Stanley Cup Finale: Tampa Bay gleicht aus - 4:1 gegen Calgary

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es bleibt spannend im NHL-Finale 2004. Im zweiten Spiel um den berühmten Cup von Lord Stanley konnte Tampa Bay die "best of seven"-Serie gegen Calgary ausgleichen und ebenso wie Calgary in Spiel 1 einen 4:1 Sieg erringen. Nach der Heimpleite vom Dienstag stand das Team von Trainer John Tortorella schon vor der Partie stark unter Druck. Das wichtige erste Tor erzielte Ruslan Fedotenko in der 8. Minute - Tampa Bay gewann 12 der letzten 13 Playoffpartien, wenn die 1:0-Führung gelang.

Die bis dahin ausgeglichene Partie brachte dann auch im Mittelabschnitt wenig ereignisreiches - beide Teams neutralisierten sich mit viel Kampf und Körpereinsatz, wobei Calgarys Keeper Miikka Kiprusoff bei einem Alleingang von Brad Richards und zwei gefährlichen Schüssen vom starken Vincent Lecavalier sein Team vor einem höheren Rückstand bewahrte.

Der Druck erhöhte sich im Schlussabschnitt noch weiter und innerhalb von drei Minuten schlug der "Blitz" dreimal zu: Richards (43.), Boyle (45.) und St. Louis (46.) sorgten für die Vorentscheidung. Für Calgary reichte es nur noch zu einigen Raufeinlagen und zum Anschlusstreffer durch Ville Nieminen im Powerplay (53.). Die Partien drei und vier finden nun am Samstag und am Montag im Saddledome in Calgary statt, wobei die Flames fünf der bisheringen neuen Playoff-Heimspiele verloren.

Siegtreffer gelingt erst acht Sekunden vor Ende
Nico Sturm startet erfolgreich mit Minnesota in die Saison

Sowohl die Chicago Blackhawks als auch Philadelphia Flyers erkämpfen sich mit zwei späten Toren einen Punkt, gehen aber dennoch am Ende gegen die New Jersey Devils u...

Grubauer und Seattle mit erstem Franchise-Erfolg
Seider mit zwei Vorlagen bei NHL-Debüt

Tim Stützle siegt mit Ottawa gegen Toronto und steuert einen Assist bei. Moritz Seider gibt mit Detroit einen schon sicher geglaubten Sieg gegen Meister Tampa Bay au...

Ovechkin trifft doppelt und klettert in der ewigen Torjägerliste
Erfolgreicher Saisonstart für Draisaitl mit Edmonton

Leon Draisaitl steuert eine Vorlage beim 3:2-Sieg nach Penaltyschießen der Edmonton Oilers gegen die Vancouver Canucks bei. Alex Ovechkin steht nun bei 732 Karrieret...

Auston Matthews ist erneut Cover-Star
NHL 22 erstmals mit Frostbite-Engine

Electronic Arts präsentiert mit NHL 22 den neuesten Ableger der Eishockey-Reihe und setzt dabei erstmals mit Frostbite-Engine und Superstar-X-Faktoren auf vielverspr...

Pittsburgh besiegt Titelverteidiger Tampa Bay
NHL-Saisonstart: Grubauer verliert Saisonauftakt mit Seattle Kraken

Der Startschuss zur neuen NHL-Saison ist gefallen. Gleich zwei packende Partien gab es zum Auftakt der Saison. ...

Tryout nicht von Erfolg gekrönt
Kein Vertrag für Rieder bei den Anaheim Ducks

Nationalspieler Tobias Rieder konnte sich beim Tryout nicht für einen Vertrag bei den Anaheim Ducks empfehlen. Nun wird es schwierig noch vor Saisonstart einen neuen...

Exklusivrechte im deutschsprachigen Raum bis 2025
TV-Sender Sky Deutschland zeigt 300 NHL-Spiele pro Saison

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat sich für die kommenden vier Jahre umfangreiche Übertragungsrechte an der National Hockey League (NHL) gesichert. ...