Tampa Bay Lightning Captain Steven Stamkos fällt lange ausDiagnose: Meniskusriss

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dem NHL-Franchise aus Tampa Bay wird vorerst Captain und Topscorer Steven Stamkos fehlen. Der 26-Jährige Kanadier erlitt beim Spiel gegen Detroit einen Meniskusriss und wird voraussichtlich Monate fehlen. Es ist bereits die dritte schwerere Verletzung von Stamkos, der sich 2013/14 das Bein gebrochen hatte und vergangene Saison wegen eines Blutgerinnsels fast die kompletten Playoffs verpasste. Stamkos war mit neun Toren und elf Assists drittbester Scorer der National Hockey League. Sein Ausfall wird nicht einfach zu kompensieren sein für die Lightning.

Ebenfalls pausieren muss NHL-Star Taylor Hall von den New Jersey Devils. Auch er kam mit fünf Toren und sieben Assists aus 15 Spielen gut in die neue Spielzeit. Hall wird sich nun aber einer Knie-Operation unterziehen müssen, was eine vierwöchige Pause nach sich zieht. 

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL

NHL Hauptrunde

Mittwoch 13.11.2019
Boston Bruins Boston
4 : 5
Florida Panthers Florida
Montréal Canadiens Montréal
3 : 2
Columbus Blue Jackets Columbus
New York Rangers NY Rangers
3 : 2
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
St. Louis Blues St. Louis
2 : 3
Arizona Coyotes Arizona
Winnipeg Jets Winnipeg
0 : 4
Colorado Avalanche Colorado
Anaheim Ducks Anaheim
3 : 4
Detroit Red Wings Detroit
Vancouver Canucks Vancouver
5 : 3
Nashville Predators Nashville
Los Angeles Kings Los Angeles
3 : 1
Minnesota Wild Minnesota
San Jose Sharks San Jose
6 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Donnerstag 14.11.2019
New Jersey Devils New Jersey
2 : 4
Ottawa Senators Ottawa
New York Islanders NY Islanders
5 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Philadelphia Flyers Philadelphia
1 : 2
Washington Capitals Washington
Calgary Flames Calgary
1 : 3
Dallas Stars Dallas
Vegas Golden Knights Vegas
3 : 5
Chicago Blackhawks Chicago