Tampa Bay Lightning steht im Stanley Cup-FinaleYanni Gourde erzielte das "Goldene Tor"

Yanni Gourde schoss Meister Tampa Bay Lightning nach 2020 erneut ins Stanley Cup-Finale. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris OYanni Gourde schoss Meister Tampa Bay Lightning nach 2020 erneut ins Stanley Cup-Finale. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris O'Meara)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Tampa Bay Lightning - New York Islanders 1:0

Serienstand: 4:3

Große Spiele werden von großen Spielern entschieden, heißt es oft. Manchmal aber treten gerade in diesen Momenten Spieler ins Rampenlicht, die nicht so im Fokus stehen. In Spiel 7 der Halbfinalserie war es Yanni Gourde, der sich zum Helden aufschwang. Barclay Goodrow musste zu Beginn des Mitteldrittels wegen eines Cross-Checks gegen Adam Pelech auf der Strafbank Platz nehmen. Als Gastgeber Tampa Bay den Puck aus der eigenen Zone herausspielte, kreiselte Anthony Cirelli in der rechten Ecke, um möglichst viel Ziet von der Uhr zu nehmen. Die Islanders ließen ihn gewähren, übersahen aber den mitgeeilten Yanni Gourde in der Mitte. Cirelli hingegen nicht - er bediente Gourde punktgenau und dieser schloss per Direktschuss aus zentraler Position zur Führung für die Lightning ab.

Es sollte das entscheidende Tor werden, denn so sehr sich die Gäste aus New York auch bemühten. Sie brachten den Puck nicht an Andrej Vasilevskiy im Tor der Bolts vorbei. Die Spieler des amtierenden Champions blockten 21 Schüsse der Gäste, Ryan MacDonagh und Michail Sergachev jeweils fünf. Dazu machte Vasilevsiy in den entscheidenden Momenten wichtige Saves und hatte einmal auch Glück. als Jordan Eberle mit seinem abgefälschten Schuss nur den Pfosten des Lightning-Gehäuses traf. 

So gewann Andrej Vasilevskiy erstmals in seiner Karriere ein Spiel 7. Es ist das erste Mal in der NHL-Geschichte, dass ein Spiel 7 durch ein einziges Unterzahl entschieden wurde. Und gleich noch einen Rekord stellte der Meister auf: Seit ihrem frühen Ausscheiden in den Playoffs 2019 haben sie keine zwei Spiele hintereinander mehr verloren. Das ist die vielleicht größte des amtierenden Stanley Cup-Siegers. Sie können die Spiele abhaken, ihre Schlüsse aus Niederlagen ziehen - und es dann im nächsten Spiel besser machen. 

Lightning-Trainer Jon Cooper sagte nach dem Spiel: "Selbst nach der harten Niederlage in Spiel 6, kann man das Team einfach nicht abschreiben. Sie haben einfach gelernt zu verteidigen, und es war wieder eine meisterhafte Leistung in der eigenen Zone, die uns den Sieg in einem großen Spiel 7 gebracht hat." Andrej Vasilevskiy meinte: "In Spiel 6 haben wir versucht zu verteidigen, aber in diesem Spiel haben wir sie die ganze Zeit attackiert, das ganze Spiel. Das war ein Spiel 7 wie aus dem Lehrbuch."

Die New York Islanders, die wie schon im letzten Jahr in der Vorschlussrunde an Tampa Bay scheiterten waren maßlos enttaüscht, zeigten sich aber als faire Verlierer. Das Stanley Cup-Finale gegen die Montreal Canadiens beginnt in der Nacht von Montag auf Dienstag in Tampa.

Nächster Seider-Assist, Grubauer beendet mit Seattle Niederlagen-Serie
Schweizer Timo Meier überragt mit fünf Toren bei Sharks-Sieg

Die Detroit Red Wings belohnen sich nach Aufholjagd und die Seattle Kraken siegen nach zuvor neun Niederlagen. Nico Sturm verliert knapp mit Minnesota gegen Colorado...

Detroit Red Wings gewinnen klar gegen Buffalo
Tim Stützle gewinnt mit den Ottawa Senators das Duell gegen Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers

Lukas Reichel läuft erneut für die Chicago Blackhawks auf....

20 NHL-Spiele live auf Sky in 14 Tagen
Washington Capitals samstags bei den New York Islanders und sonntags gegen die Vancouver Canucks live und exklusiv auf Sky

Sky überträgt auch in den kommenden Tagen wieder zahlreiche Spiele in der NHL. Am Wochenende stehen dann vor allem die Washington Capitals im Fokus. Das Team um Alex...

Torhüter Rask feiert erfolgreiches Comeback für Boston
Overtime-Sieg für Reichel bei NHL-Debüt mit Chicago

Moritz Seider verliert mit Detroit, Philipp Grubauer sieht nächste Niederlage von Seattle von der Bank aus und Pastrnak gelingt Hattrick bei Saisondebüt von Tuukka R...

Philipp Grubauer verliert mit Seattle in Dallas
Brad Marchand erzielt Hattrick, Auston Matthews stellt Rekord ein

Joe Pavelski war beim 5:2-Heimsieg der Stars gegen die Kraken an allen fünf Treffern seines Teams beteiligt....

Seider erzielt 21. Saisonvorlage, Stützle im Corona-Protokoll
Malkin trifft doppelt bei Comeback, Rask unterzeichnet Vertrag in Boston

Nikita Kucherov führt Tampa Bay mit einem Hattrick zum Sieg, Jack Eichel absolviert erstes Eistraining mit Vegas nach seiner Nacken-Operation....

Seider erzielt 20. Saisonvorlage, Greiss mit 24 Paraden
Shootout-Niederlage für Detroit, St. Louis feiert Last-Minute-Sieg

Die St. Louis Blues gewinnen mit zwei Toren in der Schlussminute gegen die Dallas Stars. Die Detroit Red Wings verlieren nach hartem Kampf erst im Penaltyschießen ge...