Stars: Turco lehnt Vertragsangebot ab

NHL: Mike Modano macht weiterNHL: Mike Modano macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Marty Turco hat das letzte Vertragsangebot der Dallas Stars abgelehnt. Diese Entscheidung deutet auf einen langwierigen Vertragsstreit zwischen dem Torhüter und dem Club aus Texas hin. Der Vertrag mit einem Gehalt von insgesamt 12 Millionen US-Dollar über drei Jahre, hätte Turco in etwa 4 Millionen Dollar pro Jahr eingebracht. Der 28-jährige hatte einen Vertrag mit einem Jahresgehalt von 4,5 Millionen US-Dollar verlangt, aber Stars Generalmanager Doug Armstrong empfindet das letzte Angebot als mehr als ausreichend: „Wir haben ihm ein höheres Angebot gemacht, als er durch seine bisherigen Leistungen verdient hätte.“ Sollten sich die beiden Parteien nicht einigen, würde Ron Tugnutt ins Rampenlicht rücken. Der bisherige Backup würde dann zumindest vorübergehend die Nummer eins im Stars Tor werden. (TS)