Tobi Rieder scort bei Coyotes Sieg in Detroit NHL kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Arizona Coyotes um Tobi Rieder feiern einen wichtigen Auswärtssieg nach der 0:7 Schlappe gegen Pittsburgh in Detroit und schließen weiter auf die Playoff-Platzierungen der Western Conference auf. Entscheidender Faktor im Spiel der Coyotes war der starke Smith im Tor, der 37 von 38 Torschüssen abwehren konnte. Arizona feuerte nur 19 Mal auf den Kasten der Red Wings, traf davon aber vierfach und gewinnt dank einer Schuss-Effizienz von 21,05%. Tobi Rieder hatte mit dem wichtigen Assist zum 1:0 seinen Anteil am Sieg. 

Spektakulär ging es bei den der Carolina Hurricanes zu. Die Vancouver Canucks waren zu Gast. Die Canucks führten nach zwei Dritteln mit 5:2 und waren in der Spur Auswärtssieg, ehe Carolina ein 6:1 Schlussdrittel aufs Eis legte und am Ende mit 8:6 als Sieger vom Spielfeld ging. Die Offensiv-Abteilung der Hurricanes traf vierfach in den ersten fünf Minuten des dritten Drittels und drehte so das Spiel. Besonders die zweite Reihe von Carolina überzeugte mit Linksaußen Skinner (2 Tore, 1 Assist) und Center Rask (1 Tor, 2 Assists).

Einen Comeback-Sieg feierten auch die Nashville Predators mit den Schweizern Yosi, Weber und Fiala gegen St. Louis. Nach 22 Minuten und dem Powerplay-Treffer von Hunt stand es 0:3 aus Sicht der Predators. Ab diesem Zeitpunkt kam Nashville deutlich besser in die Partie und schoss fast doppelt so oft auf das Tor wie der Gegner aus St. Louis. Eine Schuss-Effizienz von 16,67% machte schließlich den Unterschied und die Predators gewinnen ein ansehnliches Spiel mit 6:3. 

Die Edmonton Oilers verlieren weiter an Boden und rutschen in der Western Conference ab. Die fünfte Niederlage aus den letzten sechs Spielen gegen Columbus ließ die Oilers um Superstar und Topscorer der NHL Connor McDavid und dem zuletzt sehr starken Leon Draisaitl auf Rang sechs der Western Conference abrutschen. 

Drei Tore im ersten Drittel der Lightning
Stanley Cup Finale: Ausgleich für Tampa Bay dank Kucherov und Powerplay

Die Tampa Bay Lightning zeigten sich stark verbessert und gleichen die Serie dank eines starken Eröffnungsdrittels zum 1:1 aus. Topscorer Nikita Kucherov glänzt als ...

Auf den Spuren von Dirk Nowitzki
Leon Draisaitl zum MVP der Hauptrunde gekürt

Leon Draisaitl hat wieder einmal Geschichte geschrieben: Der Kölner wurde als erster Deutscher zum Most Valuable Player der Regular Season gewählt....

Star-Ensemble der Lightning kaltgestellt
Stanley Cup Finale: Dallas setzt Ausrufezeichen in Spiel 1

Die Dallas Stars siegen in Spiel 1 des Stanley Cup Finales nach einer ganz starken Leistung 4:1 gegen die favorisierten Tampa Bay Lightning. Effektivität im Angriff,...

Vorschau auf das Stanley Cup-Finale
Mission Titelgewinn: Tampa Bay Lightning scheint unaufhaltsam

In der Endrunde 2019 hat Tampa Bay Lightning als punktbestes Team der Regular Season kläglich versagt. Das wollen die Bolts nun offenbar mit aller Macht wettmachen....

Spiel 1 der Finalserie am Samstag
Anthony Cirelli schießt Tampa Bay Lightning ins Stanley Cup-Finale

Die Bolts behalten die Nerven und revanchieren sich für die Overtime-Niederlage in Spiel 5. Für die New York Islanders ist die Saison damit beendet....

Wer gewinnt den Stanley Cup 2020?
Exklusiver Quotenboost auf den Stanley Cup Sieger 2020

Im Finale um den Stanley Cup treffen die Dallas Stars als Sieger der Western Conference auf die Tampa Bay Lightning aus der Eastern Conference....

Eberle gelingt der Siegtreffer in der Overtime
Nervenstarke Islanders wenden Playoff-Aus vorerst ab

Die New York Islanders haben das vorzeitige Playoff-Aus mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen Tampa Bay abgewendet. Torhüter Semyon Varlamov und Jordan Eberle s...