Sharks - St.Louis Blues                5-2




Legende: SO = Sieg nach Penalty-Schiessen

               OT = Sieg nach Verlängerung