Tim Stützle trifft erstmals für Ottawa – Oilers unterliegen Montreal Leafs gewinnen “Battle of Ontario”

Tim Sützle gelang sein erstes NHL-Tor - die Niederlage seiner Senators verhindern konnte er damit jeodch nicht. (picture alliance / ZUMAPRESS.com | Sean Kilpatrick)Tim Sützle gelang sein erstes NHL-Tor - die Niederlage seiner Senators verhindern konnte er damit jeodch nicht. (picture alliance / ZUMAPRESS.com | Sean Kilpatrick)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ottawa Senators – Toronto Maple Leafs 2:3

Das Ontario-Derby ist immer ein besonderes Spiel – und es produzierte auch dieses Mal wieder schöne Geschichten. Routinier Joe Thornton, der nach 14 Jahren bei den San Jose Sharks vor der Saison in seine kanadische Heimat gewechselt ist, traf erstmals für die Toronto Maple Leafs. Ihm gelang per Handgelenkschuss vom rechten Bullypunkt der zwischenzeitliche Ausgleich, nachdem Nick Paul die Sens zwei Minuten zuvor in Führung gebracht hatte.

Mitch Marner und Auston Matthews sorgten für eine Zwei-Tore-Führung der Leafs, ehe der große Moment von Tim Stützle kam: Eine abgeprallte Scheibe segelte durch die Luft auf die Kelle von Tim Stützle, der sie mit einem perfekten „Dropkick“ ins Tor der Leafs wuchtete zu seinem ersten NHL-Tor. Aus Sicht der Senators jedoch leider zu spät, denn mehr als diesen Anschlusstreffer brachten sie in den verbliebenen acht Minuten nicht zustande. Stützle gab zudem die meisten Torschüsse aller Sens-Spieler ab und verbuchte mit fast 15 Minuten die meiste Eiszeit. So sehen Statistiken eines kommenden Führungsspielers aus.

Edmonton Oilers – Montreal Canadiens 1:5

Ein Doppelschlag im zweiten Drittel brachte die Habs auf die Siegerstraße, als sie durch Treffer Jeff Petry und Jake Evans auf 4:0 davonzogen. Tomas Tatar, der wie Jeff Petry doppelt traf, stellte nach rund 50 Minuten sogar auf 5:0, ehe Slater Koekkoek noch der Ehrentreffer gelang. Carey Price, der im Tor der Canadiens 34 Schüsse parierte, rettete im ersten Drittel die 1:0-Führung für sein Team, als er einen Alleingang von Connor McDavid stoppte. Die „Habs“ waren das ausgeruhtere Team und konnten diesen Vorteil auch nutzen. Es war das dritte Spiel für die Oilers in dreieinhalb tagen – eine Taktung, an die sich die Teams in dieser besonderen Saison gewöhnen werden müssen.

New York Rangers – New York Islanders 5:0

Ganz im Zeichen russischer Akteure stand das New Yorker Stadt-Derby im Madison Square Garden: Artemi Panarin und Pavel Buchnevich trafen jeweils doppelt für die Hausherren, Ilya Sorokin feierte im Tor der Islanders sein NHL-Debüt. Dies jedoch ging gründlich daneben, und es begann bereits mit den Umständen, wie es zustande kam: Eigentlich hätte Semyon Varlamov das Tor hüten sollen. Beim Aufwärmen traf ihn aber ein Schuss von Cal Clutterbuck so unglücklich unter der Maske, dass er Sorokin Platz machen musste. Der aber wurde von seinen Vorderleuten zu oft im Stich gelassen, sodass die Rangers einen ungefährdeten Sieg einfuhren. Kaapo Kakko steuerte noch einen Treffer bei, Top-Draft Alexis Lafreniere blieb punktlos. Den Rangers gelang damit die Revanche für die 0:4-Niederlage zum Saisonauftakt gegen die Isles.

Im Tor der Detroit Red Wings kam Thomas Greiss dieses Mal nicht zum Zuge. Jonathan Bernier sicherte mit 29 Paraden den 4:2-Sieg seines Teams gegen Carolina Hurricanes und damit den ersten Erfolg dieser Saison. Yegor Sharangovich von den New Jersey Devils gelang sein erstes NHL-Tor zum perfekten Zeitpunkt: Zwei Sekunden vor dem Ende der Overtime gegen die Boston Bruins sicherte er mit seinem Treffer zum 2:1 den Teufeln den Zusatzpunkt und Coach Lindy Ruff seinen ersten Sieg auf der Devils-Bank. Devils-Verteidiger Ty Smith, der an der 1:0-Führung beteiligt war, punktete in seinen ersten beiden NHL-Spielen. Das gelang in New Jersey zuletzt Slava Fetisov im Jahr 1989.  

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

Arizona Coyotes – San Jose Sharks 5:3
Nashville Predators – Columbus Blue Jackets 5:2
Los Angeles Kings – Minnesota Wild 3:4 (OT)
Vegas Golden Knights – Anaheim Ducks 2:1 (OT)
Calgary Flames – Vancouver Canucks 3:0 

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Auston Matthews und Mitchell Marner überragen bei 7:3-Erfolg der Toronto Maple Leafs
Stützle ein Lichtblick bei chancenlosen Senators gegen Toronto

Am gestrigen Donnerstag waren mit Tim Stützle, Tobias Rieder und Nico Sturm drei deutsche Akteure im Einsatz. Allerdings war einzig Sturm mit den Minnesota Wild sieg...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Chicago Blackhawks Chicago
3 : 5
Detroit Red Wings Detroit
Minnesota Wild Minnesota
4 : 3
Los Angeles Kings Los Angeles
Arizona Coyotes Arizona
2 : 6
Colorado Avalanche Colorado
New York Islanders NY Islanders
3 : 4
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
5 : 0
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
3 : 4
Carolina Hurricanes Carolina
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 3
Vegas Golden Knights Vegas
San Jose Sharks San Jose
6 : 7
St. Louis Blues St. Louis
Winnipeg Jets Winnipeg
2 : 1
Montréal Canadiens Montréal
Edmonton Oilers Edmonton
0 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Nashville Predators Nashville
3 : 1
Columbus Blue Jackets Columbus
Buffalo Sabres Buffalo
0 : 3
Philadelphia Flyers Philadelphia
New York Islanders NY Islanders
2 : 0
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
New York Rangers NY Rangers
1 : 4
Boston Bruins Boston
New Jersey Devils New Jersey
2 : 3
Washington Capitals Washington