Stützle erneut Matchwinner bei Senators-Sieg im Shootout Starker Grubauer rettet Seattle Kraken mit 38 Paraden einen Punkt

Tim Stützle im Trikot der Ottawa Senators. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Tim Stützle im Trikot der Ottawa Senators. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tim Stützle ist weiter nicht aufzuhalten. Nach seiner Gala-Vorstellung mit vier Punkten avancierte er beim 3:2-Sieg seiner Ottawa Senators nach Penaltyschießen gegen die New York Islanders erneut zum Matchwinner. Zunächst erzielte der 21-jährige Nationalspieler kurz vor der zweiten Pause den Treffer zum wichtigen 1:1, bevor er die Vorarbeit zur 2:1-Führung durch Brady Tkachuk in Überzahl zu Beginn des Schlussabschnitts leistete. Auch im Penaltyschießen verwandelte Stützle seinen Versuch und bescherte so Ottawa den Zusatzpunkt. Stützle hat nach 49 Spielen bereits 55 Scorerpunkte (24 Tore, 31 Vorlagen) gesammelt und liegt damit nur noch drei Punkte hinter seiner persönlichen Bestmarke aus der Vorsaison. Senators-Goalie Kevin Mandolese hatte mit 46 Paraden ein erfolgreiches NHL-Debüt und  konnte im Shootout seinen Kasten sauber halten. Trotz des Siegs bleiben die Kanadier aktuell sieben Punkte hinter dem letzten Playoffplatz, den die Washington Capitals, trotz ihrer 2:3-Niederlage gegen die Carolina Hurricanes innehaben. 

Auch Torhüter Philipp Grubauer wurde zum besten Spieler der Partie ausgezeichnet, obwohl er knapp mit den Seattle Kraken 2:3 im Penaltyschießen bei den Winnipeg Jets verlor. Der 31-jährige Rosenheimer entschärfte 38 Schüsse und hatte so erheblichen Anteil daran, dass Seattle immerhin einen Punkt mitnehmen konnte. Während keiner der Kraken-Schützen im Shootout traf, verwandelten Mark Scheifele und Pascal Dubois ihre Versuche zum Erfolg der Jets (69 Punkte), die damit wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze der Central Division einfuhren. Die Seattle Kraken, die nur einen Sieg aus den vergangenen fünf Partien feiern konnten, rangieren aktuell mit 66 Punkten auf dem dritten Rang der Pacific Division. 

Für Nico Sturm gab es mit den San Jose Sharks eine 1:3-Niederlage gegen die Pittsburgh Penguins. Der deutsche Stürmer verzeichnete in etwas mehr als 15 Minuten Einsatzzeit zwei Torschüsse und zwei Checks. Zu den Sieggaranten der Pens gehörten Doppeltorschütze Jake Guentzel, Rikard Rakell (ein Tor, zwei Vorlagen), Superstar Sidney Crosby (drei Vorlagen) und Torhüter Casey DeSmith (38 Paraden). 

Die Ergebnisse von Dienstag, 14.02.2023 in der Übersicht:

Washington Capitals - Carolina Hurricanes 2:3

Montreal Canadiens - Chicago Blackhawks 4:0

Columbus Blue Jackets - New Jersey Devils 2:3

New York Islanders - Ottawa Senators 2:3 n.P.

St. Louis Blues - Florida Panthers 6:2

Winnipeg Jets - Seattle Kraken 3:2 n.P.

Dallas Stars - Boston Bruins 2:3 n.V.

Colorado Avalanche - Tampa Bay Lightning 3:4 n.P.

San Jose Sharks - Pittsburgh Penguins 1:3


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....

Spektakulärer 6:5-Overtime-Erfolg nach 1:4-Rückstand vor 79.690 Zuschauer
NHL-Stadium Series: Rangers krönen Aufholjagd bei Outdoor-Game gegen Lokalrivale Islanders

Die New York Rangers feiern den siebten Sieg in Folge und bleiben auch nach dem fünften Freiluftspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen. Die Pittsburgh Penguins zog...

Der 23-jährige Torhüter glänzt mit 45 Paraden
Stadium Series: Deutsch-Kanadier Nico Daws lässt New Jersey beim Freiluftspektakel vor 70.328 Fans jubeln

Leon Draisaitl und Moritz Seider hatten mit je zwei Vorlagen erheblichen Anteil an den Erfolgen ihrer Teams. Ein Tor und eine Vorlage von Tim Stützle reichte nicht, ...

Steht der zehnte Umzug der modernen NHL-Ära bevor
Was wird aus den Arizona Coyotes?

​Relocation. Dieser Begriff im US-Sport elektrisiert meist die Fans einer Sportart, in deren Stadt oder Region es derzeit keine Top-Mannschaft gibt. Ohne Auf- und Ab...

"Six Pack" von Connor McDavid
Edmonton Oilers deklassieren Detroit Red Wings, Grubauer führt Kraken zum Sieg

Auch Tim Stützle gewinnt mit den Ottawa Senators, bleibt aber ohne Punkte....

Nach der All-Star-Pause
Die Lage der Liga vor dem Saison-Endspurt

Die Oilers kommen trotz ihrer beeindruckenden Siegesserie nicht recht voran, bis auf die Detroit Red Wings haben die "deutschen" Teams wenig Chancen auf die Endrunde...