Tim Stützle führt Ottawa mit drei Punkten zum Sieg gegen die CanadiensBeeindruckende Leistung des Rookies

Tim Stützle erobert die NHL im Sturm: Mit seinem ersten Mehr-Punkte-Spiel führte er sein Team zum zweiten Saisonsieg. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Tim Stützle erobert die NHL im Sturm: Mit seinem ersten Mehr-Punkte-Spiel führte er sein Team zum zweiten Saisonsieg. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn die Ottawa Senators gegen die Montreal Canadiens antreten, ist das so etwas wie ein Derby. Denn Montreal liegt nur gute Zwei Stunden von der Hauptstadt - nach Toronto muss man mehr als vier Stunden fahren. Vielleicht hat dies Tim Stützle beflügelt, denn der gerade 19 Jahre alt gewordene Ex-Mannheimer hat seinen ersten Assist in der NHL erzielt - und diesem gleich noch einen weiteren und und sein viertes Saisontor folgen lassen. Das reichte für einen knappen 3:2-Sieg - den ersten seit dem Erfolg zum Auftakt dieser Saison.

Brendan Gallagher hatte die Gastgeber aus der Provinz Quebec nach gut zehn Minuten in Führung gebracht. Die letzte Spielminute des ersten Drittels war bereits angebrochen, als der große Auftritt von Tim Stützke kam: Zunächst bediente er Thomas Chabot, der Carey Price im Tor der Habs mit einem Handgelenkschuss überwand. Nur 18 Sekunden später - Jeff Petry saß bei den Habs auf der Strafbank - traf Sützle ebenfalls per Handgelenkschuss zur Führung für die Senators. Im Mittelabschnitt bauten die Sens ihre Führung aus: Tim Stützle gewann das Bully, spielte zu Erik Brännström, dessen Schuss Connor Brown unhaltbar für Price abfälschte.

Mit ihrem siebten Unterzahltor der Saison - Bestwert der Liga - kamen die Habs 89 Sekunden vor dem Ende zwar noch einmal auf Schlagdistanz heran, konnten aber den Ausgleich nicht mehr erzwingen. Matt Murray im Tor der Senators wehrte 36 Schüsse und war damit neben Stützle der Mann des Abends. Letzterer sagte nach der Partie, er komme immer besser zurecht und sein Selbstvertrauen wachse von Spiel zu Spiel - nach einem solchen Spiel klingt das ein wenig wie eine Drohung. Sein Teamkollege Thomas Chabot war voll des Lobes: "Er wird eine große Karriere haben und ein großer Spieler in dieser Liga sein. Er liest das Spiel anders als jeder andere - er hat herausragende Fähigkeiten."

Unterdessen wirbelt das "COVID-Protocol" der NHL den Spielplan durcheinander: Nach dem positiven Testergebnis von Sabres-Headcoach Ralph Krueger wurde das Spiel gegen die New York Islanders verschoben, zwei weitere Partien wurden ebenfalls verschoben, darunter das von Colorado Avalanche mit Philipp Grubauer. Das Team aus Colorado muss die nächsten vier Partien zu einem späteren Zeitpunkt austragen, den Vegas Golden Knights fehlen Headcoach Peter DeBoer und Alex Pietrangelo wegen der Corona-Regeln.




Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leon Draisaitl scheitert mit Pacific Division im Halbfinale
Atlantic Division gewinnt All-Star-Game in Florida, Matthew Tkachuk wird MVP

Matthew Tkachuk glänzt mit sieben Scorerpunkten an der Seite seines Bruders Brady für die Atlantic Division und wird zum MVP gekürt. ...

Boston Bruins beenden "Mini-Krise"
1:5-Heimniederlage: Buffalo Sabres chancenlos gegen effiziente Carolina Hurricanes

Mit dem siebten Sieg und dem zehnten Punktgewinn in Folge gehen die Canes in die All Star-Pause....

Zwei Tore, zwei Assists gegen Montreal
Tim Stützle punktet vierfach bei viertem Senators-Sieg in Folge

Alle drei Partien der vergangenen Nacht wurden mit nur einem Tor Unterschied entschieden - zwei gingen sogar in die Verlängerung....

Bobby Hull im Alter von 84 Jahren gestorben
Winnipeg Jets drehen ihr Heimspiel gegen die St. Louis Blues

Die Vancouver Canucks geben ihren Kapitän Bo Horvat zu den New York Islanders ab....

Boston Bruins stellen NHL-Rekord auf
JJ Peterka punktet bei viertem Sabres-Sieg in Folge, Moritz Seider gewinnt mit den Red Wings gegen die Sharks und Nico Sturm

Kris Letang schießt die Pittsburgh Penguins bei seiner Rückkehr zum Sieg in einem wilden Spiel gegen die Florida Panthers....

"Stammer-Time" in Vancouver
Tim Stützle punktet doppelt bei Ottawas Sieg über die Penguins, Nico Sturm leitet das Siegtor für die Sharks ein

Einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung feiern die Ottawa Senators gegen den fünfmaligen Meister, die San Jose Sharks gewinnen mit 5:3 gegen die Dallas Stars....

Draisaitl verbucht Saisonvorlagen Nummer 43 und 44
Edmonton siegt weiter, Niederlagen für Detroit, Buffalo und Seattle

Die Edmonton Oilers feierten den vierten Sieg in Folge, während ein starker Moritz Seider die Shootout-Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern kann....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Dienstag 07.02.2023
Florida Panthers Florida
7 : 1
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Philadelphia Flyers Philadelphia
1 : 2
New York Islanders NY Islanders
New York Rangers NY Rangers
5 : 4
Calgary Flames Calgary
New Jersey Devils New Jersey
5 : 4
Vancouver Canucks Vancouver
Dallas Stars Dallas
3 : 2
Anaheim Ducks Anaheim
Arizona Coyotes Arizona
3 : 2
Minnesota Wild Minnesota
Mittwoch 08.02.2023
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
San Jose Sharks San Jose
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
Colorado Avalanche Colorado
New York Islanders NY Islanders
- : -
Seattle Kraken Seattle
Detroit Red Wings Detroit
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Nashville Predators Nashville
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Chicago Blackhawks Chicago
- : -
Anaheim Ducks Anaheim
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter