Tobi Rieder scort bei Coyotes Sieg in Detroit NHL kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Arizona Coyotes um Tobi Rieder feiern einen wichtigen Auswärtssieg nach der 0:7 Schlappe gegen Pittsburgh in Detroit und schließen weiter auf die Playoff-Platzierungen der Western Conference auf. Entscheidender Faktor im Spiel der Coyotes war der starke Smith im Tor, der 37 von 38 Torschüssen abwehren konnte. Arizona feuerte nur 19 Mal auf den Kasten der Red Wings, traf davon aber vierfach und gewinnt dank einer Schuss-Effizienz von 21,05%. Tobi Rieder hatte mit dem wichtigen Assist zum 1:0 seinen Anteil am Sieg. 

Spektakulär ging es bei den der Carolina Hurricanes zu. Die Vancouver Canucks waren zu Gast. Die Canucks führten nach zwei Dritteln mit 5:2 und waren in der Spur Auswärtssieg, ehe Carolina ein 6:1 Schlussdrittel aufs Eis legte und am Ende mit 8:6 als Sieger vom Spielfeld ging. Die Offensiv-Abteilung der Hurricanes traf vierfach in den ersten fünf Minuten des dritten Drittels und drehte so das Spiel. Besonders die zweite Reihe von Carolina überzeugte mit Linksaußen Skinner (2 Tore, 1 Assist) und Center Rask (1 Tor, 2 Assists).

Einen Comeback-Sieg feierten auch die Nashville Predators mit den Schweizern Yosi, Weber und Fiala gegen St. Louis. Nach 22 Minuten und dem Powerplay-Treffer von Hunt stand es 0:3 aus Sicht der Predators. Ab diesem Zeitpunkt kam Nashville deutlich besser in die Partie und schoss fast doppelt so oft auf das Tor wie der Gegner aus St. Louis. Eine Schuss-Effizienz von 16,67% machte schließlich den Unterschied und die Predators gewinnen ein ansehnliches Spiel mit 6:3. 

Die Edmonton Oilers verlieren weiter an Boden und rutschen in der Western Conference ab. Die fünfte Niederlage aus den letzten sechs Spielen gegen Columbus ließ die Oilers um Superstar und Topscorer der NHL Connor McDavid und dem zuletzt sehr starken Leon Draisaitl auf Rang sechs der Western Conference abrutschen. 

Dreijahresvertrag mit NHL-Ausstiegsklausel
Dominik Kahun wechselt zum SC Bern

Für den 26-jährigen Nationalspieler ist das Abenteurer NHL vorerst beendet. Der SC Bern angelt sich den in Europa umworbenen Stürmer....

Einigung zwischen NHL und IIHF
NHL-Spieler nehmen an Olympischen Spielen 2022 teil

​Die National Hockey League – genauer gesagt: die NHL-Spieler – kehren zu den Olympischen Spielen zurück. Wie die nordamerikanische Profiliga und die Spielergewerksc...

Nach dem Trade zu den Blackhawks
Marc-Andre Fleury: "Freue mich auf das kommende Jahr in Chicago"

Es war wohl der Trade, der am meisten Aufsehen erregt hat: Nach vier Jahren gaben die Vegas Golden Knights den Gewinner der Vezina Trophy 2021 an die Blackhawks ab. ...

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....