Stars siegen erneut

NHL: Mike Modano macht weiterNHL: Mike Modano macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dallas Stars mausern sich zum Schrecken der Heimteams. Gegen die San Jose Sharks fuhren die Texaner bereits den zweiten Sieg im Western Conference-Halbfinale ein.

5:2 lautete das Ergebnis zugunsten der Stars, die somit in der Serie gegen Christian Ehrhoffs San Jose Sharks nach zwei Auswärtssiegen mit 2:0 in Front liegen. Niklas Hagman traf doppelt, Brad Richards war mit einem Treffer und drei Beihilfen der Spieler des Abends. Vor allem im Schlussdrittel drehten die Stars auf. Vier der fünf Treffer markierte das Team von Headcoach Dave Tippett in den letzten zwanzig Minuten. Die Sharks stehen nun bereits mit dem Rücken zur Wand, denn die nächsten beiden Spiele finden in Dallas statt. Play-off Stand: 2:0 Dallas + + + Auch die Pittsburgh Penguins verschafften sich gestern Abend eine gute Ausgangsposition. Gegen die New York Rangers siegten sie nach Toren von Jordan Staal und Adam Hall mit 2:0. Bester Akteur auf Seiten der Pens war Torhüter Marc-Andre Fleury, der alle 26 Schüsse abwehren und sich über seinen zweiten Play-off Shutout freuen konnte. Auch Henrik Lundqvist spielte stark und entschärfte 29 Versuche der Pens. Somit stehen die Rangers in den nächsten beiden Partien im heimischen Madison Sqaure Garden unter Zugzwang. Play-off Stand: 2:0 Pittsburgh

(Dennis Kohl)