Tampa Bay Lightning macht dritten Einzug in Stanley Cup-Finale in Folge perfektStarke Defensivleistung bei 2:1-Sieg in Spiel 6 gegen New York Rangers

Die Tampa Bay Lightning feiern den Gewinn der „Prince of Wales Trophäe“ als Sieger der Eastern Conference. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris ODie Tampa Bay Lightning feiern den Gewinn der „Prince of Wales Trophäe“ als Sieger der Eastern Conference. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris O'Meara)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning hat Spiel 6 mit 2:1 in der heimischen Amalie Arena gegen die New York Rangers gewonnen und steht zum dritten Mal hintereinander im Stanley Cup-Finale. Tampa hat damit nach einem 0:2-Serienrückstand vier Mal in Serie gewonnen und das Eastern Conference-Finale mit 4:2 für sich entschieden. Mann des Spiels war Superstar Steven Stamkos, der beide Treffer für die Bolts erzielte. Nach einem torlosen ersten Spielabschnitt, war es der 32-jährige Kanadier, der in der 31. Minute mit einem verdeckten Schuss ins lange Eck die Gastgeber in Führung brachte. Die New Yorker Offensive fand im Anschluss kein Rezept, um die sattelfeste Abwehr Tampas in Gefahr zu bringen. Doch im dritten Drittel nutzten die Rangers eine der wenigen Überzahlgelegenheiten, um auszugleichen. Frank Vatrano (54.) stellte direkt nach einem Bullygewinn von Andrew Copp per wuchtigem

Schlagschuss auf 1:1. Aber nur 21 Sekunden später, als New York sich noch über den Ausgleich freute, hatte Stamkos für Tampa Bay die passende Antwort parat und erzielte die erneute Führung zum 2:1, nachdem er den Nachschuss seines Alleingangs mit etwas Glück am erneut starken Rangers-Goalie Igor Shesterkin (29 Paraden) vorbei im Tor unterbrachte. Danach verteidigten die Bolts im Stile eines Meisters und retteten den knappen Sieg verdient über die Zeit. Danach war der Jubel Tampas über den erneuten Einzug in das Stanley Cup-Finale riesengroß, während den unterlegenen Manhattan-Blueshirts nach großem Kampf die Enttäuschung und Erschöpfung anzusehen war. Bereits am kommenden Mittwoch (Ortszeit) beginnt die Finalserie im Modus Best-of-seven bei den Colorado Avalanche um den deutschen Nico Sturm, die aufgrund der höheren Punktzahl in der Hauptrunde Heimrecht genießen. Während Colorado erstmals seit dem Titelgewinn 2001 wieder im Stanley Cup-Finale steht, kann Tampa Bay nach den beiden Triumphen aus 2020 und 2021 den Titel-Hattrick perfekt machen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wild Card-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....

New York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils
Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los Angeles

Durch die Niederlage bei den LA Kings haben die Seattle Kraken nun auch rechnerisch keine Chance mehr, die Play Offs zu erreichen....

Liga schließt Franchise aus
Pleite während der Saison: Newfoundland Growlers raus aus ECHL

Die Achtziger und Neunziger Jahre waren keine gute Zeit für das Vereinseishockey in Deutschland. Etliche Clubs mussten – oft auch während der laufenden Saison – die ...

Senators und Blackhawks mit Niederlagen
JJ Peterka punktet dreifach bei Sabres-Sieg gegen Washington

Die Buffalo Sabres untermauern ihre Play Off-Ansprüche mit einem überzeugenden Heimsieg gegen die Washington Capitals....