Taylor Hall wechselt zu den Arizona CoyotesDevils geben Star-Stürmer ab

Taylor Hall könnte in Arizona in eine erfolgreiche Zukunft blicken. (Jeffrey T. Barnes / picture alliance / AP Photo)Taylor Hall könnte in Arizona in eine erfolgreiche Zukunft blicken. (Jeffrey T. Barnes / picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die New Jersey Devils spielen wahrlich keine gute Saison. Bereits Anfang September hatten sie Trainer John Hynes entlassen und durch Ex-IceTiger Alain Nasreddine ersetzt, der 2015 mit seinem Ex-Chef Hynes aus Pittsburgh zu den Devils gewechselt war. Das Team hatte im Sommer noch Superstar PK Subban aus Nashville verpflichtet, um im Rennen um die Play-Offs wieder ein Wörtchen mitzusprechen. Doch das wird diese Saison wohl nichts: Nur 25 Punkte stehen nach 32 Spielen auf dem Konto der Teufel - zweitschlechtester Wert der Liga.

Nun haben sie sich offenbar für einen Neuaufbau entschieden und Taylor Hall sowie Stürmer Blake Speers zu den Aufsteigern der Saison, den Phoenix Coyotes, abgegeben. Im Gegenzug erhielten die Devils die Stürmer Nicholas Merkley und Nate Schnarr sowie den Defensivmann Kevin Bahl. Ebenfalls im Paket enthalten: Ein Conditional Draft Pick für die erste Runde im kommenden Jahr und ein Conditional Draft Pick für die dritte Runde im Jahr 2021. 

Die Phoenix Coyotes, die sich im Sommer bereits die Dienste des zweifachen Stanley Cup-Siegers Phil "The Thrill" Kessel von den Pittsburgh Penguins gesichert haben, verstärken damit ihre Ambitionen auf eine gewichtige Rolle im diesjährigen Titelkampf. Derzeit steht der jahrelange Prügelknabe der Liga punktgleich mit den Edmonton Oilers (je 42 Zähler) auf Rang Eins der Pacific Division der Western Conference. Nur Colorado und Titelverteidiger St. Louis haben im Westen mehr Punkte geholt. Für Taylor Hall, der trotz seiner Erfahrung von fast 600 NHL-Spielen erst fünf Play Off-Partien absolviert hat, könnte sich der Trade somit als echter Fortschritt erweisen. 

Die Transaktion hatte sich in den letzten Tagen angekündigt: In den letzten beiden Partien hatten die Devils den 28jährigen Kanadier aus dem Line-Up gestrichen, um die Trade-Gespräche nicht durch eine Verletzung Halls in letzter Sekunde zu gefährden.


Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Dienstag 11.05.2021
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Los Angeles Kings Los Angeles
1 : 2
St. Louis Blues St. Louis
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
3 : 2
New York Islanders NY Islanders
Winnipeg Jets Winnipeg
1 : 3
Vancouver Canucks Vancouver
Vegas Golden Knights Vegas
1 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 5
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
4 : 0
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Nashville Predators Nashville
5 : 0
Carolina Hurricanes Carolina
Mittwoch 12.05.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Winnipeg Jets Winnipeg
5 : 0
Vancouver Canucks Vancouver
Boston Bruins Boston
2 : 1
Washington Capitals Washington