Stanley Cup Finals: Carolina fast am Ziel!

NHL-Play-Offs: Caps und Canes noch am LebenNHL-Play-Offs: Caps und Canes noch am Leben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem 2:1-Erfolg bei den Edmonton Oilers sind die Carolina Hurricanes fast am Ziel. Ihnen fehlt jetzt nur noch ein Sieg zum Stanley Cup Triumph.
Sergei Samsonov brachte die Oilers zunächst in Führung, doch Cory Stillmann glich nur 29 Sekunden später in Überzahl aus. In der Folge versäumten es die Oilers, für die Torhüter Jussi Markkanen ein überragendes Spiel ablieferte, den Puck öfter auf das Tor von Cam Ward zu bringen. Knapp vier Miuten vor dem Ende war auch Markkanen machtlos. Nach einem Scheibenverlust in der eigenen Zonew passte Eric Staal auf Mark Recchi, der zum 1:2 vollendete. Dieses Ergebnis hatte dann auch bis zum Schluß bestand. In der Serie liegen die Canes somit 3:1 in Führung.
Das nächste, vielleicht schon entscheidende Spiel findet am Mittwoch in Raleigh statt. (Dennis Kohl)

Stanley Cup Finals:

  • Edmonton Oilers - Carolina Hurricanes               1 : 2                      Stand: 1:3