Toronto als Aufbau-GegnerNHL kompakt

Toronto als Aufbau-GegnerToronto als Aufbau-Gegner
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Boston Bruins - Toronto Maple Leafs 8:0 (4:0; 3:0; 1:0)

Fünf Siege aus fünf Spielen. So lautet die Bilanz des amtierenden Meisters aus Boston, wenn es in der laufenden Saison gegen die Toronto Maple Leafs ging. Daran änderte sich auch mit der Partie der vergangenen Nacht nichts, denn die Bruins schoßen sich mit einem nie gefährdeten 8:0-Sieg über die Kanadier ihren Frust von der Seele. Es war bereits der zweite Saisonsieg der Bruins über die Maple Leafs, bei denen die Mannen um Dennis Seidenberg mehr als sieben Tore erzielten. Vor allem Islanders-Neuzugang Brian Rolston wusste mit einem Tor und drei Vorlagen zu überzeugen und verbuchte so in seinem dritten Bruins-Spiel in Folge mindestens einen Scorerpunkt. Auch Dennis Seidenberg steuerte nach fast einem Monat ohne Punkteausbeute eine Vorlage zum Sieg der Bruins bei. Benoit Pouliot im Trikot der Bruins steuerte gleich zwei Tore zum Kantersieg bei. Ebenso waren Tyler Seguin, Chris Kelly, Gregory Campbell, Zdeno Chara und Brad Marchand erfolgreich.

Detroit Red Wings - Washington Capitals 3:5 (0:3; 1:1; 2:1)

Dank Alex Ovechkin und einem starken ersten Drittel melden sich die Washington Capitals nach dem 5:3-Auswärts-Erfolg über die Detroit Red Wings im Rennen um die Playoff-Plätze zurück. Der russische Flügelstürmer trug dabei mit seinen vier und fünf binnen den letzten fünf Spielen maßgeblich zum Erfolg über die Ersatzgeschwächte Red Wings bei. Bereits nach 15 Minuten lagen die Gäste mit 3:0 in Führung. Neben den beiden Überzahltoren Ovechkins war auch Mike Knuble erfolgreich. Zwar kämpfte sich Detroit noch einmal zurück ins Spiel und lag nach dem Tor von Danny Cleary knapp sieben Minuten vor Schluß nur mit 4:3 zurück, allerdings sorgte das 17. Saisontor von Jason Chimera 21 Sekunden vor Ende für den 5:3-Endstand. Durch den Sieg konnten die Capitals die ebenso erfolgreichen Sabres noch auf Abstand halten, allerdings kann sich die Konstellation spätestens am 27. März ändern, denn dann gastiert Buffalo in der Hauptstadt.

Tampa Bay Lightning - Buffalo Sabres 3:7 (0:2; 2:4; 1:1)

Marcus Foligno avanciert bei den Buffalo Sabres zur Stütze der Offensiv-Abteilung. Im Duell gegen den Top-Torjäger aus Tampa Bay, Steve Stamkos, traf der 20-jährige gleich doppelte und konnte sich so in seinem sechsten NHL-Einsatz über sein fünftes Tor freuen. Steven Stamkos auf Seiten der Gastgeber blieb hingegen blass und steht seit seinem Doppelpack gegen Boston vor einer Woche ohne Tor-Erfolg da. neben Foligno traf auch Sabres-Captain Jason Pominville gleich zweimal. Die restlichen Tore kamen von Corey Tropp, Brad Boyes und Drew Stafford.  Das deutsche Verteidigungs-Duo der Sabres, Ehrhoff und Sulzer, steuerten beide je eine Vorlage zum Sieg bei, standen jedoch auch bei allen drei Gegentoren auf dem Eis. Für die Lightnings, bei denen Bruno Gervais, Trevor Smith und Ryan Malone trafen, scheint es hingegen eine kurze Saison zu werden. Bei noch zehn verbleibenden Spielen ist man neun Punkte hinter den Washington Capitals und dem heiß ersehnten Platz Acht.

Weitere Ergebnisse:
San Jose Sharks - Anaheim Ducks    3:5  (2:2; 1:3; 0:0)
Minnesota Wild - Vancouver Canucks    2:0  (1:0; 0:0; 1:0)
New York Rangers - New Jersey Devils    4:2  (1:0; 2:2; 1:0)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Trotz Hattrick von Colorados Nathan MacKinnon
Tyler Bozak trifft in der Verlängerung: St. Louis Blues wenden Saisonaus ab

Die St. Louis Blues zeigen in Spiel 5 gegen die Colorado Avalanche Nehmerqualitäten und ziehen vorerst den Kopf aus der Schlinge....

Draisaitl stellt NHL-Rekord auf
Edmonton Oilers vor dem Einzug in die nächste Runde, New York Rangers gleichen aus gegen Carolina

Die Oilers geben eine Drei-Tore-Führung, dann erzielt Ryan Nugent-Hopkins das entscheidende Tor....

Nazem Kadri führt Colorado Avalanche mit Hattrick zur 3:1-Serienführung gegen St. Louis.
Meister Tampa Bay nach Sweep gegen Florida im Conference-Finale

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 4 und eliminiert Vorrunden-Primus Florida Panthers in Windeseile. Nico Sturm kommt erneut nicht zum Einsatz, ...

Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...