Thrashers: Dan Snyder verstorben

Drei-Tore-Rückstand aufgeholt: Thrashers besiegen Maple Leafs mit 4:3Drei-Tore-Rückstand aufgeholt: Thrashers besiegen Maple Leafs mit 4:3
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der vor sechs Tagen bei einem Verkehrsunfall verunglückte Dan Snyder vom NHL-Team Atlanta Thrashers ist in der Nacht von Sonntag auf Montag seinen schweren Schädelverletzungen im Grady Hospital in Atlanta erlegen. Snyder war mit seinem Teamkollegen und Topscorer Dany Heatley letzte Woche verunglückt. Heatley verlor nach Polizeiangaben mit 130 km/h Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Ferrari, welcher von der Straße abkam und zerschellte. Snyder lag seither im Koma, während Heatley mit einem Kieferbruch und schweren Bänderverletzungen vergleichsweise glimpflich davon kam, ein Comeback in dieser Saison wird jedoch nicht erwartet. Dafür aber eine längere Haftstrafe wegen Totschlags. Ob Alkohol im Spiel war, wird derzeit noch ermittelt.

Snyder, ein 25-jähriger Center aus dem kanadischen Bundesstaat Ontario, kam 1999 als ungedrafteter Free Agent zu den Atlanta Thrashers und musste sich vorerst über die Farmteams Orlando Solar Bears (IHL) und Chicago Wolves (AHL) nach oben kämpfen. Die vergangene Saison war die beste von Snyder, seit Ende Januar gehörte er zu den Stammspielern des NHL-Teams und war auch diese Saison bei den Thrashers vorgesehen, trotz einer Fußverletzung, welche er seit Ende der letzten Saison auskurierte. Dan Snyder kam in seiner NHL-Karriere auf 49 Spiele für Atlanta, dabei schoss er 11 Tore und gab 5 Assists. (hockeyfans.ch)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....