Sulzer mit erstem Scorerpunkt

Sulzer mit erstem ScorerpunktSulzer mit erstem Scorerpunkt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Heiß her

ging es gestern in der NHL, und Alexander Sulzer sammelte seinen ersten

Scorerpunkt in der besten Eishockeyliga des Planeten: Beim 6:5-Overtime-Sieg

seiner Nashville Predators bei den Ottawa Senators gab Sulzer die Vorlage zum

zwischenzeitlichen 4:3 für die Gäste durch Shea Weber. Es war ohnehin der Tag

der Verteidiger bei den Preds: Weber schoss zwei Tore (darunter das

entscheidende) und gab eine Vorlage, Kollege Ryan Suter zog gleich. Stürmer

J.P. Dumont gelangen vier Vorlagen sowie ein Tor. Die Senators hatten bereits

nach dem ersten Drittel mit 0:3 im Rückstand gelegen, nachdem keine Tore im

zweiten Durchgang fielen, konzentrierte sich alles auf Drittel Nummer drei, in

dem dann sieben Treffer fielen. Als noch 60 Sekunden zu spielen waren, schoss

Suter im Powerplay das 5:4, und obwohl die Senators weiter in Unterzahl agieren

mussten, gelang Chris Phillips der Ausgleich zwei Sekunden vor dem Ende. Marcel

Goc stand 12:05 Minuten auf dem Eis (-1), Sulzer absolvierte 12:33 Minuten (+2).

 

Eine

Aufholjagd sahen auch die Fans in Edmonton: Dort hatten die Gäste aus Columbus

bereits mit 4:1 geführt, ehe die Oilers fünf Tore am Stück erzielten zwischen

der 33. und 60. Minute. Dustin Penner war mit zwei Toren und drei Vorlagen

neben Ales Hemsky (1+4) der Held des Abends.

 

In Los

Angeles wurde Anze Kopitar zum Spieler des Abends gewählt nach seinen drei

Toren gegen Dallas. Der Slowene brachte seine Kings mit 4:1 in Führung, ehe den

Stars drei Tore innerhalb von knapp zehn Minuten im letzten Drittel gelangen. In

der Overtime besorgte Michal Handzus per Schlagschuss den Siegtreffer.

 

Erneut punktete

Marco Sturm, und auch seine Boston Bruins holten sich einen Zähler ab beim

Auswärtsspiel in Philadelphia. Claude Giroux war der entscheidende Schütze zum

4:3-Sieg im Penaltyschießen für die Flyers. Sturm fuhr 18:43 Eiszeit (+1).

 

12:59

Minuten Eiszeit, aber eine Bilanz von -2 wies Christoph Schubert nach dem

Heimspiel seiner Atlanta Thrashers gegen die Washington Capitals auf. Bereits

vor dem Beginn des letzten Drittels führten die Caps mit 5:2, dabei hatte

Superstar Alex Ovechkin nicht einen Punkt gesammelt. Zach Bogosian

(Shorthander) und Ilya Kovalchuk (zweites Tor, im Powerplay) gestalteten das

Ergebnis dann im Schlussabschnitt noch etwas freundlicher für die Gastgeber. (Patrick

Bernecker)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
40-jähriger bester Playoff-Torschütze unter aktiven Spielern
Veteran Joe Pavelski tritt nach 18 NHL-Saisons und 1.332 Spielen offiziell zurück

Nachdem der US-Boy im Western Conference Finale mit den Dallas Stars an den Edmonton Oilers scheiterte, deutete er bereits sein Karriereende an und machte dies nun o...

Spielpläne, Liveticker, News und Tabellen in der App
Neuer Spielplan der NHL jetzt in der Hockeyweb-App verfügbar

Am 4. Oktober startet die NHL in die neue Spielzeit. JJ Peterka eröffnet die Saison mit den Buffalo Sabres gegen die New Jersey Devils in Prag. Ab sofort könnt ihr d...

Wichtige Erfahrung für 21-jährigen Torhüter
Nikita Quapp im Development Camp der Carolina Hurricanes

Erst im Mai wechselte Schlussmann Nikita Quapp von Meister Eisbären Berlin zur Düsseldorfer EG - nun darf er erneut am Development Camp der Carolina Hurricanes teil...

Großer Anteil an zweimaliger Finalteilnahme des AHL-Farmteams
Seattle Kraken machen Jessica Campbell zur ersten Vollzeit-Trainerin der NHL

Jessica Campbell sammelte bereits Erfahrung hinter der Bande der Nürnberg Ice Tigers und der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2022. ...

21-Jähriger bei AHL-Champion Hershey Bears unter Vertrag
Haakon Hänelt im Entwicklungs-Camp der Washington Capitals

Der gebürtige Berliner, der zuletzt seine Debütsaison in der DEL bei den Kölner Haien verbrachte, darf sich im Rahmen des Development Camps der Washington Capitals b...

JJ Peterka eröffnet am 4. Oktober die Saison mit Buffalo gegen New Jersey in Prag
NHL-Spielplan für die Saison 2024/25 veröffentlicht

Während Stanley Cup Sieger Florida Panthers mit der Banner-Zeremonie am 8. Oktober in die Saison startet, empfängt der neueste NHL-Verein Utah Hockey Club am gleiche...

Vegas Golden Knights sichten Torhüter Lennart Neiße
DEL-Rookie Veit Oswald im Entwicklungs-Camp der Toronto Maple Leafs

Nachdem Veit Oswald, DEL-Rookie der Saison 2023/24, im diesjährigen Draft von keinem NHL-Team berücksichtigt wurde, geben ihm die Toronto Maple Leafs die Chance sich...

Nashville Predators schlagen auf dem Free Agent-Markt zu
Von den Panthers zu den Kraken: Philipp Grubauer erhält Stanley Cup-Sieger als neuen Teamkollegen

Auch die beiden Stanley Cup-Finalisten aus Florida und Edmonton treffen wichtige Personalentscheidungen....

Arno Tiefensee, Jonas Stettmer, Norwin Panocha und Kevin Bicker dabei
Deutsche Talente spielen aktuell in NHL-Entwicklungs-Camps vor

Nur zwei Tage nach dem NHL-Draft finden die Development Camps der NHL-Teams statt, bei denen auch einige deutsche Talente die Chancen erhalten sich in täglichen Trai...