Stanley Cup Finale: Flames gehen in Führung - 4:1 in Tampa Bay

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem 4:1-Sieg in Tampa Bay haben die Calgary Flames auch im ersten Spiel des Stanley Cup Finales 2004 ihre eindrucksvolle und überraschende Auswärtssiegesserie souverän fortgesetzt. Die Flames gewannen bereits ihre neunte Auswärtspartie der laufenden Playoffs, darunter die letzten fünf Spiele auf fremdem Eis in Folge.

Für die frühe Führung sorgte einmal mehr Playoff-Hero Martin Gelinas, der in der 4. Minute die Scheibe mit dem Schlittschuh glücklich ins Tor abfälschte. Der Schlüssel zum Erfolg war Jarome Iginla's elfter Playofftreffer (36.), den der Toptorjäger der Flames in Unterzahl erzielte. Mit einem Alleingang scheiterte Iginla noch, aber den übers Tor geflogenen Puck holte er sich zurück und schob ihn zum 2:0 ein. Kurz vor Drittelende gelang Stephane Yelle dann sogar noch das vorentscheidende 3:0.

Im Schlussabschnitt gelang zwar Martin St. Louis schnell der Anschlusstreffer (44.), aber die Flames um Keeper Miikka Kiprusoff waren zu stark, um mehr zuzulassen. Im Gegenteil, 20 Sekunden vor Spielende stellte Chris Simon mit einem Powerplaytreffer den Endstand her.

Tampa Bay, das punktbeste Team der Eastern Conference, verlor zum ersten Mal das erste Spiel einer Playoffrunde in diesem Jahr und steht nun schon am Donnerstag im zweiten Spiel stark unter Druck. "Wir müssen Spiel 2 gewinnen. Ein 0:2 Rückstand ist zwar nicht das Ende der Welt, aber es wäre schon sehr nahe", so Lightning Stürmer Dave Andreychuk, der in seiner 22. NHL-Saison zum ersten Mal im Cup-Finale steht.

Falscher Impfnachweis verstößt gegen Covid-Regeln
Evander Kane wird für 21 Spiele gesperrt

Evander Kane sorgt erneut für negative Schlagzeilen, nachdem er bereits das Trainingscamp und den Saisonstart verpasst hatte. ...

Grubauer nach fünf Gegentoren ausgewechselt
Seattle zahlt Lehrgeld gegen Philadelphia

Goalie Philipp Grubauer verliert mit Seattle 1:6 gegen Philadelphia, Matthews unterliegt bei seinem Comeback mit Toronto gegen die New York Rangers. Die St. Louis Bl...

Sky - das neue Zuhause der NHL
Leon Draisaitl & Tim Stützle exklusiv live auf Sky

Sky überträgt am Samstagabend um 19 Uhr zur besten Uhrzeit Tim Stützle und die Ottawa Senators gegen die New York Rangers. Deutsche Eishockeyfans dürfen sich also au...

Draisaitl mit drei Vorlagen bei McDavid-Hattrick
Starker Greiss führt Detroit zu erstem Saisonsieg

Detroit gewinnt dank 40 Paraden von Thomas Greiss und Teamkollege Moritz Seider erzielt bereits seinen dritten Assist. Philipp Grubauer verliert mit Seattle in der O...

Siegtreffer gelingt erst acht Sekunden vor Ende
Nico Sturm startet erfolgreich mit Minnesota in die Saison

Sowohl die Chicago Blackhawks als auch Philadelphia Flyers erkämpfen sich mit zwei späten Toren einen Punkt, gehen aber dennoch am Ende gegen die New Jersey Devils u...

Grubauer und Seattle mit erstem Franchise-Erfolg
Seider mit zwei Vorlagen bei NHL-Debüt

Tim Stützle siegt mit Ottawa gegen Toronto und steuert einen Assist bei. Moritz Seider gibt mit Detroit einen schon sicher geglaubten Sieg gegen Meister Tampa Bay au...

Ovechkin trifft doppelt und klettert in der ewigen Torjägerliste
Erfolgreicher Saisonstart für Draisaitl mit Edmonton

Leon Draisaitl steuert eine Vorlage beim 3:2-Sieg nach Penaltyschießen der Edmonton Oilers gegen die Vancouver Canucks bei. Alex Ovechkin steht nun bei 732 Karrieret...