Torhüter Tuukka Rask steht für die restlichen Playoffs den Boston Bruins nicht mehr zur VerfügungAbreise aus der Bubble in Toronto um bei der Familie zu sein

850D0D7A-D37E-4A1C-8D02-161924334CCF (picture alliance / AP Images)850D0D7A-D37E-4A1C-8D02-161924334CCF (picture alliance / AP Images)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Boston Bruins verkündeten heute, dass deren Torhüter Tuukka Rask freiwillig aus der Blase in Toronto abreist und nicht mehr für die weiteren Playoffs zur Verfügung steht. „Ich möchte bei meinen Teamkollegen sein und mit ihnen fighten, aber es gibt in diesem Moment wichtigere Dinge als Eishockey in meinem Leben – und das ist, bei meiner Familie zu sein. Ich danke den Bruins und meinen Teamkameraden für deren Unterstützung und wünsche ihnen viel Erfolg“, so der 33-jährige Finne in einem Statement der Boston Bruins. Laut Bruins-General Manager Don Sweeney entschied sich Rask für den Verzicht, da seine Familie mit einem Neugeborenen und zwei kleine Mädchen auf ihn zuhause wartet. „Ich rechne es Tuukka extrem hoch an, dass er versucht hat, durchzuhalten“, sprach Sweeney. „Die Prioritäten sind in der richtigen Reihenfolge und das ist das, was er tun muss. Rasks Familie gehe es gut, sie sei sicher und gesund.“ Bereits am heutigen Abend stand Backup Jaroslav Halak in Spiel 3 zwischen den Pfosten. Der 22-jährige Tscheche Dan Vladar wird fortan als Nummer zwei im Einsatz sein.

Spiel 6: Tor nach 68 Sekunden in der Verlängerung
Anthony Beauvillier erhält die New York Islanders am Leben

Die New York Islanders erweisen sich nach der 0:8-Klatsche in Spiel 5 gegen Tampa Bay Lightning als Meister des Vergessens und erzwingen das Entscheidungsspiel....

Spiel 5: Auswärtssieg bei den Vegas Golden Knights
Montreal Canadiens vor dem Einzug ins Stanley Cup-Finale

Nick Suzuki glänzt mit drei Punkten, Rookie Cole Caufield trifft erneut - und Carey Price ist wieder auf Titanen-Niveau angelangt....

Nach 8:0-Kantersieg
Tampa Bay Lightning fehlt nur noch ein Sieg zum Stanley Cup-Finale

Wie ein Sommergewitter fegte Meister Tampa Bay Lightning über die New York Islanders hinweg. Brayden Point traf auch im achten Spiel hintereinander....

Roy gelingt 2:1-Siegtreffer nach nur 78 Sekunden in der Overtime
Lehner hält Vegas im Rennen um den Stanley Cup

Die Vegas Golden Knights durften sich in Spiel 4 auf den eigentlichen Backup-Goalie Robin Lehner verlassen und schaffen dadurch den 2:2-Serienausgleich. ...

Canadiens-Torhüter Carey Price überragt mit 43 Paraden
Anderson schießt Montreal zu Overtime-Sieg und Serienführung

Die Vegas Golden Knights dominieren Spiel 3, kassieren jedoch kurz vor Schluss den Ausgleich und stehen am Ende mit leeren Händen da. ...

Brayden Point wieder mit dem Siegtor
Tampa Bay Lightning gewinnt bei den New York Islanders

Im Play-off-Halbfinale holt sich der Meister mit einem 2:1-Auswärtssieg die Serienführung....

Starker Start und Torhüter Carey Price sind die Erfolgsfaktoren
Playoff-Halbfinale: Montreal Canadiens gleichen die Halbfinalserie gegen Vegas aus

Die Montreal Canadiens gewinnen Spiel 2 der Halbfinalserie bei den Vegas Golden Knights mit 3:2 und schaffen den 1:1-Ausgleich. Mit einer Führung im Rücken und einem...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Playoffs

Donnerstag 24.06.2021
New York Islanders NY Islanders
3 : 2
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Freitag 25.06.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Samstag 26.06.2021
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
New York Islanders NY Islanders